Der Schöpfungsbericht von P ist von Philon von Alexandrien in dem

Μέγεθος: px
Εμφάνιση ξεκινά από τη σελίδα:

Download "Der Schöpfungsbericht von P ist von Philon von Alexandrien in dem"

Transcript

1 120 Artikel I 3. Die Interpretation durch Philon von Alexandrien Der Schöpfungsbericht von P ist von Philon von Alexandrien in dem Werk De opificio mundi eingehend interpretiert worden. 29 An diesem Werk können wir uns also orientieren, wenn wir studieren wollen, wie ein philosophisch ausgerichteter Jude der Diaspora zur Zeit Jesu die Schöpfung versteht. Allerdings muß man sich vorab klarmachen: Philon redet natürlich nicht von P und seinem Schöpfungsbericht; für ihn ist selbstverständlich Mose der Verfasser dieses Textes. 30 Philon beginnt mit der Feststellung, daß Mose sich von den andern Gesetzgebern in vorteilhafter Weise unterscheide; er habe nicht einfach mit den Gesetzen begonnen, aber auch nicht mythische Geschichten an den Anfang gestellt, sondern er beginnt mit der Weltschöpfung: Dieser Anfang ist, wie ich sagte, höchst bewunderungswürdig, da er die Weltschöpfung schildert, um gleichsam anzudeuten, dass sowohl die Welt mit dem Gesetze als auch das Gesetz mit der Welt im Einklang steht und dass der gesetzestreue Mann ohne weiteres ein Weltbürger ist, da 29 Als kurze Einführung in Philon und sein Werk eignet sich David T. Runia: Art. Philon von Alexandria (Philo Iudaeus), DNP 9 (2000), Sp Mehr Informationen bietet Michael Mach: Art. Philo von Alexandrien, TRE 26 (1996), S Einen handbuchartigen Überblick bietet Jenny Morris: The Jewish Philosopher Philo, in: Emil Schürer: The history of the Jewish people in the age of Jesus Christ (175 B.C. A.D. 135), A new English version revised and edited by Geza Vermes, Fergus Millar, Matthew Black, Martin Goodman, Band III 2, Edinburgh 1987, S Zum historischen Hintergrund von Interesse ist Dorothy I. Sly: Philo s Alexandria, London & New York Zum philosophischen Hintergrund des Philon immer noch wichtig: Harry Austryn Wolfson: Philo, Foundation of Religious Philosophy in Judaism, Christianity, and Islam, 2 Bände, Cambridge (Mass.)/London 1947 (5. Nachdr. 1982). Wer mehr Literatur braucht, greife zu David T. Runia: Philo of Alexandria: An Annotated Bibliography With addenda for , Leiden Die maßgebliche Ausgabe für Philon ist Leopold Cohn & Paul Wendland: Philonis Alexandrini opera quae supersunt, Berlin I 1896; II 1897; III 1898; IV 1902; V 1906; VI Ich zitiere Philon in dieser Vorlesung nach der zweisprachigen Loeb-Ausgabe: F.H. Colson/G.H. Whitaker/J.W. Earp/Ralph Marcus: Philo I X sowie Supplement I II, LCL 226; 227; 247; 261; 275; 289; 320; 341; 363; 379; 280; 401, Cambridge/London Der einzige Kommentar zu De opificio mundi: Philo of Alexandria: On the Creation of the Cosmos according to Moses. Introduction, Translation and Commentary by David T. Runia, Philo of Alexandria Commentary Series 1, Leiden/Boston/Köln Von allem Anfang an ist von Mose als Verfasser die Rede, vgl. De opificio mundi 1 3.

2 8 Gott, der Schöpfer 121 er seine Handlungsweise nach dem Willen der Natur regelt, nach dem auch die ganze Welt gelenkt wird. 31 Wer auch nur einen kurzen Blick in den griechischen Text wirft, bemerkt den terminologischen Abstand des Philon von dem auszulegenden Text Gen 1 2: Bei Philon begegnet nicht nur durchweg der Terminus κόσµος (kọsmos), sondern schon in diesem Paragraphen auch κοσµοπολίτης (kosmopolịtēs) und κοσµοποιία (kosmopoiịa), Termini, die man im priesterlichen Schöpfungsbericht vergeblich sucht. 32 Hier redet der alexandrinische Bildungsbürger, dessen philosophische Schulung unverkennbar ist. So ist ihm natürlich klar, daß eine Interpretation des biblischen Schöpfungsberichts bei seinem gebildeten Publikum auf philosophische Einwände stoßen wird: Es haben nämlich manche, weil sie die Welt mehr als den Weltschöpfer bewunderten, jene für unerschaffen und ewig erklärt, diesem aber, Gott nämlich, in unfrommer Weise völlige Untätigkeit angedichtet, während sie im Gegenteil dessen Macht als die eines Schöpfers und Vaters anstaunen mussten und nicht die Welt über alles Mass verherrlichen durften. 33 Ein breiter Strom der griechischen Philosophie hält die Welt für ewig Heraklit haben wir schon kennengelernt, besonders einflußreich war Aristoteles. According to the view introduced here the universe has always existed and will never cease to exist. In modern cosmology this is called the»steady-state«view of the universe, in contrast to the»big-bang theory«which holds that the ever-expanding universe originated in a primal event. In the ancient world the question of whether the universe has always existed or not was one of the most hotly debated issues in philosophy and a standard example in doxographical surveys Philon: De opificio mundi 3 in der Übersetzung von Cohn (Leopold Cohn: Die Werke Philos von Alexandria in deutscher Übersetzung, Band I, Berlin 1909, S. 28). Im griechischen Original heißt es: ἡ δ ἀρχή, καθάπερ ἔφην, ἐστὶ θαυµασιωτάτη κοσµοποιίαν περιέχουσα, ὡς καὶ τοῦ κόσµου τῷ νόµῳ καὶ τοῦ νόµου τῷ κόσµῳ συν- δοντος καὶ τοῦ νοµίµου ἀνδρὸς εὐθὺς ὄντος κοσµοπολίτου πρὸς τὸ βούληµα τῆς φύσεως τὰς πράξεις ἀπευθύνοντος, καθ ἣν καὶ ὁ σύµπας κόσµος διοικεῖται. 32 Der Terminus κόσµος begegnet nur einmal in der Genesis, in Gen 2,1; κοσµοποι- ία findet sich erst im 4. Makkabäerbuch 14,7; κοσµοπολίτης fehlt in der LXX völlig, vgl. die Konkordanz von Hatch/Redpath, II Philon, 7, Übersetzung bei Cohn, S. 29. Im griechischen Original: τινὲς γὰρ τὸν κόσµον µᾶλλον ἢ τὸν κοσµοποιὸν θαυµάσαντες τὸν µὲν ἀγένητόν τε καὶ ἀίδιον ἀπεφήναντο, τοῦ δὲ θεοῦ πολλὴν ἀπραξίαν ἀνάγνως κατεψεύσαντο, δέον ἔµπαλιν τοῦ µὲν τὰς δυνάµεις ὡς ποιητοῦ καὶ πατρὸς καταπλαγῆναι, τὸν δὲ µὴ πλέον ἀποσεµνῦναι τοῦ µετρίου. 34 David T. Runia in seinem Kommentar (vgl. Anm. 29) zur Stelle, S. 112f.

3 122 Artikel I Aristoteles lehnt die platonische Lehre aus dem Tịmaios ab; die Vorstellung von dem Demiurgen, der aus dem Chaos die Welt schafft, führt nämlich zu einer grundlegenden Schwierigkeit: Es wäre ein Sinneswandel Gottes anzunehmen, der ihn zu dem Entschluß gebracht habe, die Welt zu planen und zu erschaffen, Gott ist ja nach Aristoteles vollkommen unveränderlich (ἀµετάβλητος [ametạblētos]). 35 Cicero, dem wir das Fragment verdanken, teilt uns nichts über die Argumentation des Aristoteles mit. Aber die wenigen Worte zeigen deutlich, worauf diese hinauslief, nämlich auf die später gerade im Zusammenhang mit dem Tịmaios berühmten Aporien, warum sich der Gott so plötzlich entschlossen habe, eine Welt zu schaffen, nachdem er unendlich lange Zeit untätig gewesen sei, was er überhaupt vorher getan habe, ob er völlig inaktiv gewesen sei oder gar die ganze Zeit geschlafen habe usw. 36 Der griechischen Philosophie stellt Philon nun im folgenden den Philosophen Mose gegenüber: Moses aber, der bis zum höchsten Gipfelpunkt der Philosophie vorgedrungen und durch göttliche Offenbarungen über die meisten und wichtigsten Dinge der Natur belehrt worden ist (Μωυσῆς δὲ καὶ φιλοσοφίας ἐπ αὐτὴν φθάσας ἀκρότητα καὶ χρησµοῖς τὰ πολλὰ καὶ συνεκτικώτατα τῶν τῆς φύσεως ἀναδιδαχθείς). 37 Eine vergleichbare Aussage finden wir im Neuen Testament in Apg 7,22, wo es heißt: καὶ ἐπαιδεύθη Μωϋσῆς [ἐν] πάσῃ σοφίᾳ Αἰγυπτίων, ἦν δὲ δυνατὸς ἐν λόγοις καὶ ἔργοις αὐτοῦ. Und Mose wurde ausgebildet in der ganzen Weisheit der Ägypter; er war gewaltig in seinen Worten und in seinen Werken. Man war bei Juden wie bei Christen bemüht, die Verdienste des Mose ins rechte Licht zu rücken, dies kann man von Philon über das Neue Testament bis hin zu den christlichen Apologeten des zweiten Jahrhunderts beobachten Matthias Baltes: Die philosophische Lehre des Platonismus. Platonische Physik (im antiken Verständnis) II. Bausteine : Text, Übersetzung, Kommentar, Der Platonismus in der Antike. Grundlagen System Entwicklung, Band 5, Stuttgart- Bad Cannstatt 1998, S Matthias Baltes, a.a.o., S Die Standardantwort ist natürlich: Er richtete die Hölle her für Leute, die dumme Fragen stellen Philon, 8, Übersetzung bei Cohn, a.a.o., S Vgl. die Studie von Arthur J. Droge: Homer or Moses? Early Christian Interpretations of the History of Culture, HUTh 26, Tübingen 1989 sowie meine Arbeit Presbyteron Kreitton. Der Altersbeweis der jüdischen und christlichen Apologeten und seine Vorgeschichte, WUNT 2/39, Tübingen 1990, S

4 8 Gott, der Schöpfer 123 Der grosse Moses dagegen erkannte, dass das Ungewordene (Ewige) zu dem Sichtbaren ganz und gar nicht passt; denn alles mit den Sinnen Wahrnehmbare ist im Werden und in Veränderung und bleibt niemals in demselben Zustand; er schrieb daher dem Unsichtbaren und nur Gedachten als verwandte Eigenschaft die Ewigkeit zu, während er dem sinnlich Wahrnehmbaren den ihm zukommenden Namen Genesis (Werden, Schöpfung) zuerteilt. Da nun diese Welt sichtbar und sinnlich wahrnehmbar ist, so ist sie notwendigerweise auch geschaffen; deshalb hat Moses mit Recht auch die Erschaffung der Welt beschrieben und in sehr würdiger Weise diese göttlichen Dinge behandelt. 39 Ich lenke Ihre Aufmerksamkeit wenigstens im Vorübergehen auf das Partizip θεολογήσας (theologē.sas) am Schluß dieses Satzes; wir haben uns zu Beginn dieser Vorlesung mit dem Verbum θεολογέω (theologẹō) und dem zugehörigen Substantiv θεολογία (theologịa) befaßt und dabei festgestellt, daß diese Wortgruppe christlicherseits erst bei Justin in der Mitte des zweiten Jahrhunderts verwendet wird. 40 Philon der jüdische Apologet benutzt hier das Verbum θεολογέω (theologẹō) mit Selbstverständlichkeit, zu einer Zeit, als noch kein christlicher»theologe«in Sicht ist, der es hätte verwenden können. Der zweite Begriff, der hier beachtet sein will, ist der Begriff γένεσις (gẹnesis), den Philon an unsrer Stelle in unterschiedlicher Weise zwei Mal kurz hintereinander verwendet. Am Schluß dieses Abschnitts finden wir die Formulierung: τὴν γένεσιν ἀνέγραψεν αὐτοῦ (tē. n gẹnesin anẹgrapsen autoụ), die Cohn mit die Erschaffung der Welt beschreiben übersetzt. Das αὐτοῦ (autoụ) bezieht sich auf den vorher genannten κόσµος (kọsmos) zurück, daran gibt es keinen Zweifel. Kurz zuvor aber nun sagt Philon hier ausdrücklich, Mose τῷ δ αἰσθητῷ γένεσιν οἰκεῖον 39 Philon, 12 (Übersetzung bei Cohn, a.a.o., S. 30). Im griechischen Original: ἀλλ ὅ γε µέγας Μωυσῆς ἀλλοτριώτατον τοῦ ὁρατοῦ νοµίσας εἶναι τὸ ἀγένητον πᾶν γὰρ τὸ αἰσθητὸν ἐν γενέσει καὶ µεταβολαῖς οὐδέποτε κατὰ ταὐτὰ ὄν τῷ µὲν ἀοράτῳ καὶ νοητῷ προσένειµεν ὡς ἀδελφὸν καὶ συγγενὲς ἀιδιότητα, τῷ δ αἰσθητῷ γένεσιν οἰκεῖον ὄνοµα ἐπεφήµισεν. ἐπεὶ οὖν ὁρατός τε καὶ αἰσθητὸς ὅδε ὁ κόσµος, ἀναγκαίως ἂν εἴη καὶ γενητός ὅθεν οὐκ ἀπὸ σκοποῦ καὶ τὴν γένεσιν ἀνέγραψεν αὐτοῦ µάλα σεµνῶς θεολογήσας. 40 Vgl. die Prolegomena, näherhin den 2 Was ist Theologie?, oben S. 9 18; bemerkenswert ist die Tatsache, daß es sich bei diesem Beleg in De opificio mundi im Rahmen des philonischen Werkes um ein Hapaxlegomenon handelt. Auch das zugehörige Substantiv θεολόγος kommt bei Philon nur ganze zwei Mal vor, vgl. Günter Mayer: Index Philoneus, Berlin/New York 1974, S (Zu weiteren philonischen Belegen für das Substantiv θεολόγος die die Gesamtzahl auf vier erhöhen vgl. David T. Runia in seinem Kommentar, a.a.o., S. 121.)

