ПУБЛИКАЦИИ. A. Sidéras EIN UNEDIERTER BRIEF DES GREGORIOS ANTIOCHOS AN DEMETRIOS TORNIKES (BRIEF II) VORBEMERKUNGEN

Μέγεθος: px
Εμφάνιση ξεκινά από τη σελίδα:

Download "ПУБЛИКАЦИИ. A. Sidéras EIN UNEDIERTER BRIEF DES GREGORIOS ANTIOCHOS AN DEMETRIOS TORNIKES (BRIEF II) VORBEMERKUNGEN"

Transcript

1 ПУБЛИКАЦИИ A. Sidéras EIN UNEDIERTER BRIEF DES GREGORIOS ANTIOCHOS AN DEMETRIOS TORNIKES (BRIEF II) VORBEMERKUNGEN Die erhaltene Korrespondenz des Gregorios Antiochos (ca ca. 1200) 1 besteht aus insgesamt 17 Briefen 2. Davon richtet sich je ein Brief an den Abt der Insel Antigone, an seinen Dienstherrn, an den Patriarchen Basileios Kamateros, an den Bischof von Kastoria, an den Chartophylax und an den Metropoliten von Kreta. Je zwei Briefe gehen an Euthymios Malakes und Nikolaos Hagiotheodorites; drei Briefe richten sich an Demetrios Tornikes und vier an Eustathios von Thessalonike 3. Somit ist Demetrios Tornikes, nach Eustathios von Thessalonike, der zweithäufigste Adressat in der erhaltenen Korrespondenz des Gregorios Antiochos. Zwei dieser Briefe befinden sich im Cod. Marc. XI 22, der auch einige weitere Schriftstücke des Antiochos enthält 4 ; ein dritter Brief steht im Cod. Escur. 265 (Y II 10), dem wir die Überlieferung der meisten Werke des Gregorios Antiochos verdanken 5. Alle drei Briefe an Demetrios Tornikes sind, wie auch sonst ein großer Teile der Werke des Gregorios Antiochos, bislang unediert geblieben. 1 Über Gregorios Antiochos und die wichtigste Bibliographie s. A. Sideras, Die byzantinischen Grabreden. Prosopographie, Datierung, Überlieferung. 142 Epitaphien und Monodien aus dem byzantinischen Jahrtausend (Wiener Byzantinistische Studien XIX). Wien, 1994 (im folgenden: Byzantinische Grabreden). S. 201 f. Vgl. jetzt auch M. Loukaki, Grégoire Antiochos. Éloge du patriarche Basile Kamatèros. Texte, traduction, commentaire suivis d'une analyse des œuvres de Grégoire Antiochos (Byzantina Sorbonensia 13). Paris, 1996 (im folgenden: Antiochos). S Eigentlich kann man auch die δέησις, die J. Darrouzès publiziert hat (vgl. dazu die nachstehende Anm. 7) als einen Brief bezeichnen; dagegen ist der Text, den Gregorios Antiochos in der Form eines Briefes an seinen Freund Konstantinos Apimpithium anläßlich des Todes seines Vaters geschickt hat, kein Brief, sondern eine regelrechte Trostrede. Vgl. dazu A. Sideras, Die unedierte Trostrede des Gregorios Antiochos an den Logothetes Michael Hagiotheodorites // JOB. 55 (2005; im folgenden: Trostrede an Michael Hagiotheodorites). S Anm. 7; ders., Die unedierte Trostrede des Gregorios Antiochos an den kaiserlichen Sekretär Konstantinos Apimpithium // RÉB. 63 (2005; im folgenden: Trostrede an Konstantinos Apimpithium). S Anm Genaue Angaben über die handschriftliche Überlieferung der Korrespondenz und die bereits edierten bzw. noch unediert bleibenden Briefe des Gregorios Antiochos s. A. Sideras, Der unedierte Brief des Gregorios Antiochos an Eustathios von Thessalonike, Byzantinoslavica 63 (2005; im folgenden: Der unedierte Brief). S. 153 f. (mit den Anm. 3-12). 4 Der erste Brief befindet sich auf den fol v r 36 und der zweite (in Fortsetzung) auf den fol. 165 г г 23. Siehe E. Mioni, Bibliothecae Divi Marci Venetiarum Codices Graeci manuscripti III: Codices in classes novam decimam undecimam inclusos et supplementa duo continens. Rom, S Siehe Cod. Escur. 265 (Y II 10), fol v v 23. Vgl. dazu G. de Andrés, Catálogo des los Códices Griegos de la Real Biblioteca de el Escorial II. Códices Madrid, S

2 Im folgenden wird die Edition des zweiten der im Marcianus befindlichen Briefe des Gregorios Antiochos an Demetrios Tornikes präsentiert 6 ; sie wird, wie üblich, mit einem textkritischen und Similienapparat versehen und von einer deutschen Übersetzung und einem Kommentar begleitet. Einige allgemeine Informationen über den Absender und den Adressaten und deren gegenseitiges Verhältnis sowie über den Inhalt und die Datierung des Briefes werden vorangestellt. ZUM VERFASSER UND ADRESSATEN UND DEREN VERHÄLTNIS ZUEINANDER Der Adressat des Briefes, Gregorios Antiochos, ist durch eine Reihe von Untersuchungen und Textausgaben einiger seiner überlieferten Werke, die vor allem in den letzten vier Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts erschienen sind, hinreichend bekannt. Den ersten umfangreichen und sehr informativen Bericht über sein Leben und sein Werk verdanken wir J. Darrouzès, der die in den Cod. Escur. 265 (Y II 10) und Marc. XI 22 erhaltenen Werke des Gregorios Antiochos studierte und über deren Inhalt und mutmaßliche Chronologie berichtete 7. Vorausgegangen war die Edition einzelner Stücke von M. Bachmann / F. Dölger 8 und W. Regel 9. Es folgte der Aufsatz von A.P. Každan 10, der größtenteils in sein späteres, auf Englisch erschienenes Buch aufgenommen wurde 11. Bald darauf erschienen die sieben bis dahin unedierten Grabreden des Gregorios Antiochos 12, dem auch ein einschlägiges Kapitel in einer damit zusammenhängenden Studie über den Bestand der byzantinischen Grabreden gewidmet worden war 13. Vier Jahre später erschien die Edition der Lobrede an den Patriarchen Basileios Kamateros, die auch einen größtenteils auf die Vorarbeiten von J. Darrouzès basierenden Bericht über den Verfasser und den Adressaten sowie über die übrigen - edierten und unedierten - Werke des Gregorios Antiochos enthält Die beiden anderen unedierten Briefe des Gregorios Antiochos an Demetrios Tornikes werden an anderem Ort erscheinen. Siehe J. Darrouzès, Notice sur Grégoire Antiochos (1160 à 1196) // RÉB. 20 (1962; im folgenden: Notice). S Nicht enthalten darin ist die im Cod. Oxon. Baroce. 195 überlieferte Grabrede des Gregorios Antiochos an den Despotes Andronikos Kontostephanos; s. H.O. Coxe, Catalogi codicum manuscriptorum Bibliothecae Bodleianae. Pars prima recensionem codicum Graecorum continens. Oxonii, S Textausgabe bei A. Sideras, 25 unedierte byzantinische Grabreden (Κλασικά Γράμματα 5), Thessalonike 1990 (im folgenden: Unedierte Grabreden). S Am Schluß seines Aufsatzes (S ) publizierte J. Darrouzès (mit französicher Übersetzung) auch den Text einer οέησις des Antiochos an den Patriarchen. Siehe M. Bachmann-F. Dölger, Die Rede des μέγας δρουγγάριος Gregorios Antiochos auf den Sebastokrator Konstantinos Angelos // BZ S Siehe W. Regel, Fontes rerum byzantinarum I 2. Petropoli, S und (Nr. XI und XII anonym); als Werke des Gregorios Antiochos identifiziert von P. Wirth, Untersuchungen zur byzantinischen Rhetorik des zwölften Jahrhunderts mit besonderer Berücksichtigung der Schriften des Erzbischofs Eustathios von Thessalonike. Diss. München, S Siehe A.P. Každan, Григорий Антиох. Жизнь и творчество одного чиновника // ѴѴ S Am Schluß seines Aufsatzes hat auch A.P. Každan zwei kurze Texte des Antiochos herausgegeben (Briefe an den Chartophylax und an den Dienstherrn: S ). Siehe A.P. Kazhdan, Studies on Byzantine Literature of the Eleventh and Twelfth Centuries. Cambridge, 1984 (im folgenden: Studies). S Siehe Α. Sideras, Unedierte Grabreden. S Siehe Α. Sideras, Byzantinische Grabreden. S Vgl. dazu die vorstehende Anm * 323

3 Dank dieser Arbeiten, zu denen neuerdings einige weitere Teileditionen hinzugekommen sind 15, sind wir über den Beamten und Schriftsteller Gregorios Antiochos relativ gut informiert, so daß die oben gegebenen bibliographischen Hinweise zur weiterführenden Information genügen dürften. Auch der Adressat, Demetrios Tornikes, ist in der byzantinischen Geschichte und Literaturgeschichte eine bekannte Persönlichkeit 16. Er gehörte zur renommierten Familie der Tornikioi, einem Zweig der Taronites-Familie 17, deren Mitglieder - vor allem Demetrios, sein Bruder Georgios, Bischof von Ephesos, und sein Sohn Konstantinos, ί-παρχος von Konstantinopel und später Nachfolger seines Vaters Demetrios als λογοθέτης του δρόμου - in der zweiten Hälfte des 12. Jahrhunderts in Byzanz eine wichtige Rolle gespielt haben 18. Demetrios Tornikes hat die Beamtenlaufbahn eingeschlagen und ist nacheinander κριτής του βήλου, έπί του κανικλείου und zuletzt λογοθέτης του δρόμου geworden 19. Trotz des überschwänglichen Lobes, das Antiochos in seinen Briefen dem literarischen Können des Demetrios Tornikes zollt, ist dieser vielmehr aufgrund seiner Beamtenfunktion als seiner literarischen Produktion bekannt. In diesen Rahmen fallen auch die Briefe an den Papst Celestin III 20. Wie aus dem Wortlaut der Briefe des Gregorios Antiochos an Demetrios Tornikes und dem daraus zu erschließenden Inhalt der Briefe dessen an Antiochos hervorgeht, ist die Beziehung zwischen den beiden Männern eine rein freundschaftliche; sie hat nichts mit der Beamtenfunktion des einen oder anderen und den damit verbundenen Erwartungen einer Vermittlung oder Entscheidung zu Gunsten Siehe E. Drakopoulou - M. Loukaki, Ανέκδοτη επιστολή του Γρηγορίου Άντιόχου προς τον επίσκοπο Καστοριάς στα τέλη του 12ου αιώνα. Παρατηρήσεις στήν εκκλησιαστική Ιστορία της πόλης // Βυζαντιακά S (Text); Α. Sideras, Ein unedierter Brief des Gregorios Antiochos an Eustathios von Thessalonike, Göttinger Beiträge zur Byzantinischen und Neugriechischen Philologie 3 (2003). S ; ders., Der unedierte Brief des Gregorios Antiochos an Eustathios von Thessalonike // Byzantinoslavica S ; ders., Die unedierte Trostrede des Gregorios Antiochos an den Logothetes Michael Hagiotheodorites // JOB S ; ders., Die unedierte Trostrede des Gregorios Antiochos an den kaiserlichen Sekretär Konstantinos Apimpithium //RÉB S Die Hauptquellen für das Leben und die berufliche Laufbahn des Demetrios Tornikes sind: Die drei erwähnten, bislang unediert gebliebenen Briefe des Gregorios Antiochos; die acht Briefe des Michael Choniates (λα ', λβ ', μ ', μθ ', να ', νζ ', νη ', ξξ ' : S ,52-54,65-66,79-80,84-86,93-96,96, Lampros = 31, 32, 40, 49, 51, 57, 58, 67: S. 43^4, 44-46, 55-56, 66-70, 70-72, 78-79, 79-80,91 Kolovou); eine Passage im Geschichtswerk des Niketas Choniates (S. 265,3 f. van Dieten) sowie ein wenig aussagekräftiger Epitaphios seines Sohnes Euthymios auf ihn (darüber und über die vorhandenen Editionen s. A. Sideras, Byzantinische Grabreden. S ). Siehe N. Adontz, Les Taronites à Byzance, Byzantion S (über die Familie der Tornikioi. S ). Vgl. vor allem J. Darrouzès, Georges et Demetrios Tornikès. Lettres et discours (Le monde byzantin). Paris, 1970 (im folgenden: Lettres et discours). S ; A.P. Kazhdan, Studies... S ; A. Sideras, Byzantinische Grabreden, S. 233; M. Loukaki, Antiochos, S ; F. Ch. Kolovou, Μιχαήλ Χωνιάτης. Συμβολή στή μελέτη του βίου και του ργου του. Το Corpus των επιστολών (Πονήματα 2). Athen, 1999 (im folgenden: Χωνιάτης). S Als κριτής του βήλου wird er im Geschichtswerk des Niketas Choniates bezeichnet; s. Nicet. Chon., Hist. 265, 3 f. (van Dieten). Die Titel έπί του κανικλείου und λογοθέτης του δρόμου trägt er in den an ihn gerichteten Briefen des Michael Choniates (vgl. dazu die vorstehende Anm. 16). In den Briefen des Gregorios Antiochos trägt er keinen Titel - ein Hinweis darauf, daß er bis dahin keinen hatte. Vgl. dazu das folgende Kapitel über die Datierung der Briefe. Siehe darüber J. Darrouzès. Lettres et discours. S umd (Text mit französischer Übersetzung). 324