5 124 Artikel I ὄνοµα ἐπεφήµισεν (tō. d aisthetō. gẹnesin oikeịon ọnoma epephē.misen), d.h. Mose habe dem sinnlich Wahrnehmbaren den ihm zukommenden Namen Genesis [Werden, Schöpfung] zuerteilt. Hier geht es nicht um die (schrittweise) Entstehung der Welt, sondern um die»schöpfung«. Der griechische Begriff kann ja einerseits das Werden im Sinn eines Prozesses bezeichnen, andererseits das, was wir Schöpfung nennen, d.h. die Gesamtheit aller geschaffenen Dinge, die»welt«, das Ergebnis des Prozesses des Werdens also. In dem letzteren Sinn wird der Begriff verwendet, wenn Philon sagt, Mose habe dem sinnlich Wahrnehmbaren den ihm zukommenden Namen Genesis gegeben. Interessant ist diese letztere Verwendung von γένεσις (gẹnesis), denn gerade sie findet sich in dem gleichnamigen Buch Genesis so nicht. Ein Blick in die Konkordanz 41 zeigt vielmehr, daß der Begriff γένεσις (gẹnesis) im Buch Genesis in diesem Sinn gerade nicht vorkommt. Ob man mit der Runiaschen Erklärung zur Stelle wirklich hinreichend informiert ist, lasse ich dahingestellt: Philo exploits the fact that the term genesis can mean both»coming into existence«and»(the process of) becoming.«for Platonic philosophy the latter is more important, and Philo often uses it in this sense, especially in his allegories. But here in the context of the creation account the first meaning is also highly relevant. Philo will explain how he understands the coming into existence of the cosmos in Ch In jedem Fall bleibt rätselhaft, wie Philon auf die Idee kommt, Mose habe der Welt den Namen Schöpfung (γένεσις [gẹnesis]) gegeben, wenn dieser Begriff bei»mose«so gerade nicht vorkommt. Im folgenden geht Philon dann zur Interpretation des Anfangs des Berichts von P über. Er tut dies in einer den modernen Leser überraschenden Weise. Er behauptet nämlich, daß der erste Abschnitt, Gen 1,1 5 von dem ersten Satz ἐν ἀρχῇ ἐποίησεν ὁ θεὸς τὸν οὐρανὸν καὶ τὴν γῆν bis zum Schluß, der Markierung des von uns so genannten ersten Tages: καὶ ἐγένετο ἑσπέρα καὶ ἐγένετο πρωί, ἡµέρα µία 41 Hatch/Redpath I 234. Im Buchtitel und in Gen 2,4a wird der Begriff ersichtlich nicht in diesem Sinn verwendet: Im Buchtitel zeigt der in A hinzugefügte Genitiv κόσµου, daß es um die Entstehung, das Werden geht; ebenso verhält es sich in 2,4a, dem Abschluß der Geschichte von P: αὕτη ἡ βίβλος γενέσεως οὐρανοῦ καὶ γῆς, ὅτε ἐγένετο. 42 David T. Runia, a.a.o., S. 120.

6 8 Gott, der Schöpfer 125 überhaupt nicht von der Schöpfung handelt, wie wir meinen, also von der Erschaffung des Himmels und der Erde. Vielmehr habe Gott am Anfang keineswegs Himmel und Erde erschaffen, wie der naive Leser annimmt, sondern ein Modell, eine Blaupause sozusagen, das ihm dann später bei dem, was wir Schöpfung nennen, als Vorbild dienen soll. Nach der Interpretation des Philon besteht also ein grundsätzlicher Unterschied zwischen dem ersten Tag und allen folgenden Tagen. Dies meint er dem Text selbst entnehmen zu können: ἑκάστῃ δὲ τῶν ἡµερῶν ἀπένειµεν ἔνια τῶν τοῦ παντὸς τµηµάτων τὴν πρώτην ὑπεξελόµενος, ἣν αὐτὸς οὐδὲ πρώτην, ἵνα µὴ ταῖς ἄλλαις συγκαταριθµῆται, καλεῖ, Einem jeden der sechs Tage aber teilte er einige Teile des ganzen Schöpfungswerkes zu, mit Ausnahme des ersten Tages, den er selbst, damit er nicht mit den anderen zusammen gezählt würde, nicht den ersten nennt, µίαν δ ὀνοµάσας ὀνόµατι εὐθυβόλῳ sondern treffend als einen Tag beπροσαγορεύει, zeichnet, da er das Wesen der Einτὴν µονάδος φύσιν καὶ πρόσρησιν heit in ihm erblickte und ihm des- ἐνιδών τε καὶ ἐπιφηµίσας αὐτῇ. halb diese Bezeichnung beilegte. 43 Aus der Tatsache, daß die LXX beim ersten Tag nicht die Ordinalzahl verwendet, also nicht ἡµέρα πρώτη (hēmẹra prō. tē) sagt, sondern ἡµέρα µία (hēmẹra mịa), also die Kardinalzahl verwendet, wohingegen bei allen folgenden Tagen merkwürdigerweise die zu erwartende Ordinalzahl steht, also in 1,8 ἡµέρα δευτέρα (hēmẹra deutẹra), in 1,13 ἡµέρα τρίτη (hēmẹra trịtē) usw. bis hin zu der ἡµέρᾳ τῇ ἑβδόµῃ (hēmẹra tē. hebdọmē) in 2,2, schließt Philon also auf die Besonderheit des ersten der sieben Tage, der mit den folgenden sechs in keiner Weise verglichen werden könne. 43 Philon, 15a, bei Cohn, a.a.o., S. 31f. Den Schluß der schwierigen Formulierung könnte man, die Cohnsche Übersetzung verbessernd, genauer so wiedergeben:... er nennt ihn treffend»einen Tag«, da er die Natur des Einen in ihm erkannt hat und indem er sie zu seiner Bezeichnung benutzt hat. (Ich greife hier auf Ergebnisse eines Kolloquiums über Philons De opificio mundi zurück, das ich im Wintersemester 2005/2006 gemeinsam mit den Kollegen Maximilian Forschner (Philosophie) und Stephan Schröder (Gräzistik) veranstaltet habe; hier die Diskussion über die Übersetzung des 15 in der sechsten Sitzung vom 25. November 2005.)

7 126 Artikel I Von dem Inhalt (dieses Tages) müssen wir das anführen, was wir zu sagen imstande sind; denn alles zu sagen ist unmöglich. Er ist nämlich vor allen bevorzugt und umfasst die Schöpfung der gedachten Welt, wie der Bericht (der Bibel) über ihn besagt. Da Gott nämlich bei seiner Göttlichkeit im voraus wusste, dass eine schöne Nachahmung niemals ohne ein schönes Vorbild entstehen kann und dass keines von den sinnlich wahrnehmbaren Dingen tadellos sein würde, das nicht einem Urbilde und einer geistigen Idee nachgebildet wäre, bildete er, als er diese sichtbare Welt schaffen wollte, vorher die gedachte, um dann mit Benutzung eines unkörperlichen und gottähnlichen Vorbildes die körperliche das jüngere Abbild eines älteren herzustellen, die ebensoviele sinnlich wahrnehmbare Arten enthalten sollte, wie in jener gedachte[n] vorhanden waren. 44 Philon unterscheidet hier zwei Welten: die Welt der Ideen, den κόσµος νοητός (kọsmos noētọs), und die sinnlich wahrnehmbare Welt, den κόσµος αἰσθητός (kọsmos aisthētọs). Der κόσµος νοητός (kọsmos noētọs) ist gut platonisch das Urbild 45, der κόσµος αἰσθητός (kọsmos aisthētọs) das Abbild. Es muß wohl nicht eigens erwähnt werden, daß diese platonische Unterscheidung dem Schöpfungsbericht von P so fern wie möglich liegt. Die Interpretation des Philon ist aber das zeigt sich von Anfang an von dieser platonischen Philosophie geprägt. Was Philon bietet, ist demnach eine (wie auch immer näher zu kennzeichnende) Mischung aus P und Platon. Es ist in der Forschung umstritten, wie man dieses Verhältnis bei Philon beurteilen soll; some regard him as a philosophic compiler or preacher, whilst others see him not only as an original and systematic philosopher but as the initiator of a philosophic tradition. 46 War Philon also ein Jude, der gelegentlich Anleihen bei der Philosophie machte, oder war er ein Philosoph, dessen Lehre vom Judentum beeinflußt ist? 44 Cohn, a.a.o., S.32. Im griechischen Original lauten 15b 16: λεκτέον δὲ ὅσα οἷόν τέ ἐστι τῶν ἐµπεριεχοµένων, ἐπειδὴ πάντα ἀµήχανον περιέχει γὰρ τὸν νοητὸν κόσµον ἐξαίρετον, ὡς ὁ περὶ αὐτῆς λόγος µηνύει. προλαβὼν γὰρ ὁ θεὸς ἅτε θεὸς ὅτι µίµηµα καλὸν οὐκ ἄν ποτε γένοιτο δίχα καλοῦ παραδείγµατος οὐδέ τι τῶν αἰσθητῶν ἀνυπαίτιον, ὃ µὴ πρὸς ἀρχέτυπον καὶ νοητὴν ἰδέαν ἀπεικονίσθη, βουληθεὶς τὸν ὁρατὸν κόσµον τουτονὶ δηµιουργῆσαι προεξετύπου τὸν νοητόν, ἵνα χρώµενος ἀσωµάτῳ καὶ θεοειδεστάτῳ παραδείγµατι τὸν σωµατικὸν ἀπεργάσηται, πρεσβυτέρου νεώτερον ἀπεικόνισµα, τοσαῦτα περιέξοντα αἰσθητὰ γένη ὅσαπερ ἐν ἐκείνῳ νοητά. 45 Zu diesem platonischen Begriff κόσµος νοητός vgl. die Ausführungen oben Seite 111 bis Seite Jenny Morris, a.a.o. (vgl. Anm. 29) S Die in derselben Anm. genannte Arbeit von Wolfson gehört in die zweite genannte Richtung.

8 8 Gott, der Schöpfer 127 Wolfson ist sich seiner Sache sicher: The purpose of this book has been to delineate and depict the philosophy of Philo as it shaped itself in his own mind and in its own setting and to indicate briefly how in its main features it was the most dominant force in the history of philosophy down to the seventeenth century. 47 Wir brauchen diese Frage hier nicht zu entscheiden; für unsern Zusammenhang genügt die Feststellung, daß die Interpretation des Schöpfungsberichts von P bei Philon platonische Prämissen aufweist, die dem auszulegenden Text selbst fremd sind. 48 Daß es dabei nicht nur um Äußerlichkeiten oder Nebensächliches geht, konnte man von vornherein erwarten. Man sieht es aber auch am Text selbst: Nach diesem Abschnitt ist der philonische Gott offenbar Platoniker. 49 Platonisch ist auch die Frage nach der Materie gelöst. In 22 lesen wir: Denn von selbst war sie ungeordnet, eigenschaftslos, leblos, ungleich, voll Verschiedenartigkeit, Disharmonie und Missklang; sie empfing aber ihre Veränderung und Umwandlung in die vorzüglichen Gegensätze, in Ordnung, Beschaffenheit, Beseeltsein, Gleichheit und Gleichartigkeit, Harmonie und Wohlklang und alle anderen Eigenschaften der besseren Art. 50 Subjekt dieses Satzes ist die unmittelbar zuvor genannte οὐσία (ousịa); diese hat eine Existenz unabhängig von bzw. vor der Schöpfung, wie es auch im platonischen Tịmaios der Fall ist: Philo is influenced by 47 Harry Austryn Wolfson, a.(anm. 29)a.O., Band I, S. vii. 48 Zum Problem vgl. auch Hans-Friedrich Weiß: Untersuchungen zur Kosmologie des hellenistischen und palästinischen Judentums, TU 97, Berlin 1966, S. 27: Daß bei diesem Prozeß die Gefahr bestand, daß das hellenistische Judentum und besonders Philon ihre eigentliche Herkunft in geistiger und auch theologischer Beziehung vergaßen, daß also jener Versuch einer Synthese nur dazu führte, die von Philon vertretenen Anschauungen als eine Neben- oder Unterströmung der Philosophiegeschichte der hellenistisch-römischen Zeit erscheinen zu lassen, wird bereits daran deutlich, daß es manchen Philon-Forschern als zweifelhaft erscheint, ob Philon überhaupt noch als»jude«oder nicht vielmehr als»grieche«zu bezeichnen sei. Andererseits weisen aber genügend Umstände darauf hin, daß sich Philon selbst dieser Gefahren bewußt war Wieder fühlt man sich an das Buch von Herbert Braun erinnert: Wie man über Gott nicht denken soll. Dargelegt an Gedankengängen Philos von Alexandrien, Tübingen Cohn, a.a.o., S. 34. Im griechischen Original: ἦν µὲν γὰρ ἐξ αὑτῆς ἄτακτος ἄποιος ἄψυχος ἀνόµοιος, ἑτεροιότητος ἀναρµοστίας ἀσυµφωνίας µεστή τροπὴν δὲ καὶ µεταβολὴν ἐδέχετο τὴν εἰς τἀναντία καὶ τὰ βέλτιστα, τάξιν ποιότητα ἐµψυχίαν ὁµοιότητα ταυτότητα, τὸ εὐάρµοστον, τὸ σύµφωνον, πᾶν ὅσον τῆς κρείττονος ἰδέας. Das textkritisch umstrittene ἀνόµοιος ist dem Text wegen der strikten Parallelität der beiden Listen angemessen; es handelt sich um eine Konjektur aus dem 18. Jahrhundert, vgl. David T. Runia, a.a.o., S. 145.

9 128 Artikel I Plato s account of the moment of creation at Tim. 30a2 6, just after the passage cited in 21, where the demiurge confronts a situation of disorderly and disharmonious movement and»led it from disorder to order.«we observe that these are the two epithets that head the respective lists in Philo. Cosmos is above all order, as the word itself signifies. 51 βουληθεὶς γὰρ ὁ θεὸς ἀγαθὰ µὲν Indem nämlich Gott wollte, daß πάντα, φλαῦρον δὲ µηδὲν εἶναι alles gut und, soviel wie möglich, κατὰ δύναµιν, nichts schlecht sei, οὕτω δὴ πᾶν ὅσον ἦν ὁρατὸν παρα- brachte er, da er alles Sichtbare λαβὼν οὐχ ἡσυχίαν ἄγον ἀλλὰ κι- nicht in Ruhe, sondern in ungehöνούµενον πληµµελῶς καὶ ἀτάκτως, riger und ordnungsloser Bewegung vorfand, εἰς τάξιν αὐτὸ ἤγαγεν ἐκ τῆς ἀτα- dasselbe aus der Unordnung zur ξίας, ἡγησάµενος ἐκεῖνο τούτου Ordnung, da ihm diese durchaus πάντως ἄµεινον. besser schien als jene. Dieser Text zeigt, wie eng sich Philon bei seiner Interpretation von Gen 1 an den platonischen Tịmaios anschließt. Die hier belegte Vorstellung, wonach der Demiurg Materie vorfand, übernimmt Philon, um sie dann erwartungsgemäß auch in Gen 1 zu finden. Wir haben das Problem bei der Diskussion des priesterlichen Schöpfungsberichts am letzten Mittwoch von Weihnachten erörtert und dabei gesehen, daß die Frage nach der creatio ex nihilo für Gen 1 schwer zu entscheiden ist. 52 Es schien aber nimmt man alles nur in allem, daß sich die Waagschale beim priesterlichen Schöpfungsbericht eher zu dieser creatio ex nihilo hin senkt. Bei Philon und bei Platon ist dies eindeutig nicht der Fall: Beide lehren eine dem Demiurgen vorausgehende Materie David T. Runia, ebd. Ich wiederhole hier im folgenden noch einmal den zentralen platonischen Text aus dem Tịmaios zusammen mit der Schleiermacherschen Übersetzung, der uns schon in der vergangenen Sitzung beschäftigt hat, vgl. oben S mit Anm Vgl. dazu oben den Abschnitt zu Gen 1, S ; zur creatio ex nihilo besonders S Eine eingehende und auch andere philonische Texte würdigende Erörterung des verwickelten Problems bietet Hand-Friedrich Weiß, a.(anm. 48)a.O., S Vgl. auch den einschlägigen Exkurs bei David T. Runia in seinem Kommentar, S In denselben Bahnen finden wir die Kirchenväter Clemens Alexandrinus (Stromateis V 90,1) und Origenes (De principiis IV 4,6).

10 8 Gott, der Schöpfer 129 In bezug auf die angeführten Passagen aus De opificio mundi können wir als Zwischenergebnis formulieren: Philon lehrt die creatio ex nihilo nicht, sondern bewegt sich ganz in platonischen Bahnen. * * * Interessant für die spätere christliche Position von dem Schöpfungsmittler ist die Bemerkung des Philon zu Beginn des 23, wo es heißt: Von keinem Helfer denn wer sonst existierte damals? sondern nur von sich selbst beraten erkannte Gott, dass er mit reichen und verschwenderischen Gaben die Natur ausstatten müsse, die ohne göttliches Gnadengeschenk nicht imstande ist, irgend etwas Gutes von selbst zu erlangen. 54 Das liest sich fast wie eine Gegendarstellung zum Prolog des Johannesevangeliums und andern christlichen Texten, die genau das Gegenteil behaupten: Daß eben so der Johannes-Prolog der Logos am Anfang bei Gott war! Doch der erste Eindruck täuscht. Auch Philon kennt den Logos (freilich nicht den aus Joh 1!) und kann ihn in vergleichbare Zusammenhänge durchaus einbringen. So interpretiert Runia diese Bemerkung zu Beginn von 23 folgendermaßen: A clear indication that Philo s theological scheme of God, Logos and powers (and also the implications of his extended image) in no way imperils God s unity. He alone is creator. In Philo will modify this position somewhat. In Middle Platonism a distinction is regularly made between the highest transcendent god and the second god who orders the cosmos by being turned towards him; see for example Alcinous Did , Numenius frg Zwischenergebnis 4. Ein Blick auf das 2. Makkabäerbuch Wo von der alttestamentlichen und jüdischen Schöpfungsvorstellung die Rede ist, wird immer eine Passage aus dem 2. Makkabäerbuch angeführt, weil diese wie kein zweiter Text aus diesem Bereich für die creatio ex nihilo zu sprechen scheint. Mit diesem Text möchte ich Sie wenigstens kurz noch bekanntmachen. 54 Übersetzuung von Cohn, S. 34. Im griechischen Original: οὐδενὶ δὲ παρακλήτῳ τίς γὰρ ἦν ἕτερος; µόνῳ δὲ αὑτῷ χρησάµενος ὁ θεὸς ἔγνω δεῖν εὐεργετεῖν ἀταµιεύτοις καὶ πλουσίαις χάρισι τὴν ἄνευ δωρεᾶς θείας φύσιν οὐδενὸς ἀγαθοῦ δυναµένην ἐπιλαχεῖν ἐξ ἑαυτῆς. 55 David T. Runia, a.a.o., S. 146.

11 130 Artikel I Einleitungsfragen Ereignisse von v.chr. Da Ihnen das 2. Makkabäerbuch vermutlich weniger vertraut ist als die Genesis oder das Johannes-Evangelium, will ich ein Wort zu den sogenannten Einleitungsfragen vorausschicken. Das 2. Makkabäerbuch ist Bestandteil der Septuaginta; es ist aber nicht eine Übersetzung aus dem Hebräischen, wie etwa das Buch Genesis, sondern es ist von vornherein in griechischer Sprache abgefaßt. Es geht zurück auf ein (nicht erhaltenes Werk) eines Autors namens Jason von Kyrene Mac. is in effect, as the author informs us, no more than an abridgement... from the larger work of a certain Jason of Cyrene (2 Mac. 2:23). The original consisted of five volumes, which are condensed into one in 2 Mac (2 Mac. 2:23). 57 Das Buch behandelt die Ereignisse von v.chr., beginnend mit dem Anschlag auf den Tempelschatz zur Zeit des Königs Seleukos IV. ( v.chr.). Es folgt die Darstellung der Verfolgung unter dem König Antiochos Epiphanes und dem Abfall einiger Juden. Schließlich wird der Makkabäer-Aufstand beschrieben bis hin zu dem entscheidenden Sieg des Judas über Nikạnor im Jahr 161 v.chr. Das Werk des Jason ist also in jedem Fall nach diesem Datum anzusetzen. Der Epitomator, der aus den fünf Büchern des Jason das 2. Makkabäerbuch erstellt hat, wird in der Regel auf 124 v.chr. datiert. 58 Man sollte sich also grob als Abfassungszeit für das 2. Makkabäerbuch die zweite Hälfte des zweiten Jahrhunderts v.chr. einprägen. 59 Die uns interessierende Passage findet sich im 7. Kapitel. Hier wird erzählt, daß der König sieben Brüder samt deren Mutter ergriffen habe und sie zum Essen von Schweinefleisch zwingen wollte. Trotz grausamer Martern weigern sich die Brüder standhaft und werden einer nach dem andern umgebracht. Zuletzt ist nur noch der siebte übrig. In 7,20 wird der Blick auf die Mutter gelenkt, die allen Brüdern Mut zugesprochen hatte: Vgl. die Darstellung bei Schürer III 1, S , wo sich S auch reichliche Literaturangaben finden. 57 Schürer III 1, S Vgl. Schürer III 1, S. 532f. 59 Das Buch ist auf jeden Fall vor 63 v.chr. anzusetzen, vgl. Jan Willem van Henten: The Maccabean Martyrs as Saviours of the Jewish People. A Study of 2 and 4 Maccabees, JSJ Suppl. 57, Leiden/New York/Köln 1997, S Insgesamt kommt er zu dem Ergebnis: 2Maccabees was most likely composed not long before of shortly after the date of 2Macc 1:9, December 124 B.C.E. (S. 53). 60 Der Text ist in den üblichen Septuaginta-Ausgaben zu finden. Die Übersetzung gebe ich nach: Adolf Kamphausen: Das zweite Buch der Makkabäer, in: Emil Kautzsch: Die Apokryphen und Pseudepigraphen des Alten Testaments in Verbindung mit Fach-

12 8 Gott, der Schöpfer ὑπεραγόντως δὲ ἡ µήτηρ θαυµα- 20 Über alle Maßen aber war die στὴ καὶ µνήµης ἀγαθῆς ἀξία, Mutter bewundernswert und eines rühmlichen Andenkens würdig. ἥτις ἀπολλυµένους υἱοὺς ἑπτὰ Sah sie doch an einem einzigen Taσυνορῶσα µιᾶς ὑπὸ καιρὸν ἡµέ- ge sieben Söhne umkommen und ρας εὐψύχως ἔφερεν διὰ τὰς ἐπὶ behielt freudigen Mut, weil sie mit κύριον ἐλπίδας. 21 ἕκαστον δὲ ihnen auf den Herrn hoffte. 21 Jeαὐτῶν παρεκάλει τῇ πατρίῳ φωνῇ den von ihnen ermahnte sie, mit γενναίῳ πεπληρωµένη φρονήµατι edler Gesinnung erfüllt, in der Lanκαὶ τὸν θῆλυν λογισµὸν ἄρσενι dessprache und, indem sie die weibθυµῷ διεγείρασα λέγουσα πρὸς liche Gemütsart mit männlichem αὐτούς Mut aufrichtete, sprach sie zu ih- 22 οὐκ οἶδ ὅπως εἰς τὴν ἐµὴν ἐφά- nen: 22 Ich weiß nicht, wie ihr νητε κοιλίαν, οὐδὲ ἐγὼ τὸ πνεῦµα in meinem Leibe zur Entstehung καὶ τὴν ζωὴν ὑµῖν ἐχαρισάµην, καὶ gekommen seid, und nicht ich haτὴν ἑκάστου στοιχείωσιν οὐκ ἐγὼ διερρύθµισα be euch den Odem und das Leben geschenkt, noch die Stoffe zur Bildung eines jeglichen kunstvoll geordnet. 23 τοιγαροῦν ὁ τοῦ κόσµου κτί- 23 Darum so wird euch der Schöpστης ὁ πλάσας ἀνθρώπου γένεσιν fer der Welt, der des Menschen Urκαὶ πάντων ἐξευρὼν γένεσιν sprung gebildet und das Werden aller Dinge erdacht und bewirkt hat, καὶ τὸ πνεῦµα καὶ τὴν ζωὴν ὑµῖν auch nach seiner Barmherzigkeit πάλιν ἀποδίδωσιν µετ ἐλέους, ὡς den Odem und das Leben wiederνῦν ὑπερορᾶτε ἑαυτοὺς διὰ τοὺς geben, gleichwie ihr s jetzt um seiαὐτοῦ νόµους. nes Gesetzes willen fahren laßt. 24 ὁ δὲ Ἀντίοχος οἰόµενος κατα- 24 Antiochos aber, der sich verachφρονεῖσθαι καὶ τὴν ὀνειδίζουσαν tet glaubte und über die Schmäh- ὑφορώµενος φωνὴν ἔτι τοῦ νεωτέ- worte in ihrer Sprache wegsah, gab ρου περιόντος οὐ µόνον διὰ λόγων ἐποιεῖτο τὴν παράκλησιν, ἀλλὰ καὶ δι ὅρκων ἐπίστου ἅµα πλουτιεῖν καὶ µακαριστὸν ποιήσειν µεταθέ- µενον ἀπὸ τῶν πατρίων καὶ φίλον dem noch übrigen Jüngsten nicht nur gute Worte, sondern auch das eidliche Versprechen, er würde ihn zugleich reich und glücklich machen, wenn er von seinem väterligenossen übersetzt und herausgegeben, Erster Band: Die Apokryphen des Alten Testaments, Tübingen 1900 (Nachdr. Darmstadt 1975), S ; unser Abschnitt hier S

13 132 Artikel I ἕξειν καὶ χρείας ἐµπιστεύσειν. chen Gesetz abfiele, auch ihn als Freund halten und ihm Staatsämter anvertrauen. 25 τοῦ δὲ νεανίου µηδαµῶς προσ- 25 Als aber der Jüngling durchaus έχοντος προσκαλεσάµενος ὁ βασι- nicht darauf achtete, rief der König λεὺς τὴν µητέρα παρῄνει γενέ- die Mutter herbei und forderte sie σθαι τοῦ µειρακίου σύµβουλον ἐπὶ auf, des Knaben Beraterin zu seiσωτηρίᾳ. nem Heile zu werden. 26 πολλὰ δὲ αὐτοῦ παραινέσαν- 26 Erst nach vielem Zureden von τος ἐπεδέξατο πείσειν τὸν υἱόν 27 seiner Seite nahm sie es auf sich, ihπροσκύψασα δὲ αὐτῷ χλευάσασα ren Sohn zu überreden. 27 Indem τὸν ὠµὸν τύραννον οὕτως ἔφησεν sie sich aber zu ihm neigte, sprach τῇ πατρίῳ φωνῇ sie mit Verspottung des grausamen Tyrannen in der Landessprache also: υἱέ, ἐλέησόν µε τὴν ἐν γαστρὶ περι- Mein Sohn, erbarme dich meiner, ενέγκασάν σε µῆνας ἐννέα καὶ die ich dich neun Monate unter θηλάσασάν σε ἔτη τρία καὶ ἐκθρέ- meinem Herzen getragen und drei ψασάν σε καὶ ἀγαγοῦσαν εἰς τὴν Jahre lang gesäugt und weiter mit ἡλικίαν ταύτην καὶ τροφοφορήσα- Nahrung und Pflege bis zu diesem σαν. Alter auferzogen habe. 28 ἀξιῶ σε, τέκνον, ἀναβλέψαντα 28 Ich bitte dich, liebes Kind, εἰς τὸν οὐρανὸν καὶ τὴν γῆν καὶ τὰ schaue auf zum Himmel und zur ἐν αὐτοῖς πάντα ἰδόντα γνῶναι ὅτι Erde und sieh alles an, was darin οὐκ ἐξ ὄντων ἐποίησεν αὐτὰ ὁ θεός, καὶ τὸ τῶν ἀνθρώπων γένος οὕτω γίνεται. ist, und bedenke, daß diese Dinge aus solchen, die nicht waren, von Gott gemacht sind, und das Menschengeschlecht ist ebenso entstan- 29 µὴ φοβηθῇς τὸν δήµιον τοῦτον, den. 29 Fürchte dich nicht vor die- ἀλλὰ τῶν ἀδελφῶν ἄξιος γενόµε- sem Henker, sondern erdulde deiνος ἐπίδεξαι τὸν θάνατον, ἵνα ἐν τῷ ner Brüder würdig den Tod, damit ἐλέει σὺν τοῖς ἀδελφοῖς σου κοµίσωµαί σε. ich zur Zeit der Erbarmung samt deinen Brüdern dich wieder gewinne. Ich habe Ihnen diese Passage in voller Länge samt Übersetzung abgedruckt, weil sie nicht nur für die Frage nach der Schöpfung und insbesondere der creatio ex nihilo von großer Bedeutung ist, sondern auch für die Frage nach der Auferstehung, mit der es ja wie Sie wissen im Al-