4 des Freundes zu tun, wie es etwa in der Korrespondenz zwischen Michael Choniates und Demetrios Tornikes der Fall gewesen ist. Die drei Briefe des Gregorios Antiochos an Demetrios Tornikes setzen drei Briefe des Demetrios Tornikes an Antiochos voraus: In einem Brief hat sich Demetrios Tornikes über das Schweigen seines Freundes Antiochos beschwert, worauf dieser in einem ausgedehnten Brief seine freundschaftlichen Gefühle zum Ausdruck bringt. Auf diesen Brief antwortete Tornikes mit Lobsprüchen über die Redebegabung des Antiochos. Dieser weist im nächsten Brief formell die Schmeicheleien zurück und bezieht sie auf den Adressaten. In einem anderen Brief hatte Demetrios Tornikes seine mißliche Lage geklagt, worauf Antiochos mit der Schilderung seiner eigenen schwierigen Situation antwortete. Auch nach dem obligatorischen Abzug der dem Genre anhaftenden Übertreibungen, bleibt offensichtlich eine echte freundschaftliche Beziehung zwischen Gregorios Antiochos und Demetrios Tornikes übrig, die, wie gesagt, durch keinerlei Opportunitäten verfälscht wird. DATIERUNG UND CHRONOLOGISCHE REIHENFOLGE Zur Beantwortung dieser Fragen sind wir einerseits auf den Inhalt der Briefe und andererseits auf die Heranziehung anderer relevanter Daten angewiesen. Es muß aber gleich gesagt werden, daß weder die innere Evidenz der Briefe noch die äußeren Anhaltspunkte eine präzise Datierung ermöglichen. Allgemein gilt, daß auch diese Briefe, wie etwa jene an Eustathios von Thessalonike, zu einer Zeit geschrieben wurden, als Antiochos nicht in der Hauptstadt war - und dies könnte durchaus die Zeit der Expedition Manuels in Bulgarien um 1173 gewesen sein, an der auch Gregorios Antiochos teilgenommen hatte 21. Zwar werden in diesen Briefen die Strapazen eines militärischen Feldzuges nicht so kraß geschildert, wie in den Briefen an Eustathios, aber Antiochos führte zu jener Zeit offensichtlich kein behagliches Leben in der Hauptstadt. Auch diese Briefe würden also, grob gerechnet, in den Zeitraum zwischen 1170 und 1175 fallen. Diese Annahme wird ferner durch die Tatsache gestützt, daß Demetrios Tornikes in den Briefen des Gregorios Antiochos keinerlei Titelbezeichnungen trägt, wobei es bekannt ist, daß er erst 1183 mit seinem ersten Titel als κριτής του βήλου erscheint 22. Der im Escurialensis überlieferte Brief unterscheidet sich auch inhaltlich von den beiden im Marcianus enthaltenen. Während nämlich diese außer der üblichen Larmoyanz des Antiochos im Grunde nur noch Liebenswürdigkeiten enthalten, ist in jenem von einer prekären Situation die Rede, in die offenbar Demetrios Tornikes zu jener Zeit geraten war und über die er seinem Freund Gregorios Antiochos berichtet hatte. Dies ist wirklich ein brauchbarer Anhaltspunkt für die chronologische Einordnung des Briefes. Nur läßt sich leider diese schwierige Lage des Demetrios Tornikes zeitlich nicht näher bestimmen, da er mehr als einmal in Ungnade gefallen zu sein scheint Vgl. dazu A. Sideras, Der unedierte Brief, S. 161 f. Siehe die vorstehende Anm. 19; vgl. dazu auch J. Darrouzès, Notice... S. 80 f. und 83; ders., Lettres et discours... S. 33. Vgl. dazu A.P. Kazhdan, Studies... S

5 A.P. Každan beruft sich auf eine Textstelle des im Escurialensis erhaltenen Briefes, an der von μακρός χρόνος und πείρα διδάσκαλος die Rede ist 24, um den Brief auf das letzte Jahrzehnt des Lebens des Antiochos zu datieren und ihn in Zusammenhang mit zwei Briefen des Michael Choniates zu setzen 25. Doch A.P. Každan und die ihm folgende M. Loukaki 26 haben übersehen, daß ó μακρός χρόνος an besagter Stelle des Briefes des Gregorios Antiochos Bestandteil eines in der byzantinischen Literatur weit verbreiteten Zitats des Sophokles ist 27, und ή πείρα διδάσκαλος ein bekanntes Sprichwort darstellt 28. Beides hat also mit dem seinerzeit tatsächlichen Alter des Gregorios Antiochos nichts zu tun; beide sind daher als chronologische Indizien für eine Datierung des Briefes untauglich. Darüber hinaus trägt Demetrios Tornikes in den Briefen 49 und 51 des Michael Choniates den Titel έπί του κανικλείου, was Gregorios Antiochos, der sogar bei einer späteren Redaktion seiner Werke auf die genaue Bezeichnung seiner Adressaten achtete 29, unmöglich ausgelassen hätte. Zwar ist in diesem Brief des Antiochos expressis verbis und in extenso ebenso wie im Brief 49 des Michael Choniates - wenngleich weniger deutlich - von unliebsamen Entwicklungen im Umfeld des Demetrios Tornikes die Rede. Zudem stellt der Brief 51 des Michael Choniates ebenso wie der erste der im Marcianus überlieferten Briefe des Gregorios Antiochos offenbar eine Antwort auf die Klage des Demetrios Tornikes darüber dar, daß ihn seine Freunde, Gregorios Antiochos und Michael Choniates, vergessen hätten. Aber, Demetrios Tornikes ist, wie gesagt, im Laufe seiner Beamtenkarriere mehr als einmal in Ungnade gefallen, so daß sich die einschlägigen Briefe des Gregorios Antiochos und Michael Choniates zwar auf ähnliche, aber zeitlich durchaus unterschiedliche Fälle beziehen können. Der im Escurialensis überlieferte Brief des Gregorios Antiochos kann also zeitlich kaum mit jenen beiden Briefen des Michael Choniates zusammenhängen; denn obwohl diese nicht genau datierbar sind 30, entfernt sie doch die Zeitspanne zwischen 1189 und 1195, in die sie auf Grund ihrer Position im Codex eingeordnet werden 31, von der mutmaßlichen Entstehungszeit der Briefe des Gregorios Antiochos erheblich. Letztere sind mit J. Darrouzès vielmehr in der Zeit vor 1183, also vor der ersten Erwähnung des Demetrios Tornikes als κριτής του βήλου, 2 4 Vgl. Cod. Escur. 265 (Y II 10), fol. l 1-12: νυν δέ αλλ' ó μακρός χρόνος και τοΰτό μοι άδηλον φύει και εις διδάσκαλον ή πείρα καθίσταται. 396r 2 5 Siehe A.P. Kazhdan, Studies... S. 212f. Bei den einschlägigen Briefen des Michael Choniates handelt es sich um die Nr. 49 und 51 (S und Lampros = und Kolovou). 2 6 Siehe M. Loukaki, Antiochos. S Siehe Soph., Ai : απανθ' ó μακρός κάναρίθμητος χρόνος φύει τ αδηλα και φανέντα κρύπτεται. Ausführlich darüber und Zusammenstellung der Belegstellen A. Sideras, Χρόνος I φύει τ άδηλα και φανέντα κρύπτεται. Ein bei den Byzantinern beliebtes Sophokles-Zitat // Rivista di Stzudi Bizantini e Neoellenici N.S S (die Stelle des Antiochos-Briefes auf S. 75 Anm. 22). 2 8 Siehe Mac. Chrysoc, Paroem. 4, 52: Π 171, 21 (Leutsch). 2 9 Man vgl. z.b. den Titel eines Briefes an Eustathios von Thessalonike (Cod. Escur. 265 [Y II 10], fol. 399 v l-2 = A. Sideras, Ein unedierter Brief... S. 92,1^1): Τφ Θεσσαλονίκης κυρω Εύσταθίω. απολογία περί της βραδείας αποδόσεως του παρ' αυτού δοθέντος βιβλίου, ούπω δέ ην τότε Θεσσαλονίκης, άλλα μαΐστωρ των Ρητόρων. Über die spätere Redaktion der Werke des Gregorios Antiochos s. A. Sideras, Trostrede an Michael Hagiotheodorites. S Vgl. dazu G. Stadtmüller, Michael Choniates Metropolit von Athen (ca ca (Orientalia Christiana XXXIII 2). Rom, 1932, S. 274 f. [125 f.]. Siehe auch F. Kolovou, Χωνιάτης... S Vgl. A.P. Kazhdan, Studies... S. 212; M. Loukaki, Antiochos. S