14 8 Gott, der Schöpfer 133 ten Testament nicht so sonderlich weit her ist. Wo nach den Vorläufern der neutestamentlichen Auferstehungshoffnung gefragt wird, weist man immer auf 2Makk 7,23 hin, eine Stelle, die Sie sich merken sollten. Für die Interpretation der einschlägigen Passagen ist es wichtig, die Gattung des Textes zu beachten. Hier haben wir nicht einen theologischen bzw. philosophischen Traktat, wie etwa im Fall des Philon, vor uns. Das Buch als ganzes zählt zu den historischen Schriften, die Passage, die uns interessiert, ist paränetisch geprägt. Eine zweite Beobachtung sei noch vorangestellt: Terminologisch befinden wir uns hier schon sehr viel näher bei Philon als das sonst im Alten Testament der Fall ist. Wir haben in 23 den griechischen Terminus κόσµος (kọsmos) und gleich daneben κτίστης (ktịstēs) beide Begriffe waren in der griechischen Übersetzung des priesterlichen Schöpfungsberichts gar nicht aufgetaucht! Auch sonst im 2. Makkabäerbuch lassen sich solche Beobachtungen machen. Begriffsgeschichtlich lässt sich daran ablesen, dass das Wort κ.[όσµος (kọsmos)] seinen griech.[ischen] Bedeutungsgehalt im Sinne der sich selbst aufbereitenden Ordnung der Natur grundsätzlich abgelegt hat u.[nd] gleichbedeutend mit κτίσις [ktịsis] zur Bezeichnung der von Gott in seinem souveränen Willensakt ins Sein gerufenen Schöpfung gebraucht wird. 61 Für die uns in diesem Paragraphen beschäftigende Frage ist 7,28 die entscheidende Stelle, wo von Gott gesagt wird, daß er alles aus nicht Seiendem gemacht habe: ὅτι οὐκ ἐξ ὄντων ἐποίησεν αὐτὰ ὁ θεός d.h., wenn man die Wortstellung ändert: ἐξ οὐκ ὄντων (ex ouk ọntōn). Zweifellos ist damit eine suggestive, zukunftsträchtige Formel eingeführt, die Gottes souveränes Schöpferhandeln bündig zum Ausdruck bringt, insofern sie abbreviaturhaft besagt, dass Gott ins Sein heraufführt, was noch nicht war. Doch liegt damit noch kein fertiger dogmatischer Lehrsatz zur creatio es nihilo vor. Mit diesen Worten ermahnt die Mutter der sieben makkabäischen Märtyrer ihren jüngsten Sohn zur Standhaftigkeit im Martyrium, um ihm zu versichern, dass Gottes an der Schöpfung erwiesene Allmacht die eschatologische Auferweckung der Gerechten verbürgt (ebd. 7,23). Eine Reflexion zur Frage nach einem vorauszusetzenden Materialprinzip der Schöpfung u.[nd] eine kritische Zurückweisung 61 Dietmar Wyrwa, a.(s. 114, Anm. 14)a.O., Sp. 648.

15 134 Artikel I Ergebnis gewisser diesbezüglicher Grundaxiome griechischer Philosophie liegt außerhalb des Gesichtskreises dieser paränetischen Sequenz wie auch der Gedankenwelt der Makkabäerbücher insgesamt. 62 Als Ergebnis können wir also festhalten: Wir haben im 2. Makkabäerbuch zwar einen Anhaltspunkt für eine creatio ex nihilo der erste einschlägige Beleg in der alttestamentlich-jüdischen Welt überhaupt, aber wirklich»belastbar«ist dieser Beleg nun auch wieder nicht. 5. (K)ein Abschnitt zum Neuen Testament Nun stellt sich zum Schluß natürlich die Frage: Wo bleibt eigentlich das Neue Testament? Wer diese Frage stellt, stellt sie selbstverständlich mit Recht! Ich hatte vor Weihnachten zu Beginn dieses Paragraphen ja nicht nur auf die Stelle Gen 1,1, sondern auch auf Joh 1,1 und 1Kor 8,6 hingewiesen, 63 die jetzt aber noch gar nicht behandelt worden sind. Zur Begründung führte ich diesbezüglich bei der letzten Runde folgendes aus: Die alttestamentlichen und die jüdischen Texte haben so viel Zeit beansprucht, daß für die neutestamentlichen einfach keine Zeit geblieben ist. Niemand kann das mehr bedauern als ich selbst, ist es schließlich kein reiner Zufall, daß ich Neutestamentler geworden bin und nicht Alttestamentler oder Judaist. (Obgleich zu letzterem mindestens durchaus Ansätze vorhanden sind ) Nachdem diese Vorlesung mit dieser Woche noch lange nicht zu Ende ist, kann diesem Mißstand künftig noch abgeholfen werden. Wir werden im Zusammenhang mit dem zweiten Artikel auf die Schöpfung zurückkommen. Dafür kann man auch einen sachlichen Grund anführen: Mindestens die beiden erwähnten neutestamentlichen Aussagen Joh 1,1 und 1Kor 8,6 kann man ebenso in der Christologie wie in der Theologie (wie immer im strengen Sinn als Lehre von Gott) behandeln, Joh 1,1 sogar nur in der Christologie. Denn Joh 1 bekennt den Logos als Schöpfungsmittler: 62 Dietmar Wyrwa, a.a.o., Sp Vgl. dazu die Übersicht, die diesem Paragraphen vorangestellt worden ist, oben S So habe ich nach meinem Vikariat zwei Jahre am Institutum Judaicum Delitzschia-

16 8 Gott, der Schöpfer 135 ἐν ἀρχῇ ἦν ὁ λόγος, καὶ ὁ λόγος ἦν πρὸς τὸν θεόν, καὶ θεὸς ἦν ὁ λόγος. οὗτος ἦν ἐν ἀρχῇ πρὸς τὸν θεόν. πάντα δι αὐτοῦ ἐγένετο, καὶ χωρὶς αὐτοῦ ἐγένετο οὐδὲ ἕν. Zwar kennt auch das Alte Testament wie wir dann sehen werden so etwas wie einen Schöpfungsmittler, aber in den in diesem Paragraphen behandelten Texten ist er uns noch nicht begegnet. In jedem Fall geht aus Joh 1 hervor, daß die Schöpfung in einer Theologie des Neuen Testaments mit guten Gründen auch im Rahmen der Christologie behandelt werden kann. Dieses wollen wir dann auch tun. Meine vorläufige These dazu lautet: Aus neutestamentlicher Perspektive gehört die Schöpfung eher in den zweiten Artikel, also zur Christologie. Bleibt ganz zum Schluß dieses Paragraphen dann freilich die Frage, die wir in dieser Runde nicht in das Kapitel Christologie mitnehmen, sondern in den folgenden Sitzungen zum Thema machen werden: Wie verhält sich der Schöpfer des Alten Testaments dann zu dem Logos, dem Schöpfungsmittler, durch den alles geschaffen ist, und ohne den nichts geschaffen ist? Diese Frage ist bisher nur am Rand in den Blick gekommen, wo wir von der Theologie (im strengen Sinn als Lehre von Gott) des Paulus sprachen. Neben dem Buch von Klumbies, das wir in diesen Zusammenhängen immer wieder herangezogen haben, 65 ist hier ein Aufsatz von Martin Rese einschlägig, den ich Ihrer Aufmerksamkeit schon einmal empfehle. 66 Rese bezieht sich unter anderem auf Erich Gräßer, der»die Rede von dem einen Gott als dem Israel und Kirche einigenden Faktor«als eine»leerformel«bezeichnet hat, 67 und zitiert ihn mit dem markanten Ausspruch: Vor allem der Satz:»Der Gott des Paulus ist wie der Gott Jesu der Gott Abrahams, der Gott Isaaks und der Gott Jakobs«num in Münster gearbeitet und in meiner in dieser Vorlesung schon an verschiedenen Stellen erwähnten Dissertation eine Reihe jüdischer Autoren eingehender behandelt. 65 Paul-Gerhard Klumbies: Die Rede von Gott bei Paulus in ihrem zeitgeschichtlichen Kontext, FRLANT 155, Göttingen Martin Rese: Der eine und einzige Gott Israels bei Paulus, in: Und dennoch ist von Gott zu reden. Festschrift für Herbert Vorgrimler, hg.v. Matthias Lutz-Bachmann, Freiburg u.a. 1994, S Martin Rese, a.a.o., S. 87.

17 136 Artikel I (F. Mußner, Traktat über die Juden, München 1979, 235) ist in dieser Undifferenziertheit mißverständlich. Der Satz wird dadurch nicht besser, daß Synoden und Bischöfe ihn sich zu eigen machen! 68 Das Thema verspricht durchaus spannend zu werden. Es wird uns in den verbleibenden Sitzungen beschäftigen. 68 Martin Rese, a.a.o., S. 87, Anm. 8.

Μεταγραφή ηχητικού κειμένου. Έναρξη δοκιμασίας κατανόησης προφορικού λόγου Anfang des Testteils Hörverstehen AUFGABE 1

Μεταγραφή ηχητικού κειμένου. Έναρξη δοκιμασίας κατανόησης προφορικού λόγου Anfang des Testteils Hörverstehen AUFGABE 1 KΡΑΤΙKO ΠΙΣΤΟΠΟΙΗΤΙKO ΓΛΩΣΣΟΜAΘΕΙΑΣ ΓΕΡΜΑΝΙΚH ΓΛΩΣΣΑ ΕΠΙΠΕ Ο A1 & A2 ΚΑΤΑΝΟΗΣΗ ΠΡΟΦΟΡΙΚΟΥ ΛΟΓΟΥ Μεταγραφή ηχητικού κειμένου Έναρξη δοκιμασίας κατανόησης προφορικού λόγου Anfang des Testteils Hörverstehen

Διαβάστε περισσότερα

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Mission Berlin 25 Απρόοπτες δυσκολίες

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Mission Berlin 25 Απρόοπτες δυσκολίες 25 Απρόοπτες δυσκολίες Ο χρόνος τελειώνει και η Άννα πρέπει να αποχαιρετήσει τον Paul, για να επιστρέψει στην 9 η Νοεµβρίου 2006. Για την εκπλήρωση της αποστολής της αποµένουν τώρα µόνο 5 λεπτά. Θα φθάσουν;

Διαβάστε περισσότερα

ἀξιόω! στερέω! ψεύδομαι! συγγιγνώσκω!

ἀξιόω! στερέω! ψεύδομαι! συγγιγνώσκω! Assimilation νλ λλ νμ μμ νβ/νπ/νφ μβ/μπ/μφ νγ/νκ/νχ γγ/γκ/γχ attisches Futur bei Verben auf -ίζω: -ιῶ, -ιεῖς, -ιεῖ usw. Dehnungsaugment: ὠ- ὀ- ἠ- ἀ-/ἐ- Zur Vorbereitung die Stammveränderungs- und Grundformkarten

Διαβάστε περισσότερα

FLASHBACK: Der Mechanismus ist nicht komplett, verstehst du? Es fehlt ein Teil. Seit neunzehnhunderteinundsechzig.

FLASHBACK: Der Mechanismus ist nicht komplett, verstehst du? Es fehlt ein Teil. Seit neunzehnhunderteinundsechzig. 12 Εκκλησιαστική µουσική Στην Άννα µένουν ακόµα 65 λεπτά. Στην εκκλησία ανακαλύπτει ότι το µουσικό κουτί είναι κοµµάτι που λείπει από το αρµόνιο. Η γυναίκα στα κόκκινα εµφανίζεται και ζητά από την Άννα

Διαβάστε περισσότερα

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Mission Berlin 04 Σήµατα κινδύνου

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Mission Berlin 04 Σήµατα κινδύνου 04 Σήµατα κινδύνου Η Άννα βρίσκει στην Kantstraße ένα ρολογάδικο που είναι όµως κλειστό. Μαθαίνει ότι ο ιδιοκτήτης έχει πάει σ ένα καφενείο. Οι δυο τους φαίνεται να γνωρίζονται. Η Άννα έχει ακόµα 100 λεπτά.

Διαβάστε περισσότερα

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Mission Berlin 11 Φαστ-φούντ

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Mission Berlin 11 Φαστ-φούντ 11 Φαστ-φούντ Όταν η Άννα λέει στο φαγητό στον Paul για τη µυστηριώδη πρόταση In der Teilung liegt die Lösung. Folge der Musik!, αυτός αντιλαµβάνεται τον κίνδυνο και τη στέλνει στον πάστορα Kavalier. Είναι

Διαβάστε περισσότερα

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Mission Berlin 02 Η φυγή

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Mission Berlin 02 Η φυγή 02 Η φυγή Καθώς η Άννα απαντά στις ερωτήσεις του αστυνόµου, τους διακόπτει ένας θόρυβος από µηχανάκια και πυροβολισµοί. Η Άννα το βάζει στα πόδια και ανακαλύπτει µια διεύθυνση πάνω στο µουσικό κουτί. Θα

Διαβάστε περισσότερα

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Mission Berlin 15 Ταξίδι στον χρόνο

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Mission Berlin 15 Ταξίδι στον χρόνο 15 Ταξίδι στον χρόνο Η Άννα πρέπει να πάει στο διαιρεµένο Βερολίνο από το ανατολικό στο δυτικό τµήµα. Και σαν να µην έφτανε αυτό, πρέπει να βρει µέσα σε 55 λεπτά ποιο γεγονός θέλει να εξαλείψει η RATAVA:

Διαβάστε περισσότερα

Teil 2. Griechisch Ελληνικά. Έλα, διάβασέ μου! Μέρος 2

Teil 2. Griechisch Ελληνικά. Έλα, διάβασέ μου! Μέρος 2 Komm, Teil 2 lies mir vor! Έλα, διάβασέ μου! Μέρος 2 Griechisch Ελληνικά Ein Vorleseratgeber für Eltern mit Kindern ab drei Jahren Ενας οδηγός ανάγνωσης για γονείς που έχουν παιδιά ηλικίας από 3 ετών Prominente

Διαβάστε περισσότερα

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Mission Berlin 18 Η κρυµµένη θήκη

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Mission Berlin 18 Η κρυµµένη θήκη 18 Η κρυµµένη θήκη Η Άννα ανακαλύπτει ότι η γυναίκα µε τα κόκκινα είναι η αρχηγός της RATAVA. Μένουν 45 λεπτά. Το σηµαντικότερο στοιχείο για την Άννα είναι τώρα µια θήκη που έκρυψε η γυναίκα µε τα κόκκινα.

Διαβάστε περισσότερα

bab.la Φράσεις: Προσωπική Αλληλογραφία Ευχές ελληνικά-γερμανικά

bab.la Φράσεις: Προσωπική Αλληλογραφία Ευχές ελληνικά-γερμανικά Ευχές : Γάμος Συγχαρητήρια. Σας ευχόμαστε όλη την ευτυχία του κόσμου. Herzlichen Glückwunsch! Für Euren gemeinsamen Lebensweg wünschen wir Euch alle Liebe und alles Glück dieser Welt. νιόπαντρο ζευγάρι

Διαβάστε περισσότερα

G.G. GAG, der: Gags [zb. technische Gags eines Discjockeys beim Präsentieren der Musik] κολπάκια

G.G. GAG, der: Gags [zb. technische Gags eines Discjockeys beim Präsentieren der Musik] κολπάκια G.G. GABE, die: auf eine milde Gabe hoffend [z.b. ironisch in Zusammenhang mit einem Hund, der vor einem Schnellimbiss-Lokal auf Speisereste wartet] ελπίζοντας σε κάποια ευγενική δωρεά GABEL, die: die

Διαβάστε περισσότερα

INHALT. Die Bibel Gottes Geschichte mit den Menschen 3. Bibel was man wissen sollte 24. Gebote Spielregeln für die Freiheit 44.

INHALT. Die Bibel Gottes Geschichte mit den Menschen 3. Bibel was man wissen sollte 24. Gebote Spielregeln für die Freiheit 44. INHALT Die Bibel Gottes Geschichte mit den Menschen 3 Bibel was man wissen sollte 24! Jesus 32 Gebote Spielregeln für die Freiheit 44 Glauben 51 Taufe 58 Kurzgeschichte 68 Evangelisch von A bis Z 80 ("

Διαβάστε περισσότερα

PAPADAKI, Ch. 19.07.1992 31.12.2015. Η Χαρά... Φέτος, το καλοκαίρι. Στη Θεσσαλονίκη και στη Θάσο. Πολύ καλά αλλά ακριβά. Πάρα πολύ καλό.

PAPADAKI, Ch. 19.07.1992 31.12.2015. Η Χαρά... Φέτος, το καλοκαίρι. Στη Θεσσαλονίκη και στη Θάσο. Πολύ καλά αλλά ακριβά. Πάρα πολύ καλό. 1 Πού ήσουν για διακοπές; sagen, wo man war und wie es war (z. B. im Urlaub) jemanden ansprechen (z. B. auf der Straße) Nichtverstehen äußern einer Wegbeschreibung folgen Informationen zu öffentlichen

Διαβάστε περισσότερα

Σχέδιο ιαφηµίσεως & Προβολής των Μεθάνων

Σχέδιο ιαφηµίσεως & Προβολής των Μεθάνων Σχέδιο ιαφηµίσεως & Προβολής των Μεθάνων Marketingplan für die Halbinsel Methana in Griechenland ιαφηµιστικά υλικά, Σχέδια, Παραδείγµατα, Ιδέες και ιαγράµµατα Werbematerialien & Konzeption, Beispiele,

Διαβάστε περισσότερα

Συνθετική εργασία στο μάθημα των Γερμανικών. Σχολικό έτος 2012/13

Συνθετική εργασία στο μάθημα των Γερμανικών. Σχολικό έτος 2012/13 Συνθετική εργασία στο μάθημα των Γερμανικών Σχολικό έτος 2012/13 Γράφω την δική μου γραμματική για το σχολικό βιβλίο Magnet 1, κεφάλαια 8-10 Magnet 2, κεφ. 11-13 Υπεύθυνη καθηγήτρια: Σοφία Ηρακλείδου Τάξη:

Διαβάστε περισσότερα

Einheit 4. Themenbereich. Aufgabe 1

Einheit 4. Themenbereich. Aufgabe 1 Einheit 4 Phase 1 Leseverstehen Aufgabe 1 In einer Zeitschrift finden Sie unterschiedliche Artikel. Jeder Artikel hat einen Titel. Ordnen Sie jeden Titel (1-6) dem passenden Themenbereich (A-F) zu. Sie

Διαβάστε περισσότερα

B.A.-Eingangstest Neugriechisch (Niveau TELC B1) MUSTERTEST Seite 1 von 6

B.A.-Eingangstest Neugriechisch (Niveau TELC B1) MUSTERTEST Seite 1 von 6 B.A.-Eingangstest Neugriechisch (Niveau TELC B1) MUSTERTEST Seite 1 von 6 Name, Vorname:... Teil 1: Hörverstehen * Hören Sie den Text und beantworten Sie kurz (mit 1-2 Wörtern) die Fragen in der folgenden

Διαβάστε περισσότερα

Textauswahl griechische Kulturentstehungstheorien

Textauswahl griechische Kulturentstehungstheorien Textauswahl griechische Kulturentstehungstheorien I. Mensch und Tier II. Kulturentstehung III. Ursprung von Recht und Gerechtigkeit IV. Ursprung der Religion V. Sprache als Kulturmerkmal I. Mensch und

Διαβάστε περισσότερα

Technisches Handbuch. Pergola Top Star 120X70. metaform Bescha ungssysteme

Technisches Handbuch. Pergola Top Star 120X70. metaform Bescha ungssysteme 02 Technisches Handbuch Pergola Top Star 120X70 Exklusiv von Metaform ΑVΕΕ entworfen, ist es die Innova on bei der professionellen Bescha ung, denn das wegweisende Hebesystem erlaubt es Ihnen, sie an jeder

Διαβάστε περισσότερα

Ομιλία του Προέδρου του Ευρωπαϊκού Κοινοβουλίου Μάρτιν Σουλτς στο Μέγαρο Μουσικής

Ομιλία του Προέδρου του Ευρωπαϊκού Κοινοβουλίου Μάρτιν Σουλτς στο Μέγαρο Μουσικής Αθήνα 18 Μαΐου 2012 Ομιλία του Προέδρου του Ευρωπαϊκού Κοινοβουλίου Μάρτιν Σουλτς στο Μέγαρο Μουσικής Αξιότιμες κυρίες, αξιότιμοι κύριοι, Ήρθα σήμερα να σας συναντήσω στην Αθήνα, διότι έχω την αίσθηση

Διαβάστε περισσότερα

Griechische Sprichwörter und Redensarten

Griechische Sprichwörter und Redensarten Griechische Sprichwörter und Redensarten Ελληνικές παροιμίες και ιδιωτισμοί Dr. Herbert Lehrke - Oktober 2009 - Version 0.9.5-725 Einträge Email: dr-hl@t-online.de Inhalt und Aufbau: In der ersten Zeile

Διαβάστε περισσότερα

JOB REPORT ONLINE December 2012

JOB REPORT ONLINE December 2012 JOB REPORT ONLINE December 2012 1_12_2012 Απόφοιτος τµήµατος διοίκησης επιχειρήσεων πανεπιστηµίου Γερµανίας (BA Mannheim) Έλληνας, 34 χρονών, µεγαλωµένος στο Mannheim Γερµανίας µε 8 χρόνια εργασιακής εµπειρίας

Διαβάστε περισσότερα

Griechisches Staatszertifikat - Deutsch

Griechisches Staatszertifikat - Deutsch ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΕΘΝΙΚΗΣ ΠΑΙ ΕΙΑΣ ΚΑΙ ΘΡΗΣΚΕΥΜΑΤΩΝ ΚΡΑΤΙΚΟ ΠΙΣΤΟΠΟΙΗΤΙΚΟ ΓΛΩΣΣΟΜΑΘΕΙΑΣ Griechisches Ministerium für Bildung und Religion Griechisches Staatszertifikat - Deutsch NIVEAU B1 Entspricht dem Gemeinsamen

Διαβάστε περισσότερα

SEO Schnellschulung Suchmaschinenoptimierung selber mitgestalten

SEO Schnellschulung Suchmaschinenoptimierung selber mitgestalten SEO Schnellschulung Suchmaschinenoptimierung selber mitgestalten 1. Keyword - Recherche die richtigen Suchbegriffe finden 2. Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung wie entscheidet Google wer an welcher

Διαβάστε περισσότερα

DER GENOZID - DURCH DIE AUGEN VON THEA HALO H ΓΕΝΟΚΤΟΝΙΑ - ΜΕΣΑ ΑΠΟ ΤΑ ΜΑΤΙΑ ΤΗΣ THEA HALO PANAJIA SOUMELA - UNSERE MUTTER GOTTES

DER GENOZID - DURCH DIE AUGEN VON THEA HALO H ΓΕΝΟΚΤΟΝΙΑ - ΜΕΣΑ ΑΠΟ ΤΑ ΜΑΤΙΑ ΤΗΣ THEA HALO PANAJIA SOUMELA - UNSERE MUTTER GOTTES DER GENOZID - DURCH DIE AUGEN VON THEA HALO H ΓΕΝΟΚΤΟΝΙΑ - ΜΕΣΑ ΑΠΟ ΤΑ ΜΑΤΙΑ ΤΗΣ THEA HALO PANAJIA SOUMELA - UNSERE MUTTER GOTTES ΠAΝΑΓΙΑ ΣΟΥΜΕΛΑ - T ΕΜΕΤΕΡΟΝ Η ΠΑΝΑΪΑ Περιοδική Έκδοση της Ένωσης Ποντίων

Διαβάστε περισσότερα

Es geht auch ohne Strom. Γίνεται και χωρίς ρεύμα. Ημέρα της Δημιουργίας. Η Α Λυκείου και η Τράπεζα Θεμάτων. Wurzeln - Teil 2 Seite 12

Es geht auch ohne Strom. Γίνεται και χωρίς ρεύμα. Ημέρα της Δημιουργίας. Η Α Λυκείου και η Τράπεζα Θεμάτων. Wurzeln - Teil 2 Seite 12 4. Jahr - Ausgabe 31 SEPTEMBER 2014 Ημερήσιες διατροφικές ανάγκες του οργανισμού. Σελίδα 06 Γιορτή Κρασιού στο Καστράκι Καλαμπάκας Σελίδα 03 Zwölf Maßnahmen zur Absicherung gegen Angriffe aus dem Internet

Διαβάστε περισσότερα

ΠΡΑΚΤΙΚΑ ΣΥΝΕ ΡΙΟΥ ΓΕΡΜΑΝΟ-ΕΛΛΗΝΙΚΟΥ ΟΙΚΟΝΟΜΙΚΟΥ ΣΥΝ ΕΣΜΟΥ Κολωνία, 8 Nοεµβρίου 2003 HYATT REGENCY HOTEL, Köln-Deutz

ΠΡΑΚΤΙΚΑ ΣΥΝΕ ΡΙΟΥ ΓΕΡΜΑΝΟ-ΕΛΛΗΝΙΚΟΥ ΟΙΚΟΝΟΜΙΚΟΥ ΣΥΝ ΕΣΜΟΥ Κολωνία, 8 Nοεµβρίου 2003 HYATT REGENCY HOTEL, Köln-Deutz 1993 2003 10 JAHRE DEUTSCH-HELLENISCHE WIRTSCHAFTSVEREINIGUNG ΕΚΑ ΧΡΟΝΙΑ ΓΕΡΜΑΝΟ-ΕΛΛΗΝΙΚΟΣ ΕΠΙΧΕΙΡΗΜΑΤΙΚΟΣ ΣΥΝ ΕΣΜΟΣ ΠΡΑΚΤΙΚΑ ΣΥΝΕ ΡΙΟΥ ΓΕΡΜΑΝΟ-ΕΛΛΗΝΙΚΟΥ ΟΙΚΟΝΟΜΙΚΟΥ ΣΥΝ ΕΣΜΟΥ Κολωνία, 8 Nοεµβρίου 2003

Διαβάστε περισσότερα

Griechisches Staatszertifikat - Deutsch

Griechisches Staatszertifikat - Deutsch ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΕΘΝΙΚΗΣ ΠΑΙ ΕΙΑΣ ΚΑΙ ΘΡΗΣΚΕΥΜΑΤΩΝ ΚΡΑΤΙΚΟ ΠΙΣΤΟΠΟΙΗΤΙΚΟ ΓΛΩΣΣΟΜΑΘΕΙΑΣ Griechisches Ministerium für Bildung und Religion Griechisches Staatszertifikat - Deutsch Niveau A1 & A2 Entspricht dem Gemeinsamen

Διαβάστε περισσότερα

Εξαιρετικά θετική χρονιά για τον τουρισμό

Εξαιρετικά θετική χρονιά για τον τουρισμό ΕΛΛΗΝΙΚΗ ΓΝΩΜΗ ELLINIKI GNOMI η εφημερίδα που διαβάζεται! Wir wollen beim Aufbau von Sparkassen in Griechenland helfen - aber natürlich nur, wenn Griechenland das auch will! ΣΕΠΤΕΜΒΡΙΟΣ 2013 ΕΤΟΣ 15ο ΑΡ.

Διαβάστε περισσότερα

Georgios Gemistos Plethon The Byzantine and the Latin Renaissance. Edited by Jozef Matula Paul Richard Blum

Georgios Gemistos Plethon The Byzantine and the Latin Renaissance. Edited by Jozef Matula Paul Richard Blum Georgios Gemistos Plethon The Byzantine and the Latin Renaissance Edited by Jozef Matula Paul Richard Blum Georgios Gemistos Plethon The Byzantine and the Latin Renaissance Edited by Jozef Matula Paul

Διαβάστε περισσότερα

ΠΡΑΚΤΙΚΑ ΣΥΝΕ ΡΙΟΥ ΓΕΡΜΑΝΟ-ΕΛΛΗΝΙΚΟΥ ΟΙΚΟΝΟΜΙΚΟΥ ΣΥΝ ΕΣΜΟΥ Düsseldorf, 1 και 2 Νοεµβρίου 2002

ΠΡΑΚΤΙΚΑ ΣΥΝΕ ΡΙΟΥ ΓΕΡΜΑΝΟ-ΕΛΛΗΝΙΚΟΥ ΟΙΚΟΝΟΜΙΚΟΥ ΣΥΝ ΕΣΜΟΥ Düsseldorf, 1 και 2 Νοεµβρίου 2002 ΠΡΑΚΤΙΚΑ ΣΥΝΕ ΡΙΟΥ ΓΕΡΜΑΝΟ-ΕΛΛΗΝΙΚΟΥ ΟΙΚΟΝΟΜΙΚΟΥ ΣΥΝ ΕΣΜΟΥ Düsseldorf, 1 και 2 Νοεµβρίου 2002 BERICHT ÜBER DEN JAHRESKONGRESS DER DEUTSCH-HELLENISCHEN WIRTSCHAFTSVEREINIGUNG Düsseldorf, 1. und 2. November

Διαβάστε περισσότερα

Untersuchung von Apg 19,11 12 im Rahmen der antiken Parallelen

Untersuchung von Apg 19,11 12 im Rahmen der antiken Parallelen Philipp Oelschlegel Theologische Aufnahmeprüfung 2012/I Wissenschaftliche Hausarbeit im Fach Neues Testament Untersuchung von Apg 19,11 12 im Rahmen der antiken Parallelen Inhaltsverzeichnis Prolegomena