6 vermutlich um 1175 anzusetzen 32 ; näher läßt sich ihre Datierung leider nicht bestimmen. Was die chronologische Reihenfolge der drei Briefe des Gregorios Antiochos an Demetrios Tornikes betrifft, so muß zunächst hervorgehoben werden, daß die beiden im Marcianus erhaltenen Briefe tatsächlich in chronologischer Reihenfolge stehen. Daß der dort als erster angeführte Brief der erste überhaupt in einer Anzahl von Briefen ist, geht aus der Überschrift unmißverständlich hervor 33. In der Überschrift des zweiten wird dieser präzise als Rückantwort auf die Antwort des Tornikes auf den unmittelbar voranstehenden langen Brief des Antiochos bezeichnet 34. So ist die Annahme einer möglichen Einschiebung des im Escurialensis überlieferten dritten Briefes des Gregorios Antiochos an Demetrios Tornikes zwischen den beiden Briefen des Marcianus von vornherein mit absoluter Sicherheit ausgeschlossen. Es bleibt also nur noch die Frage zu klären, ob der Brief des Escurialensis zeitlich vor dem ersten oder nach dem zweiten Brief des Marcianus einzuordnen ist. Weil in den Briefen des Marcianus kein Wort vom Unglück des Tornikes fällt, von dem im Brief des Escurialensis ausführlich die Rede ist, wird dieser vermutlich erst nach jenen geschrieben worden sein. ZUSAMMENFASSUNG Dieser Brief ist eindeutig das Antwortschreiben des Gregorios Antiochos auf einen Brief des Demetrios Tornikes, mit dem dieser seinerseits auf den vorangegangenen, ausgedehnten Brief des Antiochos antwortete. In seiner relativ kurzen Antwort zeigte sich Tomikes offenbar, wie aus dem Wortlaut des Briefes des Antiochos hervorgeht, über die Länge jenes Briefes überrascht und verglich seinen Freund Antiochos scherzhaft mit dem alttestamentlichen, in den Himmel gefahrenen Elias. Wie jener über die Wolken gebiete und über Trockenheit und Regen entscheide, so verhalte sich nach den Worten des Demetrios Tornikes auch Antiochos: Entweder halte er langes Schweigen und lasse seinen Freund Tornikes verwelken, oder er lasse auf einmal eine Wortflut losbrechen, die dann ihn und alles mitreiße. Aber gerade das, bemerkt Antiochos, was sein langer Brief bei Tornikes bewirkt haben soll, das habe bei ihm das kurze Antwortschreiben des Tornikes bewirkt. Der süße Pfeil der Lobpreisungen, den Tornikes auf Antiochos geschossen habe, habe ihn doch überhaupt nicht berührt, und er schicke ihn nun an seinen Absender zurück und bezahle ihm mit gleicher Münze. Übrigens treffe der Vergleich mit dem Gotteseiferer Elias überhaupt nicht zu, weil der Eifer des Antiochos für die Redekunst längst erloschen und seine ehemals erhabene Redeweise nunmehr der Banalität gewichen sei. Falls man den Vergleich mit dem biblischen Elias aufrechterhalten möchte, dann doch mit dessen Schafskleid, da auch Antiochos durch den Verlust seiner Gelehrsamkeit und die Beschäftigung mit Knechtsarbeiten ein solches angezogen habe. Es verblieben nur spärliche Hoffnungen darauf, daß seine Lage sich jemals bessere. Wäre er in einer solchen Situation ein anderer Elias, so hätte ihn sein unerbittliches Schicksal wie die Feindin Iezabel den alten Elias verfolgt, und er hätte mehr als jener gelitten, ohne Hoffnung auf Erbarmen, da er seine mißliche Lage selbst verschuldet habe. 3 2 Siehe J. Darrouzès, Notice. S. 80 f., 83; ders., Lettres et discours... S Vgl. Cod. Marc. XI 22, fol. 3: Του αύτοΰ άξιολογωτάτου φήτορος κυρ Γρηγορίου του 163v Άντιόχου έπιστολαί διάφοροι, επιστολή τφ Τορνίκη κυρ Δημητρίφ. 3 4 Vgl. Cod. Marc. XI 22, fol. 37: Τφ Τορνίκη κυρ Δημητρίφ έπιστείλαντι περί της όπισθεν 165г προς αυτόν γραφείσης επιστολής, ώς δια χρόνου έγράφη και του μέτρου πέραν. 327

7 GRIECHISCHER TEXT (Cod. Marc. XI22, fol. 165r37-166r23 = M) 165r Τφ Τορνίκη κΰρ Δημητρίφ έπιστείλαντι περί τής όπισθεν προς αυτόν γραφείσης επιστολής, ώς δια χρόνου έγράφη και του μέτρου πέραν 1 Σύ δέ άρα ήμΐν, άπερ έαυτοΐς ού σύνισμεν όλως, επιγράφε, φιλτάτη ψυχή, είτε παιδιάν αυτός αν είδείης εϊτε σπουδήν το πράγμα τιθείς ή όνειδίζων και περί σέ 5 θαμίζοντας ταις έπιστολαΐς ή σκώπτων δια μακρού, μακρά γράφοντας και όρους επιστολών υπερβαίνοντας και ύπεραλλομένους τα έπ' αύταΐς τοις ρήτορσιν έ- 1165ν σκαμμένα, τοΰτο το μέρος παρανομοΰντας περί τά της τέχνης θεσμά, ώσπερ μή δυναμένους και αυτομάτως πυκνάς διαχαράττειν έπιστολάς καΐ παΰρα φωνεΐν καΐ το ακριβές και έπ' άμφοϊν άνόθευτον συντηρεΐν, όπερ έπι σοι και μόνω των άλλων 10 κατανοήσας έχω και έμουντι καί άκριβοΰντι, κατά τον φάμενον, και τά τοις πολλοίς εσκεμμένα καί περισπούδαστα έξ αυτομάτου γλώττης προφέροντι. 2 Καί δή καί Ήλίαν ημάς αποκαλεί, ουρανού κλείθρα πεπιστευμένον και δμβρους όλους ύπο τη γλώττη ταμειουλχοΰντα καί ύετούς* καί ή συνέχοντα το φθέγμα καί αύχμηρίαν σου κατασκεδαννυντα καί ύπο δίψους έκτήκοντα, ή τοις χεί- 15 λεσιν έφιέντα καί έπιτάττοντα ταΐς νεφέλαις τήν συνδρομήν καί αδθις την έκρηξιν καί αθρόας άναζυγοΰντα τάς πύλας του ουρανού καί τον όμβρον ρηγνυντα, μή κατά ψεκάδας μηδέ κατά σταγόνας, έσκεδασμένας άπ' αλλήλων διακριδόν, ποταμηδόν μεν οδν καί θαλασσηδόν καί ώς ειπείν κατά σύρροιαν, ώς καί δένδρα των 20 ριζών ύποσπάν καί παρασύρειν αμπέλους καί άφανίζειν καρπούς, εκείνα ταύτα, άπερ αυτός τφ βραχεί της σης παρεισεκύκλησας επιστολής. 3 «Ω μικρολόγε σύ περί τά μεγάλα καί τον του νού πλούτον ύπό φειδωλά) τή γλώττη καταχωννύς! λέληθας αυτόματος ραγδαιοτέρους έπικατενεγκών ύετούς 7 ύπεραλλομένους - 8 έσκαμμένα] prov.; cf. Zenob., Prov. 74 (p. 343 sq. Bühler); Greg. Ant., Epist. ad Eust. Thess. (III), p. 72, (Darrouzès) et comm. ad loc. 11 έμουντι - φάμενον] ad Aristidem rhetorem adludit; cf. Philostr., Vitae soph. 2,9: II 88,1-3 (Kayser); Eunap., Vitae soph. 10,4,7: p. 70,17-20 (Giangrande); Sop., Proleg. in Aristid.: III 738, (Dindorf) et comm. ad loc. 13 Καί δή 14 ύετούς] cf. 3 Regn. 18,45; 4 Regn. 1,9 sq. 22 «Ω μεγάλα] cf. Greg. Ant, Epist. ad Eust. Thess. (III), p. 72,369 (Darrouzès) 9 παύρα iteravit in marg. M 16 ante ταϊς vocabulum (fortasse έν) erasum in M, sed non supplendum esse censeo 17 άναζυγοΰντα] άναζυγούντι M correxi 21 βραχεί] βραχύ M: correxi παρεισεκύκλησας] παρεισκυκλήσας M: correxi 22 ύπό φειδωλώ] ύποφειδωλω M: scripsi 328

8 και άδροτέροις ομβροις δλον παρέσυρας, ώς ταΐς σαϊς σεμνηγορίαις άλίσκεσθαί σε γεγονότα περιπετή* και δπερ δυσχερώς επί σοί τούμον δεδύνητο γράμμα το μα- 25 κρόν, το σχοινοτενές εκείνο το χρόνιον, το σέ δηλονότι κατακλύσαι καί παρασύραι, ώς έφησθα, τούτ' έπ' έμοί τήν σήν έπιστολήν ευχερώς δεδυνήσθαι τήν βραχυσύλλαβον, την λακωνικήν έκείνην, τήν σχέδιον. κάντευθεν ημάς έληλέγχθαι μηδέ ταις σαΐς παιδιαις οίους τε δντας τα οικεία παρεξετάζειν σπουδάσματα, αλλά σου τοσούτω τα ές λόγους διεστηκότας, όπόσφ καί Τάρταρος ουρανού Καί συ μεν το τών επαίνων γλυκύ καί μαλθακον βέλος, της σης έκτινάξας γλώττης, έπαφήκας ήμΐν, προς δπερ άν τις, δοξαμανών καί περί κρότους έχων καί τοις έπαίνοις προσκεχηνώς, καν το στέρνον έσχε γυμνώσας καί άσμενος, ήλίκον άν εϊποις, έπί μεσαιτάτης αύτοΰ χώρας ύπεδέξατο τήν βολήν. το δ' ήμΐν προσπέλασαν καί oi περί τήν ύποδοχήν άνεπιτηδείοις περιτυχόν, όρας, έμπαλιν έπί σέ τον πε- 35 πομφότα ύπονοστεΐ* καί άπήλλακται, μηδ' όπωστιοΰν ές χρώτα βάψαν ήμΐν. Καί έοικεν έφ' ήμΐν πέρας λαβείν καί τήν ποίησιν οίον γαρ έφησθα έπος, τοϊον έπήκουσας, καί άπερ ήμΐν έπεγράψω, ταΰτά σοι άντεπιγραφέντα καί δή μάλλον συνήρμοσε* καί άς εϊληφε φωνάς ή σή φιλτάτη, αυτός άν φαίης, ήχώ, ταύτας αύ πάλιν άντέδωκε Τί γαρ ήμΐν καί τοις Ήλίαις... τί ήμΐν καί τοις ζηλωταΐς καί τοις έν άρματι ιωρος καί ϊταζοις πόρος διιττπεύειν ήξιωμένοις τήν ούράνιον αντυγα, οίς καί ό περί τους λόγους άπερρύηκε ζήλος, τη της άλογίας πάντως άντεπεισαγωγη, καί οΐς καί γλώσσα καί χείλη, τα πάλαι ποτέ πύρινα του λόγου οχήματα, τήν έκ τών Ρητορικών ανθράκων πυράκτωσιν άποβάλοι καί άποσβαίη καί οΐχοιτο, μεταβαλόντα ές 45 το ψυχρόν, ώς εντεύθεν καί άκυρολογεΐν ημάς τα πολλά καί ψυχρολογεΐν, ύφέντας του ακριβούς καί άποβεβηκότας της περί το κομψον του λόγου διφρείας καί τη 166Γ φράσει πεζεύοντας, τούς πρίν, συ είπας, ίππότας πτηνούς καί διαέρια θέοντας καί τήν προς ούρανον στελλομένους δλοις ρυτήρσι, τών χαμαιζήλων ύπερφρονήσαντας Ει μή τις ούτως κακώς καί, ώς ειπείν, δερματίνως έν ήμΐν θεωροίη τον Ήλιου, 30 άλλά σου ουρανού] cf. Greg. Ant., Epist. ad Dem. Torn. (III): Cod. Escur. 265 (Y II 10), fol. 396 r sq. οίον - έπήκουσας] prov.; cf. Y 250 et comm. ad loc. 41 Tí - 42 άντυγα] cf. 4 Regn. 2,11 42 ούράνιον άντυγα] cf. Anthol. Graeca 9,806,6: III 460,6 (Beckby); ibidem 11,292,1: III 686,1 (Beckby) et comm. ad loc 31 σης M 37sq. έπήκουσας] έπίκουσας M: correxi 38 sq. συνήρμοσε] an συνήρμο σται scribendum? 12. Византийский временник, т