Διαβάστε περισσότερα

E.E. 3) [Temporaladverb]: gerade eben (jetzt) / soeben [haben wir doch davon gesprochen] τώρα δα vgl. im Übrigen: gerade (I) und soeben

E.E. 3) [Temporaladverb]: gerade eben (jetzt) / soeben [haben wir doch davon gesprochen] τώρα δα vgl. im Übrigen: gerade (I) und soeben E.E. EBBE, die = η άµπωτη [vgl.: die Flut η πληµµυρίδα] EBEN 1) [Adjektiv]: eben / flach [zb. eine Straße oder ein Weg] επίπεδος, -η, -ο 2) [Partikel]: Warum ist er krank geworden? [Antwort:] Ich weiß

Διαβάστε περισσότερα

PDF hosted at the Radboud Repository of the Radboud University Nijmegen

PDF hosted at the Radboud Repository of the Radboud University Nijmegen PDF hosted at the Radboud Repository of the Radboud University Nijmegen The following full text is a publisher's version. For additional information about this publication click this link. http://hdl.handle.net/2066/107104

Διαβάστε περισσότερα

5. Fastensonntag (A): Joh 11,1-45

5. Fastensonntag (A): Joh 11,1-45 5. Fastensonntag (A): Joh 11,1-45 Analyse Stellenwert der Perikope im Kontext des Johannesevangeliums Die Perikope von der Auferweckung des Lazarus ist, abgesehen von der Passionsgeschichte, die längste

Διαβάστε περισσότερα

γςω 6Ω ΩςΠΗΛςΩΗΥςΦΚ ΙΩ γςω 0ΗΛςΩΗΥςΦΚ ΙΩ %: %7,

γςω 6Ω ΩςΠΗΛςΩΗΥςΦΚ ΙΩ γςω 0ΗΛςΩΗΥςΦΚ ΙΩ %: %7, γςω6ω ΩςΠΗΛςΩΗΥςΦΚ ΙΩγςΩ0ΗΛςΩΗΥςΦΚ ΙΩ:7, 6Ω ΓΩς Ο+ΡΟΟ ΕΥΞΘΘ ΡςΗΙ:ΗΛςΟΗΛΘ6ΩΥ Η+ΡΟΟ ΕΥΞΘΘ ΞςΥΛΦΚΩΗΥ 7ΞΥΘΛΗΥΓ ΩΞΠ :6ΖΛΘϑΛΘΥΡΦς ΗΛςΛΩ]ΗΥ +ΗΛΓΛ6ΩΗΛΘΛΘϑΗΥ 3ΥΡΩΡΦΡΟ ΟΙΥΗΓ ΥΩΡς 7ΞΥΘΛΗΥΕΗΡΕ ΦΚΩΗΥ5ΡΕΗΥΩΛϑΘΗΥ ΥΠ

Διαβάστε περισσότερα

Signalmodul SIG M. Γενικά

Signalmodul SIG M. Γενικά Signalmodul SIG M Γενικά Μπορείτε να λειτουργήσετε το Signalmodul είτε μέσω μιας κοινής μπουτονιέρας (π.χ. της Märklin 72720), ενός αποκωδικοποιητή για μαγνητικά εξαρτήματα (solenoid accessories) όπως

Διαβάστε περισσότερα

Kalimera NEU, Lehrbuch

Kalimera NEU, Lehrbuch Kalimera NEU, Lehrbuch Transkription der Hörtexte, die nicht im Lehrbuch abgedruckt sind Lektion 1 Aufgabe 7 1.04 µε χαίρω πολύ κύριε εσένα γεια σας κι εγώ κυρία Aufgabe 8 1.05 Καληµέρα! Γεια σας! Με λένε

Διαβάστε περισσότερα

Bohrbild im Längsholz. Einstellbereich

Bohrbild im Längsholz. Einstellbereich Montageanleitung/Construction Manual GIGANT 120 Fräsbild Art. Nr. K051 a=h x 0,7 im Längsholz Bauzugelassene Holzbauverbindung im Hirnholz 26,5 ±0,25 40 +2-0 h a + 47 Schraubenbild im Längsholz Schraubenbild

Διαβάστε περισσότερα

W.W. WAAGRECHT: waagrecht und senkrecht [Adverbien] οριζοντίως και καθέτως. WABE, die: s. Bienenwabe, die

W.W. WAAGRECHT: waagrecht und senkrecht [Adverbien] οριζοντίως και καθέτως. WABE, die: s. Bienenwabe, die W.W. WAAGE, die: 1) [Gerät zum Wiegen]: a) η ζυγαριά: ich stieg (ich stellte) mich [im Badezimmer] auf die Waage ανέβηκα στη ζυγαριά b) ο ζυγός: Die Energiebilanz des Organismus ist wie eine Waage, die

Διαβάστε περισσότερα

Griechisches Staatszertifikat - Deutsch

Griechisches Staatszertifikat - Deutsch ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΕΘΝΙΚΗΣ ΠΑΙ ΕΙΑΣ ΚΑΙ ΘΡΗΣΚΕΥΜΑΤΩΝ ΚΡΑΤΙΚΟ ΠΙΣΤΟΠΟΙΗΤΙΚΟ ΓΛΩΣΣΟΜΑΘΕΙΑΣ Griechisches Ministerium für Bildung und Religion Griechisches Staatszertifikat - Deutsch NIVEAU B1 Entspricht dem Gemeinsamen

Διαβάστε περισσότερα

2. Στόχοι, Θεµατικές ενότητες, Ενδεικτικές δραστηριότητες, ιαθεµατικά σχέδια εργασίας

2. Στόχοι, Θεµατικές ενότητες, Ενδεικτικές δραστηριότητες, ιαθεµατικά σχέδια εργασίας ΑΠΣ ΓΕΡΜΑΝΙΚΗΣ ΓΛΩΣΣΑΣ Το µάθηµα της Γερµανικής Γλώσσας υπηρετεί το σκοπό της διδασκαλίας των Ξένων Γλωσσών, όπως αυτός διατυπώνεται στο ΕΠΠΣ Ξένων Γλωσσών, µε τη διεύρυνση του φάσµατος της πολυπολιτισµικότητας

Διαβάστε περισσότερα

RE1000 RE2000. Benutzerhandbuch. Linksys Wireless-N Expander

RE1000 RE2000. Benutzerhandbuch. Linksys Wireless-N Expander RE1000 RE2000 Benutzerhandbuch Linksys Wireless-N Expander Wireless-N Reichweiten-Extender Erste Schritte Einleitung Dieses Benutzerhandbuch soll Ihnen dabei helfen, den Extender mit Ihrem Netzwerk zu

Διαβάστε περισσότερα

VERLAG Deutsch durch die Lupe - Nicolas Vlachos

VERLAG Deutsch durch die Lupe - Nicolas Vlachos VERLAG Deutsch durch die Lupe - Nicolas Vlachos Griva Str. 6, 152 33 Halandri, Athen - Griechenland Tel.: (0030 210) 68 30 671, (0030 210) 68 00 548 Fax.: (0030 210) 68 90 255 Projektleitung: Mokka Bentlage

Διαβάστε περισσότερα

ΠΡΟΔΙΑΓΡΑΦΕΣ ΓΛΩΣΣΙΚΩΝ ΙΚΑΝΟΤΗΤΩΝ ΚΑΙ ΕΞΕΤΑΣΕΩΝ ΓΙΑ ΤΑ ΕΠΙΠΕΔΑ PreA1 ΚΑΙ A2 ΓΙΑ ΤΗ ΓΕΡΜΑΝΙΚΗ ΓΛΩΣΣΑ ΔΑΦΝΗ ΒΗΔΕΝΜΑΪΕΡ

ΠΡΟΔΙΑΓΡΑΦΕΣ ΓΛΩΣΣΙΚΩΝ ΙΚΑΝΟΤΗΤΩΝ ΚΑΙ ΕΞΕΤΑΣΕΩΝ ΓΙΑ ΤΑ ΕΠΙΠΕΔΑ PreA1 ΚΑΙ A2 ΓΙΑ ΤΗ ΓΕΡΜΑΝΙΚΗ ΓΛΩΣΣΑ ΔΑΦΝΗ ΒΗΔΕΝΜΑΪΕΡ Dafni Wiedenmayer LAAS Language Attainment Assessment System Evaluationssystem der Sprachkenntnisse LAAS Prüfungen für die deutsche Sprache im PreA1 und A2 Niveau Kompetenz- und Prüfungsvorgaben Προδιαγραφές

Διαβάστε περισσότερα

GOETHE-ZERTIFIKAT B1 DURCHFÜHRUNGSBESTIMMUNGEN ΟΡΟΙ ΔΙΕΞΑΓΩΓΗΣ ΤΗΣ ΕΞΕΤΑΣΗΣ. Stand: 1. Oktober 2014 Τελευταία ενημέρωση: 1 Οκτωβρίου 2014

GOETHE-ZERTIFIKAT B1 DURCHFÜHRUNGSBESTIMMUNGEN ΟΡΟΙ ΔΙΕΞΑΓΩΓΗΣ ΤΗΣ ΕΞΕΤΑΣΗΣ. Stand: 1. Oktober 2014 Τελευταία ενημέρωση: 1 Οκτωβρίου 2014 DURCHFÜHRUNGSBESTIMMUNGEN ΟΡΟΙ ΔΙΕΞΑΓΩΓΗΣ ΤΗΣ ΕΞΕΤΑΣΗΣ Stand: 1. Oktober 2014 Τελευταία ενημέρωση: 1 Οκτωβρίου 2014 Zertifiziert durch Πιστοποίηση: Durchführungsbestimmungen ΟΡΟΙ ΔΙΕΞΑΓΩΓΗΣ ΤΗς ΕΞΕΤΑΣΗΣ

Διαβάστε περισσότερα

Die kleinen Journalisten

Die kleinen Journalisten Januar Februar März April Mai Juni E1-4o Grundschule Komotinis Ε1-4 ου δημοτικού σχολείου Schuljahr 2012 Σχολ. χρονιά 2012 Unsere deutsche Schülerzeitung Η δικιά μας γερμανική μαθητική εφημερίδα Die kleinen

Διαβάστε περισσότερα

back to Lesvos Επιστροφή στη Λέσβο Rückkehr nach Lesvos Vom Schaffen solidarischer Netzwerke und dem Kampf für Bewegungsfreiheit

back to Lesvos Επιστροφή στη Λέσβο Rückkehr nach Lesvos Vom Schaffen solidarischer Netzwerke und dem Kampf für Bewegungsfreiheit Journey back to Lesvos Creating networks of solidarity and struggle for freedom of movement Επιστροφή στη Λέσβο ο αγώνας για την ελευθερία της μετακίνησης και την επιστροφή της αλληλεγγύης πίσω στα σύνορα

Διαβάστε περισσότερα

Elternratgeber: Ausbildung in Deutschland Συμβουλές για γονείς: Εκπαίδευση στη Γερμανία

Elternratgeber: Ausbildung in Deutschland Συμβουλές για γονείς: Εκπαίδευση στη Γερμανία KAUSA Elternratgeber: Ausbildung in Deutschland Συμβουλές για γονείς: Εκπαίδευση στη Γερμανία Zugewanderte Eltern unterstützen ihre Kinder beim Einstieg ins Berufsleben Γονείς που μετανάστευσαν στηρίζουν

Διαβάστε περισσότερα

DIPLOMARBEIT. Titel der Diplomarbeit. Die Schulbücher von. Nikos und Galateia Kazantzaki. Verfasserin. Anika Hamacher. angestrebter akademischer Grad

DIPLOMARBEIT. Titel der Diplomarbeit. Die Schulbücher von. Nikos und Galateia Kazantzaki. Verfasserin. Anika Hamacher. angestrebter akademischer Grad DIPLOMARBEIT Titel der Diplomarbeit Die Schulbücher von Nikos und Galateia Kazantzaki Verfasserin Anika Hamacher angestrebter akademischer Grad Magistra der Philosophie (Mag. Phil.) Wien, 2010 Studienkennzahl

Διαβάστε περισσότερα

A1 A2 B2 C1. www.dielupe.gr. Ολοκληρωμένες προτάσεις για αποτελεσματική διδασκαλία για όλες τις ηλικίες και όλα τα επίπεδα

A1 A2 B2 C1. www.dielupe.gr. Ολοκληρωμένες προτάσεις για αποτελεσματική διδασκαλία για όλες τις ηλικίες και όλα τα επίπεδα A1 A2 www.dielupe.gr Εκδόσεις για τη Γερμανική Γλώσσα B2 C1 Ολοκληρωμένες προτάσεις για αποτελεσματική διδασκαλία για όλες τις ηλικίες και όλα τα επίπεδα Αναλυτική παρουσίαση των βιβλίων στην ιστοσελίδα

Διαβάστε περισσότερα

ERGEBNISSE DER ARBEIT AM KOMMENTAR ZU EPIKURS BRIEF AN MENOIKEUS: EP. MEN. 124*

ERGEBNISSE DER ARBEIT AM KOMMENTAR ZU EPIKURS BRIEF AN MENOIKEUS: EP. MEN. 124* JAN ERIK HESSLER ERGEBNISSE DER ARBEIT AM KOMMENTAR ZU EPIKURS BRIEF AN MENOIKEUS: EP. MEN. 124* A) Vorbemerkung Epikurs Brief an Menoikeus, eine Epitome der Ethik des Kepos, enthält einen theologischen

Διαβάστε περισσότερα

Irrtümer. 1620_15 Blaue Blume, Max Hueber Verlag 2002

Irrtümer. 1620_15 Blaue Blume, Max Hueber Verlag 2002 Irrtümer 6 Τα κείµενα Από µία διαφωνία προέκυψε ένα ενδιαφέρον βιβλίο. Το ερώτηµα ήταν εάν το κάπνισµα και οι καπνιστές ανεβάξουν το κόστος της ιατροφαρµακευτικής περίθαλψης, όπως πιστεύει το µεγαλύτερο

Διαβάστε περισσότερα

Sprachkalender neugriechisch 2015. von Jorina Grünewald

Sprachkalender neugriechisch 2015. von Jorina Grünewald Sprachkalender neugriechisch 2015 von Jorina Grünewald Der Helmut Buske Verlag hat keinerlei Einfluss auf die Inhalte und die aktuelle und zukünftige Gestaltung der im Kalender genannten Internetseiten.

Διαβάστε περισσότερα

EPIGRAPHISCHES AUS AEG INA.