9 οτι, ιαήνεσιν ανόητοις παρασυμβληθέντες, τήν της άλογίας καί άμουσίας έξήμμεθα μηλωτήν καί το τραχύ περιηρτήμεθα δέρας, δπερ ήμϊν ή σφαλερώς τήν αρχήν αίρεθεΐσα, δουλοπρεπής τε καί ανελεύθερος, έρράψατο βιοτή καί δτι τον Κάρμηλον οίκοΰμεν, τήν έρημίαν του λόγου, της έλλογίμου ταύτην κακώς αλλάξαμε- 55 voi. καί κόρακες ημάς τρέφουσιν όσημέραι, σκοτειναί τίνες ελπίδες καί ασαφείς καί απέραντοι, είκη βόσκουσαι καί διακενης ύποσαίνουσαι καί τω γλίσχρω καί κατά μικρά τρύφη τεμμαχισμφ της εφήμερου τροφής βουκολουσαι καί προσδοκίαν μεν αεί περισσεύματος ύποτείνουσαι, σχολή δέ καί το προς αύτάρκειαν νέμουσαι. 60 Ει δή τοιούτος έν ήμΐν ό Ηλίας, διώξοι μέν τούτον ή έχβρός Ίεζάβελ καί καταλάβοι, μοΐρά τις δηλαδή χείρων, δυσμενής αύτφ καί αμείλικτος* καί μή τάς αυτής διαδράσειε χείρας, οιχόμενος πόρρω ποι φυγάς καί ^σθείς, άλλα βάκχος όλη καί έκφρων δράξαιτο τούτου άμφοτέραις άπρίξ καί λιμωξειε πλέον ή τεσσαρακονθήμερον, ώς μηδέ όλυρίτην έγκρυφίαν εύρέσθαι, τέφρας πλήρη καί τούτον καί πολ- 65 λήν περιπεπλασμένον τήν σποδιάν. κάντευθεν, άποσκλήναι τφ λιμω κινδυνεύσας, πικρώς άπορρήξειε τήν μή έπί Κυρίω ζώσαν, άλλ' έπ' άνθρώποις ψυχήν καί μή τις αύτοΰ φειδώ λάβοι μηδέ της λιμαγχονήσεως κατοικτίσαιτο. τον γαρ κάκιστον ζήλον έζηλωκώς, καί μακρώ τοΰ θεσβιτικοΰ άποδέοντα, καί της κενής μακάριας ταύτης έπιθυμήσας, κατ' αυτός έαυτ<ου τον λι>μον καλέσας έάλω καί άπαν στη- 70 ριγμα άρτου συνετρίβη αύτφ. καί χρή παντός ελέους τούτον άποκλεισθηναι, οτι τοι πριν εις τούτο συνελαθηναι καί λιμώ θανέειν καί πότμον έτυισπείν, ουχί φθάσας άποπηδήσοι καί τον κίνδυνον έξαλύξειεν, άλλ' άτεχνώς θανάτων μέχρι καί ές αύτο της απώλειας το βάραθρσν έβάδισεν άμεταστρετττί. 52 τήν 53 μηλωτήν] cf. 3 Regn. 19,13.19; 4 Regn. 2, sq. Κάρμηλον] cf. lregn. 15,12; ibidem 25,5.40; 3 Regn. 18,42; 1er. 2,7 56 κόρακες όσημέραι] cf. 3Regn. 17, Εί δή - Ίεζάβελ] cf. 3Regn. 19,1 sq. 64 sq. λιμωξειε τεσσαρακονθήμερον] cf. 3 Regn. 19,8 65 όλυρίτην έγκρυφίαν] 3Regn. 19,6 67 τήν ψυχήν] cf. e.gr. 3 Regn. 19,3.10 etc. 68 τον γαρ 69 άποδέοντα] cf. 3 Regn κενής μακάριας] cf. Greg. Ant, Epist. ad Dem. Torn. (I): Cod. Marc. XI 22, fol. 164 v κατ' αυτός 71 αύτφ] cf. Psalm. 104,16; cf. etiam Ezec. 4,16; ibidem 5,16; 14,13 72 λιμφ έπισπεΐν] μ 342; cf. etiam H 52; б 562; ε 308; ξ της άπωλείας το βάραθρον] cf. e.gr. Joh. Chrys., Ad Stel. de comp. 7: PG 47,622,1-2 (Migne); idem, Contra Jul. 1: PG 35, 580,16 (Migne) etc. 54 έρράψατο] έρράψαντο M: correxi 58 προδοκίαν M: correxi 59 ύποτείνουσα M: correxi 65 όλυρίτην] όλλυρίτην M: scripsi 70 έαυτ... μόν (lac. ca. 8 litt.) M: supplevi (cf. Psalm. 104,16) 330

10 ÜBERSETZUMG An Herrn Demetrios Tornikes, der auf den oben an ihn geschriebenen Brief antwortete, daß er nach langer Zeit und über das Maß hinaus geschrieben sei. 1. Schreibe du uns nun, liebe Seele, all das zu, wessen wir uns überhaupt nicht bewußt sind, sei es, daß du dies als ein Spiel treibst oder die Sache für wichtig hältst, oder auch daß du uns zum Vorwurf machst, daß wir an dich oft Briefe schreiben, oder daß du uns ausführlich verspottest, weil wir dir ausführlich schreiben und die Regeln der Epistolographie übertreten und die ihr von den Rhetoren gesetzten Grenzen überschreiten, daß wir nämlich diesbezüglich gegen die Bräuche der Kunst verstoßen, als ob wir nicht in der Lage wären, auch automatisch bündige Briefe zu verfassen und kurz zu reden und die Genauigkeit beiderseits unverfälscht zu bewahren, was ich unter allen (Menschen) nur bei dir festgestellt habe, der du, wie man gesagt hat, gleichermaßen erbrichst und exakt sprichst und das, was bei vielen (anderen) nachgedacht und gründlich untersucht werden muß, dir automatisch von der Zunge geht. 2. Bezeichne du uns nun auch als Elias, dem die Schlüssel des Himmels anvertraut worden seien und von dessen Zunge ganze Regengüsse und Wolkenbrüche abhingen und der entweder sich in Schweigen hülle und bei dir Trockenheit verbreite und dich vor Durst schmelzen lasse, oder seinen Mund öffne und den Wolken den Zusammenzug und wieder den Ausbruch befiehle und plötzlich die Tore des Himmels auftue und den Regen niederprasseln lasse - nicht in feinen, auch nicht in gröberen Tropfen, klar voneinander geschieden, sondern in der Art von Strömen und Meeren und sozusagen als einen kompakten Zusammenfluß, so daß er Bäume entwurzele und Weinstöcke mitreiße und Früchte vernichte - all das nämlich, was du in deinen kurzen Brief mit einbezogen hast. 3. Oh, du, der du die großen Dinge kleinredest und den Reichtum deines Geistes hinter einer bescheidenen Redeweise zu verbergen versuchst! Du hast selbst unbemerkt noch kräftigere Regenfälle niedergehen und mich von noch mächtigeren Regengüssen mitreißen lassen, so daß du dabei ertappt woden bist, auf deine eigene bescheidene Ausdrucksweise hereingefallen zu sein; und was mein langer Brief, jener ausgedehnte und verspätete, schwerlich vermochte, nämlich dich zu überfluten und mitzureißen, wie du sagtest, dies hat bei mir dein kurzgefaßter, lakonischer, aus dem Stegreif geschriebenen Brief leicht geschafft. Und so habe ich mich als ein (Mensch) erwiesen, der nicht in der Lage ist, nicht einmal mit deinen Spielereien die eigenen Elaborate zu vergleichen, sondern bezüglich der Redekunst von dir so weit entfernt ist wie Tartaros vom Himmel. 4. Du hast den süßen und sanften Pfeil der Lobpreisungen, von deiner Zunge abgeschossen, auf uns losgehen lassen, für welchen ein ruhmsüchtiger und auf den lärmenden Beifall erpichter und den Lobsprüchen gegenüber mit offenem Mund stehender Mensch sogar seine Brust entblößen würde und den Schuß in deren Mitte mit solcher Freude empfangen würde, die man nicht beschreiben kann. Uns aber hat er sich zwar genähert und, da er uns für seinen Empfang ungeeignet fand, siehst du, er kommt zu dir, dem Absender, zurück; und er ist vorbei geflogen, ohne unsere Haut überhaupt zu berühren. Und es scheint, daß in unserem Fall auch der Dichterspruch in Erfüllung gegangen ist: Das Wort, das du gesprochen hast, das hörst du auch, und 12* 331

11 was du uns zugeschrieben hast, dies wird dir im Gegenzug zugeschrieben, und es paßt sogar besser; und die Stimmen, die dein geliebter - wie du sagen würdest - Widerhall erhalten hat, diese gab er (dir) wieder zurück. 5. Denn was haben wir mit Elias gemeinsam? Was haben wir gemeinsam mit den Eiferern und jenen, die für würdig erachtet wurden, auf feurigen Wagen und feurigen Rossen in die Himmelsweiten zu reiten, wir, denen auch der Eifer für die Redekunst durch den allseitigen Einzug der Unvernunft verflossen ist und deren Zunge und Lippen, die früher einmal feurige Vehikel der Rede waren, die Feuersbrunst der rhetorischen Glühkohlen verloren haben und erloschen und verschwunden sind, indem sie in Kälte umgewandelt worden sind, so daß wir deshalb häufig auch unzutreffendes und frostiges (Geschwätz) produzieren, nachdem wir die Genauigkeit vernachlässigt haben und vom Sattel der Redeeleganz herabgestiegen sind und prosaisch reden, wir, die früher - du sagtest es - fliegende Reiter waren und durch die Lüfte eilten und zum Himmel mit aller Kraft aufbrachen, das Niedrige verachtend. 6. Es sei denn, man betrachtet Elias in uns im schlechten Sinne und sozusagen als eine Art Schafsfell, weil wir, indem wir mit den unvernünftigen Tieren gleichgestellt wurden, die Haut der Unvernunft und Unbildung angenommen und das rauhe Fell angezogen haben, das uns die von Anfang an fälschlich gewählte, knechtische und unwürdige Lebensweise genäht hat; und weil wir Karmelos bewohnen, die Öde der Redekunst, die wir irrtümlich mit der gelehrten (Lebensweise) getauscht haben. Und es ernähren uns tagtäglich Raben, irgendwelche dunklen und unklaren und unerfüllten Hoffnungen, die uns umsonst füttern und vergeblich schmeicheln und durch die vorhandene geringe Menge und die Zerlegung unserer täglichen Nahrung in kleine Stücke täuschen, zwar immer die Erwartung an einen Überfluß erwecken, aber kaum auch nur das zur Selbstgenügsamkeit Notwendige gewähren. 7. Wenn Elias also in uns ein solcher wäre, dann würde ihn seine Feindin Iezabel verfolgen und dessen habhaft werden, ein schlimmeres Schicksal nämlich, ein ihm feindliches und unerbittliches; und er würde deren Händen nicht entfliehen, indem er irgendwohin weit weg verschwände und sich als Flüchtling rettete, sondern sie würde ihn, gänzlich berauscht und von Sinnen, mit beiden (Händen) fest packen, und er würde mehr als vierzig Tage an Hunger leiden, so daß er nicht einmal ein Gerstenbrot fände, auch wenn dieses voll Asche und mit viel Staub geknetet worden wäre. Und daher würde er, nachdem er sich der Gefahr ausgesetzt hatte, vor Hunger zu verdorren, bitter nicht die beim Herrn lebende, sondern die bei den Menschen (weilende) Seele aushauchen; und man hätte ihn nicht mit Schonung behandelt, auch kein Mitleid mit seinem Hungerleiden gehabt. Denn, nachdem er dem schlimmsten Eifer nachgeeifert hat, einem auch von jenem des Thesbiten weit entfernten, und sich diese leere Glückseligkeit gewünscht hat, hat er sich als einer erwiesen, der selbst die Hungersnot gegen sich herbeigeführt hat, und so ist ihm jede Brotstütze zerschlagen worden. Und er muß von jedem Erbarmen ausgeschlossen werden, weil er wohl, bevor er dazu getrieben wurde und an Hunger starb und dem Verhängnis anheimfiel y diesem nicht zuvorgekommen und herausgesprungen und der Gefahr entgangen ist, sondern geradezu mit dem Wunsch zu sterben ohne Wiederkehr selbst bis zum Abgrund der Verderbnis hin gegangen ist. 332