EPIGRAPHISCHES AUS AEG INA. i, ff r/j y S'l»tri Sri JsSy* U σ / EPIGRAPHISCHES AUS AEG INA. VON PROF. DR. MAX FRANKEL IN BERLIN. AUS DEM ANHANG ZU DEN ABHANDLUNGEN DER KÖNIGL. PREUSS. AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN ZU BERLIN VOM JAHRE

Διαβάστε περισσότερα

Magnet. Γερμανικά για νέους. Portfolio

Magnet. Γερμανικά για νέους. Portfolio Magnet Γερμανικά για νέους Portfolio Magnet Portfolio Elke Körner Redaktion: Agnieszka Jurga, Annette Kuppler Layoutkonzeption und Herstellung: Zeynep Kathmann Illustrationen: Monica Fucini, Anikibobo,

Διαβάστε περισσότερα

24. GRIECHISCHE FILMWOCHE 12. 23.11. 2010 VORTRAGSSAAL DER STADTBIBLIOTHEK IM GASTEIG

24. GRIECHISCHE FILMWOCHE 12. 23.11. 2010 VORTRAGSSAAL DER STADTBIBLIOTHEK IM GASTEIG 24. GRIECHISCHE FILMWOCHE 12. 23.11. 2010 VORTRAGSSAAL DER STADTBIBLIOTHEK IM GASTEIG Anzeige Wir sind ein öffentliches Bildungs-, Kultur- und Begegnungszentrum, das zu Ausstellungen, Lesungen, Konzerten,

Διαβάστε περισσότερα

Miama. a small introduction to the free font Miama by Linus Romer, August,

Miama. a small introduction to the free font Miama by Linus Romer, August, Miama a small introduction to the free font Miama by Linus Romer, August, Contents 1 About the font 1 2 Installing 2 3 Examples with different alphabets 2. Latin alphabet.......... Greek alphabet.........

Διαβάστε περισσότερα

EINFÜHRUNG IN DIE GRIECHISCHE SPRACHE

EINFÜHRUNG IN DIE GRIECHISCHE SPRACHE EINFÜHRUNG IN DIE GRIECHISCHE SPRACHE Von Günter Lachawitz 3. Teil: Kommentar Fassung September 2015 (78 S.), Ergänzungen und Änderungen nach der ersten Fassung (Juli 2010, 74 S.) sind grau unterlegt.

Διαβάστε περισσότερα

PDF hosted at the Radboud Repository of the Radboud University Nijmegen

PDF hosted at the Radboud Repository of the Radboud University Nijmegen PDF hosted at the Radboud Repository of the Radboud University Nijmegen The following full text is a publisher's version. For additional information about this publication click this link. http://hdl.handle.net/2066/107578

Διαβάστε περισσότερα

EINFÜHRUNG IN DIE GRIECHISCHE SPRACHE

EINFÜHRUNG IN DIE GRIECHISCHE SPRACHE EINFÜHRUNG IN DIE GRIECHISCHE SPRACHE Von Günter Lachawitz 3. Teil: Kommentar Fassung Juli 2012 (77 S.), Ergänzungen nach der ersten Fassung (Juli 2010, 74 S.) sind grau unterlegt. INHALT Vorbemerkung,

Διαβάστε περισσότερα

Montageanleitung Bedienungsanleitung Trainingsanleitung. Οδηγίες συναρμολόγησης Οδηγίες χρήσης Οδηγίες προπόνησης. Art.-Nr.: 33367. Αρ. τεμ.

Montageanleitung Bedienungsanleitung Trainingsanleitung. Οδηγίες συναρμολόγησης Οδηγίες χρήσης Οδηγίες προπόνησης. Art.-Nr.: 33367. Αρ. τεμ. GR Power-STEPPER Art.-Nr.: 33367 Αρ. τεμ.: 33367 Montageanleitung Bedienungsanleitung Trainingsanleitung Οδηγίες συναρμολόγησης Οδηγίες χρήσης Οδηγίες προπόνησης 01/2010 Hersteller / Κατασκευαστής Firmensitz:

Διαβάστε περισσότερα

R.R. RACHE, die: Seine Kollegen [sc. jene des ermordeten Polizisten] hatten Rache geschworen. Οι συνάδελφοί του είχαν ορκιστεί εκδίκηση.

R.R. RACHE, die: Seine Kollegen [sc. jene des ermordeten Polizisten] hatten Rache geschworen. Οι συνάδελφοί του είχαν ορκιστεί εκδίκηση. R.R. RABAT [Hauptstadt Marokkos] το Ραµπάτ RABATT, der: fünf Prozent Rabatt πέντε τοις εκατό έκπτωση RABBINER, der: der Oberrabbiner von Thessaloniki ο αρχιραβίνος Θεσσαλονίκης RABE, der το κοράκι RACHE,

Διαβάστε περισσότερα

ΑΝΤΙΦΩΝΗΣΗ ΤΟΥ ΤΙΜΩΜΕΝΟΥ ΚΑΘΗΓΗΤΗ ΒΑΣΙΛΕΙΟΥ ΣΚΟΥΡΗ

ΑΝΤΙΦΩΝΗΣΗ ΤΟΥ ΤΙΜΩΜΕΝΟΥ ΚΑΘΗΓΗΤΗ ΒΑΣΙΛΕΙΟΥ ΣΚΟΥΡΗ ΑΝΤΙΦΩΝΗΣΗ ΤΟΥ ΤΙΜΩΜΕΝΟΥ ΚΑΘΗΓΗΤΗ ΒΑΣΙΛΕΙΟΥ ΣΚΟΥΡΗ Προσέρχοµαι να παραλάβω το βραβείο που µού απονέµεται σήµερα µε συγκίνηση και µε επίγνωση της µεγάλης αξίας του, διότι ακριβώς φέρει το όνοµα του αλησµόνητου

Διαβάστε περισσότερα

Εισαγωγή: το ελληνικό αλφάβητο

Εισαγωγή: το ελληνικό αλφάβητο das griechische Alphabet Städte- und Inselnamen Vor- und Nachnamen Εισαγωγή: το ελληνικό αλφάβητο Καβάλα, Αθήνα, Ρόδος. Griechische Städte- und Inselnamen. a. Ordnen Sie die Nummern der zugehörigen Orte

Διαβάστε περισσότερα

Lebenslauf, Dr. Lambis Tassakos

Lebenslauf, Dr. Lambis Tassakos Lebenslauf, Dr. Lambis Tassakos 1959 Geboren in Athen 1963 1965 Deutschland-Aufenthalt (Bielefeld) Deutscher Kindergarten, erste private Griechische Grundschule in Deutschland 1966 1976 Griechenlandaufenthalt

Διαβάστε περισσότερα

F.F. FABELHAFT vgl. großartig. FABELTIER, das = το µυθικό ζώο

F.F. FABELHAFT vgl. großartig. FABELTIER, das = το µυθικό ζώο F.F. FABELHAFT vgl. großartig FABELTIER, das = το µυθικό ζώο FABRIK, die 1) το εργοστάσιο: Papa bekam Arbeit in einer Fabrik (nahm eine Arbeit in einer Fabrik an). Ο µπαµπάς έπιασε δουλειά σ ένα εργοστάσιο.

Διαβάστε περισσότερα

ZENI SÙ EN ISE ETTÙ STI KALIMERA

ZENI SÙ EN ISE ETTÙ STI KALIMERA ZENI SÙ EN ISE ETTÙ STI KALIMERA Gassner Gehrer Rachbauer Du bist keine Fremde hier in Kalimera Auf den Spuren griechischer Kulur außerhalb Griechenlands Ξένη δεν είσαι εσύ εδώ στην Καλημέρα Επί τα ίχνη

Διαβάστε περισσότερα

Πρόγραµµα ΕΠΕΑΕΚ Αναµόρφωση Προγράµµατος Προπτυχιακών Σπουδών Επιστηµονικώς Υπεύθυνη: Καθηγήτρια Φρειδερίκη Μπατσαλιά. Μάθηµα:

Πρόγραµµα ΕΠΕΑΕΚ Αναµόρφωση Προγράµµατος Προπτυχιακών Σπουδών Επιστηµονικώς Υπεύθυνη: Καθηγήτρια Φρειδερίκη Μπατσαλιά. Μάθηµα: Πανεπιστήµιο Αθηνών Φιλοσοφική Σχολή Τµήµα Γερµανικής Γλώσσας και Φιλολογίας Universität Athen Philosophische Fakultät Fachbereich für deutsche Sprache und Literatur Πρόγραµµα ΕΠΕΑΕΚ Αναµόρφωση Προγράµµατος

Διαβάστε περισσότερα

ΣΗΜΕΙΩΣΕΙΣ (Α ΕΞΑΜΗΝO)

ΣΗΜΕΙΩΣΕΙΣ (Α ΕΞΑΜΗΝO) ΣΗΜΕΙΩΣΕΙΣ (Α ΕΞΑΜΗΝO) Ομαλά Ρήματα ich (εγώ) du (εσύ) er (αυτός) sie (αυτή) es (αυτό) wir (εμείς) ihr (εσείς) sie (αυτοί/ές/ά) Sie (Εσείς) kommen= έρχομαι, κατάγομαι komme kommst kommt kommt kommt kommen

Διαβάστε περισσότερα

HQ6990, HQ6970, HQ6950, HQ6920 CHARGE

HQ6990, HQ6970, HQ6950, HQ6920 CHARGE HQ6990, HQ6970, HQ6950, HQ6920 1 2 3 4 5 6 7 CHARGE 8 9 10 2 1 11 2 12 13 1 14 15 16 1 2 17 18 19 2 20 21 22 1 ENGLISH Introduction Congratulations on your purchase and welcome to Philips! To fully benefit

Διαβάστε περισσότερα

ΚΥΡΙΑΚΗ Ε' ΤΩΝ ΝΗΣΤΕΙΩΝ ΤΗΣ ΟΣΙΑΣ ΜΗΤΡΟΣ ΗΜΩΝ ΜΑΡΙΑΣ ΤΗΣ ΑΙΓΥΠΤΙΑΣ. Fünfter Sonntag der Großen Fastenzeit Fest der heiligen Büßerin Maria von Ägypten

ΚΥΡΙΑΚΗ Ε' ΤΩΝ ΝΗΣΤΕΙΩΝ ΤΗΣ ΟΣΙΑΣ ΜΗΤΡΟΣ ΗΜΩΝ ΜΑΡΙΑΣ ΤΗΣ ΑΙΓΥΠΤΙΑΣ. Fünfter Sonntag der Großen Fastenzeit Fest der heiligen Büßerin Maria von Ägypten ΚΥΡΙΑΚΗ Ε' ΤΩΝ ΝΗΣΤΕΙΩΝ ΤΗΣ ΟΣΙΑΣ ΜΗΤΡΟΣ ΗΜΩΝ ΜΑΡΙΑΣ ΤΗΣ ΑΙΓΥΠΤΙΑΣ Fünfter Sonntag der Großen Fastenzeit Fest der heiligen Büßerin Maria von Ägypten Τῼ ΣΑΒΒΑΤῼ ΕΣΠΕΡΑΣ ΕΙΣ ΤΟΝ ΕΣΠΕΡΙΝΟΝ Am Vorabend zur

Διαβάστε περισσότερα

Η θέση ύπνου του βρέφους και η σχέση της με το Σύνδρομο του αιφνίδιου βρεφικού θανάτου. ΤΕΧΝΟΛΟΓΙΚΟ ΠΑΝΕΠΙΣΤΗΜΙΟ ΚΥΠΡΟΥ ΣΧΟΛΗ ΕΠΙΣΤΗΜΩΝ ΥΓΕΙΑΣ

Η θέση ύπνου του βρέφους και η σχέση της με το Σύνδρομο του αιφνίδιου βρεφικού θανάτου. ΤΕΧΝΟΛΟΓΙΚΟ ΠΑΝΕΠΙΣΤΗΜΙΟ ΚΥΠΡΟΥ ΣΧΟΛΗ ΕΠΙΣΤΗΜΩΝ ΥΓΕΙΑΣ ΤΕΧΝΟΛΟΓΙΚΟ ΠΑΝΕΠΙΣΤΗΜΙΟ ΚΥΠΡΟΥ ΣΧΟΛΗ ΕΠΙΣΤΗΜΩΝ ΥΓΕΙΑΣ ΠΤΥΧΙΑΚΗ ΕΡΓΑΣΙΑ Η θέση ύπνου του βρέφους και η σχέση της με το Σύνδρομο του αιφνίδιου βρεφικού θανάτου. Χρυσάνθη Στυλιανού Λεμεσός 2014 ΤΕΧΝΟΛΟΓΙΚΟ

Διαβάστε περισσότερα

UNBEKANNTE HIPPOKRATISCHE APHORISMEN BEI THEOPHILOS PROTOSPATHARIOS DE URINIS?