12 KOMMENTAR 6-8 δρους επιστολών υπερβαίνοντας καί ύπεραλλομένους τα έπ' αύταΐς τοις!>ήτορσιν έσκαμμένα. Das Sprichwort υπέρ τα έσκαμμένα (αλεσθαι, πηδαν u.dgl.), das auf den Athleten Phaylos zurückgeht, der über die markierte Grenze hinaus gesprungen sein soll, hat nun W. Bühler ausführlich besprochen 35. Zu den dort zahlreichen Belegen aus byzantinischen Autoren kommt - neben manchen anderen Belegstellen, die in neuen Texteditionen aufgetaucht sind - auch dieser Beleg des Gregorios Antiochos hinzu. 11. καί έμουντι καί άκριβοΰντι, κατά τον φάμενον. Der Spruch ού των έμούντων έσμέν, άλλα των άκριβούντων soll laut Überlieferung 36 der Rhetor Aristeides gesagt haben, als er aufgefordert wurde, eine Rede zu halten. Er meinte damit, daß er nicht zu jenen gehört, die aus dem Stegreif ekelhaftes Zeug reden (erbrechen), sondern zu jenen, die mit Bedacht und Akribie ihre Reden vorbereiten. Antiochos schreibt an dieser Stelle seinem Freund Demetrios Tornikes die Fähigkeit zu, auch unvorbereitet genauso gut reden zu können, wie andere nach langer Überlegung und sorgfältiger Vorbereitung. Interessanterweise verwendet Antiochos dasselbe Zitat, und zwar im tradierten Genitiv Plural, auch in einem (noch unedierten) Brief an Euthymios Malakes αθρόας άναζυγοΰντα τάς πύλας του ουρανού. Der handschriftlich überlieferte Dativ άναξυγοΰντι hat in diesem Textzusammenhang keine Existenzberechtigung. Die Änderung in den Akkusativ άναζυγοΰντα ist, wie die vorangehenden Partizipien πεπιστευμένον, ταμειουλχοΰντα, συνέχονα, κατασκεδαννΰντα, έκτήκοντα, έφιέντα, έπιτάττοντα und das folgende >ηγνΰντα zeigen, durchaus zwingend. 21. άπερ αυτός τω βραχεί της σης παρεισεκύκλησας επιστολής. Die Korrektur des itazistischen Fehlers der Handschrift τω βραχύ bedarf keiner Begründung. Die handschriftliche Lesart παρεισκυκλήσας aber muß hier kurz erläutert werden. Das überlieferte Partizip kann an dieser Stelle nicht richtig sein, wenngleich die meisten bislang belegten Formen dieses Verbs Partizipien sind 38. Denn der Satz verlangt als notwendige Stütze ein Hauptverb. Ein augmentloser Indikativ Aorist παρεισκύκλησας wäre denkbar, aber die wenigen (insgesamt 7) belegten Vergangenheitsformen des Verbs lauten sämtlich παρεισεκύκλησε(ν). Daher habe ich παρεισεκύκλησας geschrieben, obwohl, wie gesagt, eine solche zweite Person Singular sonst nicht belegt ist. 22f. τον τοΰ νοΰ πλοΰτον ύπο φειδωλω τη γλώττη καταχωννύς. In der Handschrift ist ύποφειδωλώ eindeutig als ein Wort geschrieben 39. Ein Kompositum ύποφειδωλός - auch als feminine Form - wäre denkbar; aber 35 Siehe W. Bühler, Zenobii Athoi proverbia V. Göttingen, S (Nr. 74). 3 6 Vgl. Philostr., Vitae soph. 2,9: II 88,1-3 (Kayser); Eunap., Vitae soph. 10,4,7: S. 70,17-20; Sopat., Proleg. in Aristid. III 738,27-29 (Dindorf). 37 Vgl. Greg. Ant., Epist. ad Euth. Mal. (II): Cod. Escur. 265 (Y II 10), fol. 23: καί τάλλα μετά 393r των άκριβούντων έξητασμένος, ές ταύτη ν γε τηνικαύτα μετά των έμούντων ήρίθμημαι. 3 8 Solche Partizipien verwendet auch Antiochos selbst; vgl. (Greg. Ant.), Orat. laud, ad Man. Comn., S. 187,5-6 (Regel): του λόγου δέ μοι παρεισκυκλούντος δικαιοσύνην; idem, Epist. ad Dem. Torn. (I): Cod. Marc. XI 22, fol. 164 г 24: τον γαρ Ίνδον εκείνον τοξότην μή καί περιττός δοκοίην τω λόγω παρεισκυκλών. 3 9 Dies zeigt nicht nur der fehlende Abstand zwischen Präposition und Adjektiv, sondern auch der fehelnde, sonst notwendige Akzent der zweisilbigen Präposition. 333

13 erstens ist ein solches Kompositum bislang nicht aufgetaucht, und zweitens - und vor allem - wäre die dann durch die Präposition υπό bedingte Einschränkung der Bedeutung von φειδωλός nicht im Sinne des Kontextes, dem die getrennte Schreibweise völlig gerecht wird. 24. ταΐς σαις σεμνηγορίαις. Neben dem einmaligen Singular σεμνηγορίης von Timon (Phliasios) 40, den Plutarchos 41 und Diogenes Laertios 42 zitieren, ist diese Stelle des Antiochos der bislang einzige Beleg für den Plural. 37f. οίον γαρ ζφησθα πος, τοίον έπήκουσας. Dies ist eine geringfügig abgeänderte Form des homerischen όποιον κ' εϊπησθα * πος τοΐόν κ' έπακούσαις (Υ 250), das sich zu einem Sprichwort entwickelt hat διιππεύειν ήξιωμένοις τήν ούράνιον αντυγα. Der poetische Ausdruck αντυξ ούρανία kommt meistens im Genitiv Singular αντυγος ούρανίης 44 (bzw. ούρανίας) 45 oder im Genitiv Plural άντύγων ουρανίων 46 vor. 43. τη της άλογίας πάντως άντεπεισαγωγη. Diese Stelle des Gregorios Antiochos ist lobenswerterweise im LBG neben zwei weiteren Belegen für das seltene Multikompositum άντεπεισαγωγή (= 'Einführung [Eintritt]' als Ersatz für etwas anderes) schon verzeichnet, obwohl der Text bislang unediert geblieben ist f. όπερ ήμιν ήσφαλερώς τήν αρχήν αίρεθεΐσα, δουλοπρεπής τε και ανελεύθερος, έρράψατο βιοτή. Der handschriftlich überlieferte Plural έρράψαντο ist vermutlich durch die Mehrzahl der Attribute von βιοτή zustandegekommen; es handelt sich jedoch um ein einziges Subjekt (βιοτή), weshalb das Verb des Satzes im Singular stehen muß. 54f. τον Κάρμηλον οίκουμεν. Der Berg Κάρμηλος in Palästina 48 gilt, wie auch der darauffolgende Satz des Antiochos (Z. 55 τήν έρημίαν του λόγου) erläutert, als Ort der Abgeschiedenheit. Am häufigsten erwähnt ihn Kyrillos von Alexandreia f. προσδοκίαν μέν αεί περισσεύματος ύποτείνουσαι. Die handschriftlichen Lesarten προδοκίαν und ύποτείνουσα stellen eindeutig zwei Verschreibungen dar. Die Änderung des ersteren in προσδοκίαν ist einleuchtend 50. Aber auch das Partizip Vgl. Tim. Fr. 831 (= Π 93 Wachsmuth = 57 Diels, di Marco): I Πυθαγόρην δέ γόητας άποκλίνοντ' έπί δόξας θήρη έπ' ανθρώπων, σεμνηγορίης όαριστήν. Siehe Plut., Numa, 8: Vitae par. III 2, 61,12-13 (Ziegler). Siehe Diog. Laert., Vitae philos. 8,36:1 593,19-594,2 (Marcovich). Vgl. z.b. Anthol. Graeca 9,382,10: III 238,10 (Beckby); Diog. Laert., Vitae philos. 9,73: I 685,2 (Marcovich); Greg. Naz., Epist. 190,5: II 81,6-7 (Gallay); Eust. Thess., Comm., ad Horn. II. Y 248s.: IV 401,29-30 (van der Valk); ibidem IV 770,27 usw. Vgl. z.b. Anthol. Graeca 9,806,6: III 460,6 (Beckby); ibidem 11,292,1: III 686,6; Nonn., Dionys. 38,405: II 269,405 (Keydell); Greg. Naz., Carm. dogm. 1: PG 37, 444,2 (Migne) usw. Vgl. Mich. Psell., Orat. for. 7,4: 169,15 (Dennis); idem, Orat. min. 14,157: 56,157 (Littlewood). Zum Plural άντύγων ουρανίων vgl. Anna Comn., Alex. 8,5,3: II 140,26 (Leib = 246,45 Reinsch-Kambylis); Eust. Thess., Comm. ad Horn. Il Ζ 117s.: II 255,19 (van der Valk); Niceph. Greg., Hist. Rom. 14,8: II 723,6 (Schopen) usw. Siehe LBG s.v. (Fasz. 1, S. 121, Sp. 2) - zitiert nach der Handschrift, "cod. Marc. XI22,165v", ohne Angabe der einschlägigen Zeile (31). Siehe IRegn. 15,12; ibidem 25,5.40; 3Regn. 18,42; 1er. 2,7. Vgl. z.b. Cyrill., Alex., Comm. in xii proph. min.: I 379,23-24 (Pusey): Κάρμηλος μέν γάρ ορος εστίν έν τη των Ιουδαίων κείμενον χώρα, έν ώ/ και κατφκισεν ó θεσβίτης Ηλίας. Vgl. ibidem 379,26 usw. Bekannt ist der Berg auch heute noch wegen des Karmeliterklosters und des Karmeliterordens (Ordo fratrum Beatae Mariae Virginis de Monte Carmelo). Der Fehler geht vermutlich darauf zurück, daß die Endung -ος der Präposition in der Vorlage des Marcianus XI 22 durch das übliche, hochgestellte o agekürzt worden war. 334

14 muß, wie die anderen Partizipien (und Adjektive) des Kontextes beweisen, in den Plural gesetzt werden. 63f. άλλα βάκχος ολη καί κφρων δράξαιτο τούτου. Es geht hierbei um die Adjektivform βάκχος, die J. Darrouzès in seiner Edition eines Briefes des Gregorios Antiochos an Eustathios von Thessalonike grundlos in βακχικός geändert hat 51. Auch M. Marcovich hat das im Roman des Theodoras Pródromos vorkommende βάκχον durch βακχών ersetzt, während es K. Plepelits in seiner Übersetzung der einschlägigen Stelle des Romans völlig mißverstanden hat 52. Bei Gregorios Antiochos findet sich nicht nur die einfache Adjektivform βάκχος zweimal 53, sondern auch die zusammengesetzte παράβακχος έξαλύξειεν. Vom Verb έξαλύσκω kommen bei klassischen und nachklassischen Autoren etliche Formen vor; doch ein Optativ - egal welcher Form - war bislang nicht aufgetaucht. EINIGE SELTENE BZW. NOCH NICHT BELEGTE WORTFORMEN άντεπεισαγωγή: τη της άλογίας πάντως άντεπεισαωγη Ζ. 43. βάκχος. άλλα βάκχος ολη καί κφρων Ζ. 63 f. έξαλύξειεν. ουχί φθάσας άποπηδήσοι καί τον κίνδυνον έξαλύξειεν Ζ. 73. παρεισεκύκλησας. τφ βραχεί της σης παρεισεκύκλησας επιστολής Ζ. 21. σεμνηγορίαι: ταΐς σαΐς σεμνηγορίαις Ζ Siehe J. Darrouzès, Deux lettres de Grégoire Antiochos écrits de Bulagarie vers 1173 // Byzantinoslavica S. 279,36. Vgl. dazu meine Berichtigungen in: Göttinger Beiträge zur Byzantinischen und Neugriechischen Philologie S Anm. 143 und Byzantinoslavica S Anm Vgl. meine Rezension: Theodoras Pródromos. Rhodanthe und Dosikles. Eingeleitet, übersetzt und erläutert von Karl Plepelits // Göttingische Gelehrte Anzeigen S. 216 mit Anm. 76. Außer an dieser Stelle auch noch in der Grabrede an den Sohn des Protosebastos (S. 81,6f Sideras): ούδ' ήγάπησε μόνον υπό σκιρτήματι βάκχφ. Vgl. Greg. Ant., Orat. fun. in Man. Comn., S. 204,14 (Regel): οίον έκ του πένθους παράβακχον - hier wie bei Theodoras Pródromos (Rhod. et Dos. 2,143: βάκχον προπηδφ) in adverbialer Funktion.

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Mission Berlin 22 Έλα τώρα, κουνήσου

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Mission Berlin 22 Έλα τώρα, κουνήσου 22 Έλα τώρα, κουνήσου Η Άννα µεταφέρεται στο Βερολίνο του έτους 1989, όπου κυριαρχεί ο ενθουσιασµός για την πτώση του Τείχους. Πρέπει να περάσει µέσα από το πλήθος και να πάρει τη θήκη. Θα τα καταφέρει;

Διαβάστε περισσότερα

Το σύστημα των αξιών της ελληνικής κοινωνίας μέσα στα σχολικά εγχειρίδια της Λογοτεχνίας του Δημοτικού Σχολείου

Το σύστημα των αξιών της ελληνικής κοινωνίας μέσα στα σχολικά εγχειρίδια της Λογοτεχνίας του Δημοτικού Σχολείου ΔΗΜΟΚΡΙΤΕΙΟ ΠΑΝΕΠΙΣΤΗΜΙΟ ΘΡΑΚΗΣ ΠΑΙΔΑΓΩΓΙΚΟ ΤΜΗΜΑ ΔΗΜΟΤΙΚΗΣ ΕΚΠ/ΣΗΣ ΔΙΔΑΣΚΑΛΕΙΟ «ΘΕΟΔΩΡΟΣ ΚΑΣΤΑΝΟΣ» Το σύστημα των αξιών της ελληνικής κοινωνίας μέσα στα σχολικά εγχειρίδια της Λογοτεχνίας του Δημοτικού

Διαβάστε περισσότερα

1 @ copyright @ www.learngerman.gr

1 @ copyright @ www.learngerman.gr 1 @ copyright @ www.learngerman.gr SPRACHE ΠΡΑΧΕ ΓΛΩΑ Sprichst du Griechisch? Σπριχςτ ντου γκρίχιςσ? Μιλάσ ελλθνικά; Sprichst du Deutsch? Σπριχςτ ντου ντόθτςσ? Μιλάσ γερμανικά; Welche Sprache sprichst

Διαβάστε περισσότερα

ΕΡΓΑΖΟΜΕΝΩΝ Bildung älterer Arbeitnehmer

ΕΡΓΑΖΟΜΕΝΩΝ Bildung älterer Arbeitnehmer ΚΑΤΑΡΤΙΣΗ ΩΡΙΜΩΝ ΕΡΓΑΖΟΜΕΝΩΝ Bildung älterer Arbeitnehmer Kassandra Teliopoulos IEKEP 06/03/06 ΜΕΡΙΚΑ ΣΗΜΕΙΑ ΚΛΕΙΔΙΑ Einige Gedankenansätze!Στις περισσότερες χώρες μέλη της Ε.Ε. μεγάλης ηλικίας εργαζόμενοι

Διαβάστε περισσότερα

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Mission Berlin 13 Βοήθεια εκ Θεού

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Mission Berlin 13 Βοήθεια εκ Θεού 13 Βοήθεια εκ Θεού Η εκκλησία φαίνεται πως είναι το σωστό µέρος για να πάρει κανείς πληροφορίες. Ο πάστορας εξηγεί στην Άννα τη µελωδία και της λέει ότι είναι το κλειδί για µια µηχανή του χρόνου. Αλλά

Διαβάστε περισσότερα

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Mission Berlin 24 Το ρολόι χτυπάει

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Mission Berlin 24 Το ρολόι χτυπάει 24 Το ρολόι χτυπάει Η Άννα βρίσκει πάλι τη µεταλλική θήκη που είχε κρύψει το 1961, αλλά δεν µπορεί να την ανοίξει, επειδή έχει σκουριάσει. Όταν τελικά τα καταφέρνει, βρίσκει µέσα ένα παλιό κλειδί. Το κλειδί

Διαβάστε περισσότερα

Η παράσταση αυτή ήταν πολύ καλή και οργανωµένη, να συνεχίσουµε έτσι. Langer ( ιευθύντρια του Albrecht-Ernst Gymnasium)

Η παράσταση αυτή ήταν πολύ καλή και οργανωµένη, να συνεχίσουµε έτσι. Langer ( ιευθύντρια του Albrecht-Ernst Gymnasium) ΓΕΡΜΑΝΙΑ 2008 Πειραµατικό Σχολείο Πανεπιστηµίου Πατρών Καλησπέρα, Είµαστε η Μαρία και ο Θοδωρής από το Πειραµατικό Σχολείο Πατρών. Έχουµε συγκεντρώσει τις απόψεις Ελλήνων και Γερµανών για τη συνεργασία

Διαβάστε περισσότερα

PASSANT A: Ja, guten Tag. Ich suche den Alexanderplatz. Können Sie mir helfen?

PASSANT A: Ja, guten Tag. Ich suche den Alexanderplatz. Können Sie mir helfen? 03 Για την οδό Kantstraße Η Άννα ξεκινά για την Kantstraße, αλλά καθυστερεί, επειδή πρέπει να ρωτήσει πώς πάνε µέχρι εκεί. Χάνει κι άλλο χρόνο, όταν εµφανίζονται πάλι οι µοτοσικλετιστές µε τα µαύρα κράνη

Διαβάστε περισσότερα

ἀξιόω! στερέω! ψεύδομαι! συγγιγνώσκω!

ἀξιόω! στερέω! ψεύδομαι! συγγιγνώσκω! Assimilation νλ λλ νμ μμ νβ/νπ/νφ μβ/μπ/μφ νγ/νκ/νχ γγ/γκ/γχ attisches Futur bei Verben auf -ίζω: -ιῶ, -ιεῖς, -ιεῖ usw. Dehnungsaugment: ὠ- ὀ- ἠ- ἀ-/ἐ- Zur Vorbereitung die Stammveränderungs- und Grundformkarten

Διαβάστε περισσότερα

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Mission Berlin 17 Οδοφράγµατα

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Mission Berlin 17 Οδοφράγµατα 17 Οδοφράγµατα 50 λεπτά ακόµα: Ο παίκτης αποφασίζει να τα παίξει όλα για όλα και να εµπιστευθεί την ταµία. Το ράδιο µεταδίδει ότι οι Ανατολικογερµανοί στρατιώτες στήνουν οδοφράγµατα. Αυτό είναι το γεγονός

Διαβάστε περισσότερα

FLASHBACK: Die Spieldose, aha? Sie ist kaputt. Kein Problem Anna, ich repariere sie dir.

FLASHBACK: Die Spieldose, aha? Sie ist kaputt. Kein Problem Anna, ich repariere sie dir. 06 Η γυναίκα µε τα κόκκινα Η Άννα συναντά µια γυναίκα που ισχυρίζεται ότι ήταν φίλες το 1961. Κι εκτός αυτού η Άννα τα χάνει µε την πληροφορία ότι την κυνηγά µια γυναίκα ντυµένη στα κόκκινα. Σε κάθε γωνιά

Διαβάστε περισσότερα

Ρ Η Μ Α Τ Ι Κ Η Δ Ι Α Κ Ο Ι Ν Ω Σ Η

Ρ Η Μ Α Τ Ι Κ Η Δ Ι Α Κ Ο Ι Ν Ω Σ Η Αρ. Φακέλου.: Ku 622.00/3 (Παρακαλούμε να αναφέρεται στην απάντηση) Αριθμός Ρημ. Διακ: 22/14 2 αντίγραφα Συνημμένα: -2- ΑΝΤΙΓΡΑΦΟ Ρ Η Μ Α Τ Ι Κ Η Δ Ι Α Κ Ο Ι Ν Ω Σ Η Η Πρεσβεία της Ομοσπονδιακής Δημοκρατίας

Διαβάστε περισσότερα

Η προβληματική της Protention στη φαινομενολογία του χρόνου του Husserl

Η προβληματική της Protention στη φαινομενολογία του χρόνου του Husserl Πανεπιστήμιο Πατρών Σχολή Ανθρωπιστικών και Κοινωνικών Επιστημών Τμήμα Φιλοσοφίας Πρόγραμμα Μεταπτυχιακών Σπουδών Η προβληματική της Protention στη φαινομενολογία του χρόνου του Husserl Διπλωματική Εργασία

Διαβάστε περισσότερα

ΕΛΛΗΝΙΚΗ ΚΟΙΝΟΤΗΤΑ ΒΕΡΝΗΣ. 3000 Bern www.grgb.ch

ΕΛΛΗΝΙΚΗ ΚΟΙΝΟΤΗΤΑ ΒΕΡΝΗΣ. 3000 Bern www.grgb.ch ΕΛΛΗΝΙΚΗ ΚΟΙΝΟΤΗΤΑ ΒΕΡΝΗΣ COMMUNAUTÈ HELLÈNIQUE DE BERNE 3000 Bern www.grgb.ch Δευτέρα 9 Δεκεμβρίου 2013 Αγαπητά μέλη και φίλοι της Κοινότητας γεια σας Το 2013 φτάνει στο τέλος τους και ήρθε η ώρα να σας

Διαβάστε περισσότερα

Übungen zu Teilchenphysik 2 SS 2008. Fierz Identität. Handout. Datum: 27. 5. 2008. von Christoph Saulder

Übungen zu Teilchenphysik 2 SS 2008. Fierz Identität. Handout. Datum: 27. 5. 2008. von Christoph Saulder Übungen zu Teilchenphysik 2 SS 2008 Fierz Identität Handout Datum: 27. 5. 2008 von Christoph Saulder 2 Inhaltsverzeichnis Einleitung 5 2 Herleitung der Matrixelemente 7 2. Ansatz...............................