UNBEKANNTE HIPPOKRATISCHE APHORISMEN BEI THEOPHILOS PROTOSPATHARIOS DE URINIS? RhM 153 (2010) 92 107 UNBEKANNTE HIPPOKRATISCHE APHORISMEN BEI THEOPHILOS PROTOSPATHARIOS DE URINIS? Dem Gedächtnis an Christos Theodoridis gewidmet Auf den traditionell 1 ins 7. oder nach neueren Untersuchungen

Διαβάστε περισσότερα

«ΕΝ ΑΡΧΗ ΗΝ Ο ΛΟΓΟΣ»

«ΕΝ ΑΡΧΗ ΗΝ Ο ΛΟΓΟΣ» ÄÉÌÇÍÉÁÉÁ ÅÊÄÏÓÇ ΙΕΡΟΥ ΝΑΟΥ ΜΕΤΑΜΟΡΦΩΣΕΩΣ ΤΟΥ ΣΩΤΗΡΟΣ ÉÅÑÁ ÌÇÔÑÏÐÏËÉÓ ÈÅÓÓÁËÏÍÉÊÇÓ ÉÅÑÏÓ ÍÁÏÓ ÌÅÔÁÌÏÑÖÙÓÅÙÓ ÔÏÕ ÓÙÔÇÑÏÓ ΔΕΛΦΩΝ -ΜΙΟΥΛΗ ΤΗΛ.: 2310 828 989 «ΕΝ ΑΡΧΗ ΗΝ Ο ΛΟΓΟΣ» ΕΤΟΣ ΣΤ ΠΑΣΧΑ 2013 www.inmetamorfoseos.gr

Διαβάστε περισσότερα

STARTING STEPS IN GRAMMAR, FINAL TEST C TERM 2012 UNITS 1-18

STARTING STEPS IN GRAMMAR, FINAL TEST C TERM 2012 UNITS 1-18 STARTING STEPS IN GRAMMAR, FINAL TEST C TERM 2012 UNITS 1-18 Name.. Class. Date. EXERCISE 1 Answer the question. Use: Yes, it is or No, it isn t. Απάντηςε ςτισ ερωτήςεισ. Βάλε: Yes, it is ή No, it isn

Διαβάστε περισσότερα

THE JOB OF MY LIFE. Duale Berufsausbildung in Deutschland Διπλή επαγγελματική εκπαίδευση στη Γερμανία

THE JOB OF MY LIFE. Duale Berufsausbildung in Deutschland Διπλή επαγγελματική εκπαίδευση στη Γερμανία THE JOB OF MY LIFE Duale Berufsausbildung in Deutschland Διπλή επαγγελματική εκπαίδευση στη Γερμανία AUSBILDUNG MIT BESTEN ZUKUNFTSPERSPEKTIVEN ΕΠΑΓΓΕΛΜΑΤΙΚΉ ΕΚΠΑΊΔΕΥΣΗ ΜΕ ΤΙΣ ΚΑΛΎΤΕΡΕΣ ΜΕΛΛΟΝΤΙΚΈΣ ΠΡΟΟΠΤΙΚΈΣ

Διαβάστε περισσότερα

Die Bibel. Das Buch der Bücher

Die Bibel. Das Buch der Bücher Die Bibel Das Buch der Bücher Die Bibel eine ganze Bücherei Das AT die jüdische Heilige Schrift Gesetz (Thora) Propheten (Nebiim) Schriften (Ketubim) Das AT wie es Jesus kannte Lk.24,44: [...] Es muß alles

Διαβάστε περισσότερα

S.S. SAAL, der: der Gerichtssaal η αίθουσα (του) δικαστηρίου. SAARLAND [deutsches Bundesland] το Κρατίδιο του Σάαρ

S.S. SAAL, der: der Gerichtssaal η αίθουσα (του) δικαστηρίου. SAARLAND [deutsches Bundesland] το Κρατίδιο του Σάαρ S.S. SAAL, der: der Gerichtssaal η αίθουσα (του) δικαστηρίου SAARLAND [deutsches Bundesland] το Κρατίδιο του Σάαρ SAATGUT, das ο σπόρος [bzw. auch:] οι σπόροι SACHE, die: 1) [is von Objekt, Gegenstand]:

Διαβάστε περισσότερα

Π λούσια σε εντυπώσεις, ιδέες και εμπειρίες η φετινή 66η

Π λούσια σε εντυπώσεις, ιδέες και εμπειρίες η φετινή 66η ΜΗΝΙΑΙΑ ΕΦΗΜΕΡΙΔΑ ΓΙΑ ΤΟΝ ΕΛΛΗΝΙΣΜΟ ΓΕΡΜΑΝΙΑ ΚΑΙ ΕΥΡΩΠΗ GRIECHISCH-DEUTSCHE MONATSZEITUNG DEUTSCHLAND UND EUROPA Gnomi Elliniki Η εφημερίδα που διαβάζεται! ΟΚΤΩΒΡΙΟΣ 2014 ΕΤΟΣ 15ο ΑΡ. ΦΥΛΛΟΥ 173 www.elliniki-gnomi.eu

Διαβάστε περισσότερα

V.V. VAKUUM, das: das Machtvakuum [zb. nach dem Rücktritt des Ministerpräsidenten] το κενό εξουσίας

V.V. VAKUUM, das: das Machtvakuum [zb. nach dem Rücktritt des Ministerpräsidenten] το κενό εξουσίας V.V. VAGE: a) αµυδρός, -ή, -ό: die vage Hoffnung η αµυδρή ελπίδα sie erinnern sich an dich vage, dunkel ([bzw.:] dunkel, vage) σε θυµούνται αµυδρά, αόριστα Stelios hat nur mehr (nur noch) eine vage (dunkle)

Διαβάστε περισσότερα

KAUSA. Fachglossar Betriebliche Ausbildung Ειδικό εκπαιδευτικό λεξικό για επιχειρηματίες. Deutsch-Griechisch

KAUSA. Fachglossar Betriebliche Ausbildung Ειδικό εκπαιδευτικό λεξικό για επιχειρηματίες. Deutsch-Griechisch KAUSA Fachglossar Betriebliche Ausbildung Ειδικό εκπαιδευτικό λεξικό για επιχειρηματίες Deutsch-Griechisch JOBSTARTER wird gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und dem

Διαβάστε περισσότερα

DIPLOMARBEIT. Titel der Diplomarbeit. Ein Ständchen für Amaryllis - Untersuchungen zu Theokrits Komos (Idyll 3) Verfasser. Clemens Andreas Allesch

DIPLOMARBEIT. Titel der Diplomarbeit. Ein Ständchen für Amaryllis - Untersuchungen zu Theokrits Komos (Idyll 3) Verfasser. Clemens Andreas Allesch DIPLOMARBEIT Titel der Diplomarbeit Ein Ständchen für Amaryllis - Untersuchungen zu Theokrits Komos (Idyll 3) Verfasser Clemens Andreas Allesch angestrebter akademischer Grad Magister der Philosophie (Mag.phil.)

Διαβάστε περισσότερα

Φυλλάδιο. Jahresschrift der Gesellschaft griechischer Akademiker Nordrhein-Westfalen e.v.

Φυλλάδιο. Jahresschrift der Gesellschaft griechischer Akademiker Nordrhein-Westfalen e.v. Φυλλάδιο 2002 2003 Jahresschrift der Gesellschaft griechischer Akademiker Nordrhein-Westfalen e.v. Φίλες και φίλοι, αγαπητά µέλη! Το έτος 2002 είναι αφιερωµένο από την ελληνική πολιτεία στην απόδηµη Ελληνίδα.

Διαβάστε περισσότερα

Deutsch (übersetzt von den Originalanweisungen) 10. Dansk (oversat fra original brugsvejledning) 26

Deutsch (übersetzt von den Originalanweisungen) 10. Dansk (oversat fra original brugsvejledning) 26 HKS 61 Bedienungsanleitung Brugsanvisning Manual Instrucciones de manejo Notice d Utilisation Manuale d Istruzioni Gebruiksaanwijzing Bruksanvisning Manual de instruções Käyttöohje Bruksanvisning Kullanım

Διαβάστε περισσότερα

Tipologie installative - Installation types Types d installation - Die einbauanweisungen Tipos de instalación - Τυπολογίες εγκατάστασης

Tipologie installative - Installation types Types d installation - Die einbauanweisungen Tipos de instalación - Τυπολογίες εγκατάστασης Types d installation Die einbauanweisungen Tipos de instalación Τυπολογίες εγκατάστασης AMPADE MOOCROMATICHE VIMAR DIMMERABII A 0 V~ MOOCHROME DIMMABE AMP VIMAR 0 V~ AMPE MOOCHROME VIMAR DIMMABE 0 V~ EUCHTE

Διαβάστε περισσότερα

ΓΕΡΜΑΝΙΚΕΣ ΕΠΙΔΡΑΣΕΙΣ ΣΤΗΝ ΕΑΑΗΝΙΚΗ ΠΑΙΔΕΙΑ "Ενα κεφάλαιο : Κωνσταντίνος Άσώπιος

ΓΕΡΜΑΝΙΚΕΣ ΕΠΙΔΡΑΣΕΙΣ ΣΤΗΝ ΕΑΑΗΝΙΚΗ ΠΑΙΔΕΙΑ Ενα κεφάλαιο : Κωνσταντίνος Άσώπιος ΓΕΡΜΑΝΙΚΕΣ ΕΠΙΔΡΑΣΕΙΣ ΣΤΗΝ ΕΑΑΗΝΙΚΗ ΠΑΙΔΕΙΑ "Ενα κεφάλαιο : Κωνσταντίνος Άσώπιος Ή γνώμη πού επικρατεί για την ελληνική παιδεία, πώς «άνθισε στο φως της γαλλικής παιδείας», είναι «συγκεχυμένη» αν και «αρκετά

Διαβάστε περισσότερα

Was ist Metaphysik? Τι είναι μεταυυσική; 1

Was ist Metaphysik? Τι είναι μεταυυσική; 1 Was ist Metaphysik? Τι είναι μεταυυσική; 1 [103] 1. What is metaphysics? The question awakens expectations of a discussion about metaphysics. This we will forgo. Instead we will take up a particular metaphysical

Διαβάστε περισσότερα

Πρακτικά του Ελληνικού Ινστιτούτου Εφαρμοσμένης Παιδαγωγικής και Εκπαίδευσης. (ΕΛΛ.Ι.Ε.Π.ΕΚ.), 7o Πανελλήνιο Συνέδριο 10,11,12 Οκτωβρίου 2014

Πρακτικά του Ελληνικού Ινστιτούτου Εφαρμοσμένης Παιδαγωγικής και Εκπαίδευσης. (ΕΛΛ.Ι.Ε.Π.ΕΚ.), 7o Πανελλήνιο Συνέδριο 10,11,12 Οκτωβρίου 2014 Εισήγηση στο 7 ο Πανελλήνιο Συνέδριο του ΕΛΛΙ.Ε.Π.ΕΚ. Από τη Σοφία Κανάκη Πρωτόπαπα, Διδάκτορα της Φιλοσοφίας Πανεπιστημίου Heidelberg, Επίτιμη Σχολική Σύμβουλο της Α Εκπαιδευτικής Περιφέρειας Πειραιά

Διαβάστε περισσότερα

σσ. 1 8 Tiny Domingos Lo and Behold - Berlin Catalogue.indb 1

σσ. 1 8 Tiny Domingos Lo and Behold - Berlin Catalogue.indb 1 EL σσ. 1 8 Ο εκθεσιακός χώρος rosalux με έδρα το Βερολίνο με μεγάλη χαρά φιλοξενεί την έκθεση Συλλογισμοί στην Τέχνη και τη Λογοτεχνία δυο χρόνια ακριβώς μετά την έναρξη των αρχικών συζητήσεων σχετικά

Διαβάστε περισσότερα

Tipologie installative - Installation types Type d installation - Installationstypen Tipos de instalación - Τυπολογίες εγκατάστασης

Tipologie installative - Installation types Type d installation - Installationstypen Tipos de instalación - Τυπολογίες εγκατάστασης AMPADE MOOCROMATICHE VIMAR DIMMERABII A 0 V~ - VIMAR 0 V~ DIMMABE MOOCHROME AMP AMPE MOOCHROME VIMAR VARIATEUR 0 V~ - DIMMERFÄHIGE MOOCHROMATICHE AMPE VO VIMAR MIT 0 V~ ÁMPARA MOOCROMÁTICA VIMAR REGUABE

Διαβάστε περισσότερα

3 1 A B C D N H E M F G L I J K

3 1 A B C D N H E M F G L I J K SCF870 2 3 A 1 B C D N H E F G M I J L K 4 English 6 Deutsch 18 Ελληνικα 31 Français 46 한국어 59 Nederlands 71 SCF870 6 English Introduction Congratulations on your purchase and welcome to Philips AVENT!

Διαβάστε περισσότερα

Saint George s Residence

Saint George s Residence Saint George s Kassandra, Halkidiki, Greece Tsamouris Family Kafkasou 43, 551 33 Kalamaria, Thessaloniki Tel.: +30-6972-810.953, +30-6944-562.658, +30-2310-446.249, +30-23740-31.344 Fax: +30-2310-430.709,

Διαβάστε περισσότερα

Krise und Migration Die neue griechische Migration nach Deutschland DOSSIER

Krise und Migration Die neue griechische Migration nach Deutschland DOSSIER Krise und Migration Die neue griechische Migration nach Deutschland DOSSIER Impressum Herausgeber Heinrich-Böll-Stiftung Schumannstraße 8 10117 Berlin www.boell.de Das Online-Dossier wurde veröffentlicht

Διαβάστε περισσότερα

«Παιδεία κάλλιστον εστί κτήμα βροτοίς»

«Παιδεία κάλλιστον εστί κτήμα βροτοίς» «Παιδεία κάλλιστον εστί κτήμα βροτοίς» Η διδασκαλία της Γερμανικής γλώσσας στο δημόσιο Γυμνάσιο. Τυπολογία ασκήσεων και διδακτική προσέγγιση για την παραγωγή του γραπτού λόγου. ΡΕΒΒΕΚΑ ΧΡΟΥΣΑΛΑ, Med, Υποψήφια

Διαβάστε περισσότερα

Martin Heidegger, Ειναι και Χρονος. 26. Συνυπαρχειν των αλλων και καθημερινο συνειναι. 26. Mitdasein der Anderen und alltägliches Mitsein

Martin Heidegger, Ειναι και Χρονος. 26. Συνυπαρχειν των αλλων και καθημερινο συνειναι. 26. Mitdasein der Anderen und alltägliches Mitsein ΠΕΡΙΕΧΟΜΕΝΑ Martin Heidegger, Ειναι και Χρονος... 2 Hanspeter Padrutt, Τρυφεροτητα... 3 Hanspeter Padrutt, Ο Heidegger σημερα... 5 Κωστας Γεμενετζης, Ο Εαυτος στο ονειρο, και αλλου... 8 1 Martin Heidegger,

Διαβάστε περισσότερα

ΤΟ ΠΡΟΣΚΥΝΗΜΑ ΣΤΟΝ ΠΟΝΤΟ Περιοδική Έκδοση της Ένωσης Ποντίων Ελβετίας Απρίλτ ς 2013 Τεύχος 6!

ΤΟ ΠΡΟΣΚΥΝΗΜΑ ΣΤΟΝ ΠΟΝΤΟ Περιοδική Έκδοση της Ένωσης Ποντίων Ελβετίας Απρίλτ ς 2013 Τεύχος 6! BEDEUTENDE STÄDTE DER PONTOS GRIECHEN ΣΗΜΑΝΤΙΚΕΣ ΠΟΛΕΙΣ ΤΟΥ ΠΟΝΤΙΑΚΟΥ ΕΛΛΗΝΙΣΜΟΥ DIE WAHLFAHRT ZUM PONTOS ΤΟ ΠΡΟΣΚΥΝΗΜΑ ΣΤΟΝ ΠΟΝΤΟ Περιοδική Έκδοση της Ένωσης Ποντίων Ελβετίας Απρίλτ ς 2013 Τεύχος 6 Zeitschrift

Διαβάστε περισσότερα

YOGURT MAKER SJB 15 B1

YOGURT MAKER SJB 15 B1 YOGURT MAKER SJB 15 B1 YOGURT MAKER Operating instructions ΣΥΣΚΕΥΉ ΠΑΡΑΣΚΕΥΉΣ ΓΙΑΟΥΡΤΙΟΎ Οδηγία χρήσης JOGHURTBEREITER Bedienungsanleitung IAN 88839 RP88839_Joghurtbereiter_Cover_LB6.indd 2 08.03.13 10:26

Διαβάστε περισσότερα