Διαβάστε περισσότερα

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Mission Berlin 16 Παλιοί γνωστοί

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Mission Berlin 16 Παλιοί γνωστοί 16 Παλιοί γνωστοί Και το 1961 η Άννα καταδιώκεται από τους ένοπλους µοτοσικλετιστές. Σε αυτή την επικίνδυνη φάση τη βοηθά µια άγνωστη γυναίκα. Αλλά γιατί σπεύδει προς βοήθεια; Μπορεί η Άννα να την εµπιστευθεί;

Διαβάστε περισσότερα

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Mission Berlin 23 Θα τα πούµε µετά

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Mission Berlin 23 Θα τα πούµε µετά 23 Θα τα πούµε µετά Μια µοτοσικλέτα που πάει στη Bernauer Straße παίρνει την Άννα. Την οδηγεί ο Emre Ogur που της εύχεται καλή τύχη στο Βερολίνο. Αλλά φτάνει αυτό για να ξεφύγει από τη γυναίκα µε τα κόκκινα

Διαβάστε περισσότερα

STAATLICHE BEIHILFEN ZYPERN

STAATLICHE BEIHILFEN ZYPERN 16.4.2014 DE Amtsblatt der Europäischen Union C 117/125 STAATLICHE BEIHILFEN ZYPERN Staatliche Beihilfen SA.37220 (2014/C) (ex 2013/NN) Umstrukturierungsbeihilfe für Cyprus Airways (Public) Ltd und SA.38225

Διαβάστε περισσότερα

ΟΔΟΘ ΔΘΖΗΣΘΟΣ Θ,28-32

ΟΔΟΘ ΔΘΖΗΣΘΟΣ Θ,28-32 ΟΔΟΘ ΔΘΖΗΣΘΟΣ Θ,28-32 Πξώηε Αλάγλωζε Δξκελεία [... ] ρ ξ ε ω 1 δ ε ζ ε π α λ η α π π ζ ε ζ ζ α η 2 1 ΘΔΚΗΠ, ΓΗΘΖ, ΑΛΑΓΘΖ, ΚΝΗΟΑ / ΣΟΖ, ΣΟΔΩΛ: νλνκαηα ηνπ ΡΝ ΑΡΝΛ! Ρν Απξνζσπν Martin Heidegger, Απν Ρν Σι

Διαβάστε περισσότερα

Μεταγραφή ηχητικού κειμένου. Έναρξη δοκιμασίας κατανόησης προφορικού λόγου Anfang des Testteils Hörverstehen AUFGABE 1

Μεταγραφή ηχητικού κειμένου. Έναρξη δοκιμασίας κατανόησης προφορικού λόγου Anfang des Testteils Hörverstehen AUFGABE 1 KΡΑΤΙKO ΠΙΣΤΟΠΟΙΗΤΙKO ΓΛΩΣΣΟΜAΘΕΙΑΣ ΓΕΡΜΑΝΙΚH ΓΛΩΣΣΑ ΕΠΙΠΕ Ο A1 & A2 ΚΑΤΑΝΟΗΣΗ ΠΡΟΦΟΡΙΚΟΥ ΛΟΓΟΥ Μεταγραφή ηχητικού κειμένου Έναρξη δοκιμασίας κατανόησης προφορικού λόγου Anfang des Testteils Hörverstehen

Διαβάστε περισσότερα

Prüfungsvorbereitung Zertifikat B1

Prüfungsvorbereitung Zertifikat B1 Prüfungsvorbereitung 43 44 Schreiben Aufgabe 3 Arbeitszeit: 15 Minuten Στο 3 ο μέρος της ενότητας Schreiben πρέπει να γράψεις ένα e-mail περίπου 40 λέξεων. Απευθύνεσαι πάντα σε κάποιο πρόσωπο, με το οποίο

Διαβάστε περισσότερα

ΜΗΝΙΑΙΑ ΕΦΗΜΕΡΙΔΑ ΓΙΑ ΤΟΝ ΕΛΛΗΝΙΣΜΟ ΓΕΡΜΑΝΙΑ ΚΑΙ ΕΥΡΩΠΗ GRIECHISCH-DEUTSCHE MONATSZEITUNG DEUTSCHLAND UND EUROPA

ΜΗΝΙΑΙΑ ΕΦΗΜΕΡΙΔΑ ΓΙΑ ΤΟΝ ΕΛΛΗΝΙΣΜΟ ΓΕΡΜΑΝΙΑ ΚΑΙ ΕΥΡΩΠΗ GRIECHISCH-DEUTSCHE MONATSZEITUNG DEUTSCHLAND UND EUROPA ΕLLINIKI GNOMI ΑΠΡΙΛΙΟΣ 2014 ΕΤΟΣ 16ο ΑΡ. ΦΥΛΛΟΥ 168 www.elliniki-gnomi.eu ΕΔΡΑ ΒΕΡΟΛΙΝΟ ΕΛΛΗΝΙΚΗ ΓΝΩΜΗ April 2014 η εφημερίδα που διαβάζεται! ΜΗΝΙΑΙΑ ΕΦΗΜΕΡΙΔΑ ΓΙΑ ΤΟΝ ΕΛΛΗΝΙΣΜΟ ΓΕΡΜΑΝΙΑ ΚΑΙ ΕΥΡΩΠΗ GRIECHISCH-DEUTSCHE

Διαβάστε περισσότερα

Überblick und Einführung: Was lernen Sie im Abschnitt zu den Pronomen?

Überblick und Einführung: Was lernen Sie im Abschnitt zu den Pronomen? Die neugriechischen Pronomen: Überblick und Einführung: Was lernen Sie im Abschnitt zu den Pronomen? In diesem Kapitel werden Sie alles rund um die Pronomen im Griechischen und ihren Gebrauch lernen. Wie

Διαβάστε περισσότερα

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Mission Berlin 25 Απρόοπτες δυσκολίες

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Mission Berlin 25 Απρόοπτες δυσκολίες 25 Απρόοπτες δυσκολίες Ο χρόνος τελειώνει και η Άννα πρέπει να αποχαιρετήσει τον Paul, για να επιστρέψει στην 9 η Νοεµβρίου 2006. Για την εκπλήρωση της αποστολής της αποµένουν τώρα µόνο 5 λεπτά. Θα φθάσουν;

Διαβάστε περισσότερα

Στοιχεία του/της συζύγου ή του/ της συντρόφου του προσώπου που υποβάλλει την αίτηση

Στοιχεία του/της συζύγου ή του/ της συντρόφου του προσώπου που υποβάλλει την αίτηση Επώνυμο και όνομα του προσώπου που υποβάλλει την αίτηση Name und der antragstellenden Person Αριθμός επιδόματος τέκνων Kindergeld-Nr. F K KG 51R Παράρτημα Εξωτερικό (Ausland) της αίτησης για γερμανικό

Διαβάστε περισσότερα

Simon Schiffel Implizite Ausfallwahrscheinlichkeiten von Unternehmensanleihen

Simon Schiffel Implizite Ausfallwahrscheinlichkeiten von Unternehmensanleihen Simon Schiffel Implizite Ausfallwahrscheinlichkeiten von Unternehmensanleihen GABLER RESEARCH Simon Schiffel Implizite Ausfallwahrscheinlichkeiten von Unternehmensanleihen Eine empirische Analyse in unterschiedlichen

Διαβάστε περισσότερα

Wenn ihr nicht werdet wie die Kinder...

Wenn ihr nicht werdet wie die Kinder... Wenn ihr nicht werdet wie die Kinder... . Der Memoriam-Garten Schön, dass ich mir keine Sorgen machen muss! Mit dem Memoriam-Garten bieten Ihnen Friedhofsgärtner, Steinmetze

Διαβάστε περισσότερα

FLASHBACK: Der Mechanismus ist nicht komplett, verstehst du? Es fehlt ein Teil. Seit neunzehnhunderteinundsechzig.

FLASHBACK: Der Mechanismus ist nicht komplett, verstehst du? Es fehlt ein Teil. Seit neunzehnhunderteinundsechzig. 12 Εκκλησιαστική µουσική Στην Άννα µένουν ακόµα 65 λεπτά. Στην εκκλησία ανακαλύπτει ότι το µουσικό κουτί είναι κοµµάτι που λείπει από το αρµόνιο. Η γυναίκα στα κόκκινα εµφανίζεται και ζητά από την Άννα

Διαβάστε περισσότερα

Griechisches Staatszertifikat - Deutsch

Griechisches Staatszertifikat - Deutsch ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΕΘΝΙΚΗΣ ΠΑΙ ΕΙΑΣ ΚΑΙ ΘΡΗΣΚΕΥΜΑΤΩΝ ΚΡΑΤΙΚΟ ΠΙΣΤΟΠΟΙΗΤΙΚΟ ΓΛΩΣΣΟΜΑΘΕΙΑΣ Griechisches Ministerium für Bildung und Religion Griechisches Staatszertifikat - Deutsch NIVEAU B1 Entspricht dem Gemeinsamen

Διαβάστε περισσότερα

Lektion 3 LESEN. Prüfungsvorbereitung Zertifikat B1

Lektion 3 LESEN. Prüfungsvorbereitung Zertifikat B1 LESEN Teil 5 Zertifikat B1 Το κείμενο του 5 ου μέρους της ενότητας Lesen είναι ένας κανονισμός ή κάποιες οδηγίες και συνοδεύεται από 4 ασκήσεις πολλαπλής επιλογής. Για κάθε άσκηση θα πρέπει να αποφασίσεις

Διαβάστε περισσότερα

Aufgaben 1. Κλίνε τα ρήματα. gehen lernen arbeiten fragen (πθγαίνω) (μαθαίνω) (δουλζυω) (ρωτώ) ich du er/sie/es wir ihr sie, Sie

Aufgaben 1. Κλίνε τα ρήματα. gehen lernen arbeiten fragen (πθγαίνω) (μαθαίνω) (δουλζυω) (ρωτώ) ich du er/sie/es wir ihr sie, Sie Aufgaben 1 Κλίνε τα ρήματα. gehen lernen arbeiten fragen (πθγαίνω) (μαθαίνω) (δουλζυω) (ρωτώ) ich du er/sie/es wir ihr sie, Sie ich du er/sie/es wir ihr sie, Sie warten studieren antworten (περιμζνω) (ςπουδάηω)

Διαβάστε περισσότερα

GOETHE-ZERTIFIKAT B2 DURCHFÜHRUNGSBESTIMMUNGEN ΟΡΟΙ ΔΙΕΞΑΓΩΓΗΣ ΤΗΣ ΕΞΕΤΑΣΗΣ. Stand: 1. Oktober 2014 Τελευταία ενημέρωση: 1 Οκτωβρίου 2014

GOETHE-ZERTIFIKAT B2 DURCHFÜHRUNGSBESTIMMUNGEN ΟΡΟΙ ΔΙΕΞΑΓΩΓΗΣ ΤΗΣ ΕΞΕΤΑΣΗΣ. Stand: 1. Oktober 2014 Τελευταία ενημέρωση: 1 Οκτωβρίου 2014 DURCHFÜHRUNGSBESTIMMUNGEN ΟΡΟΙ ΔΙΕΞΑΓΩΓΗΣ ΤΗΣ ΕΞΕΤΑΣΗΣ Stand: 1. Oktober 2014 Τελευταία ενημέρωση: 1 Οκτωβρίου 2014 Zertifiziert durch Πιστοποίηση: Durchführungsbestimmungen ΟΡΟΙ ΔΙΕΞΑΓΩΓΗΣ ΤΗΣ ΕΞΕΤΑΣΗΣ

Διαβάστε περισσότερα

GOETHE-ZERTIFIKAT C2: GROSSES DEUTSCHES SPRACHDIPLOM

GOETHE-ZERTIFIKAT C2: GROSSES DEUTSCHES SPRACHDIPLOM GOETHE-ZERTIFIKAT C2: GROSSES DEUTSCHES SPRACHDIPLOM DURCHFÜHRUNGSBESTIMMUNGEN ΟΡΟΙ ΔΙΕΞΑΓΩΓΗΣ ΤΗΣ ΕΞΕΤΑΣΗΣ Stand: 1. Oktober 2014 Τελευταία ενημέρωση: 1 Οκτωβρίου 2014 Zertifiziert durch Πιστοποίηση:

Διαβάστε περισσότερα

Griechisch II. A. Infinitiv (BR 231-239)

Griechisch II. A. Infinitiv (BR 231-239) Griechisch II (Dr. Stefan Faller) Zusammenstellung wichtiger grammatischer Phänomene (Paragraphenzahlen beziehen sich auf die Grammatik von Bornemann-Risch) A. Infinitiv (BR 231-239) I. Infinitiv / AcI

Διαβάστε περισσότερα

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Mission Berlin 18 Η κρυµµένη θήκη

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Mission Berlin 18 Η κρυµµένη θήκη 18 Η κρυµµένη θήκη Η Άννα ανακαλύπτει ότι η γυναίκα µε τα κόκκινα είναι η αρχηγός της RATAVA. Μένουν 45 λεπτά. Το σηµαντικότερο στοιχείο για την Άννα είναι τώρα µια θήκη που έκρυψε η γυναίκα µε τα κόκκινα.

Διαβάστε περισσότερα

FLOTT 3 - LEKTION 1. 1 η. S. 8, Teil A München. dran (S. 10) Hausaufgaben: LB S. 12-13, München ist auch für Kinder schön! S.

FLOTT 3 - LEKTION 1. 1 η. S. 8, Teil A München. dran (S. 10) Hausaufgaben: LB S. 12-13, München ist auch für Kinder schön! S. FLOTT 3 Πλάνο διδασκαλίας* ιδασκαλία σε φροντιστήριο ή ιδιαίτερο µάθηµα : 4 ώρες την οµάδα Σύνολο ωρών ετησίως κατά προσέγγιση: 120-130 (34 οµάδες) Κάθε κεφάλαιο θα πρέπει να διδάσκεται σε συνολικά 10-12

Διαβάστε περισσότερα

Ἡ Ὑπαπαντὴ τοῦ Κυρίου, καὶ Θεοῦ καὶ Σωτῆρος ἡμῶν Ἰησοῦ Χριστοῦ.

Ἡ Ὑπαπαντὴ τοῦ Κυρίου, καὶ Θεοῦ καὶ Σωτῆρος ἡμῶν Ἰησοῦ Χριστοῦ. Ἡ Ὑπαπαντὴ τοῦ Κυρίου, καὶ Θεοῦ καὶ Σωτῆρος ἡμῶν Ἰησοῦ Χριστοῦ. Fest der Begegnung unseres Herrn und Gottes und Erlösers Jesus Christus. Nun entlässest Du Deinen Knecht, Gebieter, nach Deinem Wort in Frieden,

Διαβάστε περισσότερα

ΤΟ HISTORISCHES WÖRTERBUCH DER PHILOSOPHIE * THEO KOBUSCH Ruhr Universität Bochum

ΤΟ HISTORISCHES WÖRTERBUCH DER PHILOSOPHIE * THEO KOBUSCH Ruhr Universität Bochum ΤΟ HISTORISCHES WÖRTERBUCH DER PHILOSOPHIE * THEO KOBUSCH Ruhr Universität Bochum Τ ο Historisches Wörterbuch der Philosophie (εφεξής HWPh), ο πρώτος τόμος του οποίου εκδόθηκε το 1971 και ο τελευταίος

Διαβάστε περισσότερα

English PDFsharp is a.net library for creating and processing PDF documents 'on the fly'. The library is completely written in C# and based

English PDFsharp is a.net library for creating and processing PDF documents 'on the fly'. The library is completely written in C# and based English PDFsharp is a.net library for creating and processing PDF documents 'on the fly'. The library is completely written in C# and based exclusively on safe, managed code. PDFsharp offers two powerful

Διαβάστε περισσότερα

English PDFsharp is a.net library for creating and processing PDF documents 'on the fly'. The library is completely written in C# and based

English PDFsharp is a.net library for creating and processing PDF documents 'on the fly'. The library is completely written in C# and based English PDFsharp is a.net library for creating and processing PDF documents 'on the fly'. The library is completely written in C# and based exclusively on safe, managed code. PDFsharp offers two powerful

Διαβάστε περισσότερα

Der Vokativ. Die Fälle

Der Vokativ. Die Fälle Die Fälle 1. Nominativ: Werfall 2. Genitiv: Wessen 3. Dativ: Wemfall nicht bei griechischen Subst. wird meist ersetzt durch σε + Akkusativ 4. Akkusativ: Wenfall 5. Vokativ: Anredefall nur im griechischen

Διαβάστε περισσότερα

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Mission Berlin 04 Σήµατα κινδύνου

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Mission Berlin 04 Σήµατα κινδύνου 04 Σήµατα κινδύνου Η Άννα βρίσκει στην Kantstraße ένα ρολογάδικο που είναι όµως κλειστό. Μαθαίνει ότι ο ιδιοκτήτης έχει πάει σ ένα καφενείο. Οι δυο τους φαίνεται να γνωρίζονται. Η Άννα έχει ακόµα 100 λεπτά.

Διαβάστε περισσότερα

Ο ΜΥΘΟΣ ΤΗΣ ΛΟΡΕΛΑΪ DIE LORELEY FABEL

Ο ΜΥΘΟΣ ΤΗΣ ΛΟΡΕΛΑΪ DIE LORELEY FABEL Ο ΜΥΘΟΣ ΤΗΣ ΛΟΡΕΛΑΪ DIE LORELEY FABEL Η Λορελάϊ, είναι η Γοργόνα του Μεγαλέξανδρου στη γερμανική της έκδοση Ή μια Σειρήνα απ την Οδύσσεια που απομακρύνθηκε απ τις συντρόφισσές της και βρέθηκε στον Ρήνο.

Διαβάστε περισσότερα

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Mission Berlin 11 Φαστ-φούντ

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Mission Berlin 11 Φαστ-φούντ 11 Φαστ-φούντ Όταν η Άννα λέει στο φαγητό στον Paul για τη µυστηριώδη πρόταση In der Teilung liegt die Lösung. Folge der Musik!, αυτός αντιλαµβάνεται τον κίνδυνο και τη στέλνει στον πάστορα Kavalier. Είναι

Διαβάστε περισσότερα

PLATONS FÜR DEN SCHULGEBRAUCH ERKLÄRT VON M A R T IN W O H L R A B, REKTOB DES KÖNIGLICHEN GYMNASIUMS ZU D R ESD EN -N EU STA D T. ZWEITE AUFLAGE.

PLATONS FÜR DEN SCHULGEBRAUCH ERKLÄRT VON M A R T IN W O H L R A B, REKTOB DES KÖNIGLICHEN GYMNASIUMS ZU D R ESD EN -N EU STA D T. ZWEITE AUFLAGE. PLATONS P H A E D O N. FÜR DEN SCHULGEBRAUCH ERKLÄRT VON M A R T IN W O H L R A B, REKTOB DES KÖNIGLICHEN GYMNASIUMS ZU D R ESD EN -N EU STA D T. ZWEITE AUFLAGE. LEIPZIG, DRUCK UND VERLAG VON B. G. TEUBNER.

Διαβάστε περισσότερα

QC5015 A D E 1 2 3 4 F M H 5 6 7 1 B G 2 I 8 9 10 1 J K L 2 C 11 1 12 13 2 14 15 16 17 18

QC5015 A D E 1 2 3 4 F M H 5 6 7 1 B G 2 I 8 9 10 1 J K L 2 C 11 1 12 13 2 14 15 16 17 18 QC5015 A D E 1 2 3 4 M F H 5 1 6 7 B G 2 I J K L 1 8 9 10 2 C 11 1 12 13 2 14 15 16 17 18 Deutsch Einführung Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Kauf und willkommen bei Philips! Um den Support von Philips

Διαβάστε περισσότερα

Hessisches Kultusministerium. Schulbücherkatalog. für den Unterricht in Herkunftssprachen in Verantwortung des Landes Hessen.

Hessisches Kultusministerium. Schulbücherkatalog. für den Unterricht in Herkunftssprachen in Verantwortung des Landes Hessen. Hessisches Kultusministerium Schulbücherkatalog für den Unterricht in Herkunftssprachen in Verantwortung des Landes Hessen Schuljahr 2013/2014 Unterrichtsmaterialien, die im uftrag des Hessischen Kultusministeriums

Διαβάστε περισσότερα

- "Θα κπνξνχζε...", φκσο ρσξίο έθεζε, φπσο λεθξνί ή άγγεινη ή ην ρακφγειν ησλ θνχξσλ. Der Himmel über Berlin

- Θα κπνξνχζε..., φκσο ρσξίο έθεζε, φπσο λεθξνί ή άγγεινη ή ην ρακφγειν ησλ θνχξσλ. Der Himmel über Berlin - "Θα κπνξνχζε...", φκσο ρσξίο έθεζε, φπσο λεθξνί ή άγγεινη ή ην ρακφγειν ησλ θνχξσλ. Der Himmel über Berlin 1 Οσγκεηζοσ Μονογκαηαρι Πηα λεξά ηνπ Αδνχθη πιέεη κηα κηθξή βάξθα. / Όινη θνηκνχληαη γχξσ απ'

Διαβάστε περισσότερα

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Mission Berlin 15 Ταξίδι στον χρόνο

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Mission Berlin 15 Ταξίδι στον χρόνο 15 Ταξίδι στον χρόνο Η Άννα πρέπει να πάει στο διαιρεµένο Βερολίνο από το ανατολικό στο δυτικό τµήµα. Και σαν να µην έφτανε αυτό, πρέπει να βρει µέσα σε 55 λεπτά ποιο γεγονός θέλει να εξαλείψει η RATAVA:

Διαβάστε περισσότερα

B.A.-Eingangstest Neugriechisch (Niveau TELC B1) MUSTERTEST Seite 1 von 6

B.A.-Eingangstest Neugriechisch (Niveau TELC B1) MUSTERTEST Seite 1 von 6 B.A.-Eingangstest Neugriechisch (Niveau TELC B1) MUSTERTEST Seite 1 von 6 Name, Vorname:... Teil 1: Hörverstehen * Hören Sie den Text und beantworten Sie kurz (mit 1-2 Wörtern) die Fragen in der folgenden

Διαβάστε περισσότερα

Beeinflussung von Sprachen durch englische Ausdrücke Die Anglisierung heutzutage Unterschiede des Englischen zu anderen Sprachen (zu Deutsch)

Beeinflussung von Sprachen durch englische Ausdrücke Die Anglisierung heutzutage Unterschiede des Englischen zu anderen Sprachen (zu Deutsch) Text 9, Nur noch Englisch? Thema des Textes: Beeinflussung von Sprachen durch englische Ausdrücke Die Anglisierung heutzutage Unterschiede des Englischen zu anderen Sprachen (zu Deutsch) Zusammenfassung

Διαβάστε περισσότερα

Willkommen beim Webseiten-Experten für Kinder!

Willkommen beim Webseiten-Experten für Kinder! 1 Θμα 2: Λεογραμματ Im Internet liest du den folgenden Textέ Es fehlen aber einige Wörterέ όülle die Lücken (1-5) aus und ergänze die fehlenden Wörterέ Du kannst jedes Wort (A-F) nur einmal verwenden.

Διαβάστε περισσότερα

Martin Holtermann, Basiswortschatz Platon

Martin Holtermann, Basiswortschatz Platon V Martin Holtermann Basiswortschatz Platon Zur Vorbereitung auf das Graecum Vandenhoeck & Ruprecht Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet

Διαβάστε περισσότερα

Παγκόσμια Ημέρα Μουσικής. L. v. Beethoven. Συμφωνία αρ. 9 σε ρε ελάσσονα, έργο 125 21/06/08. Mέγαρο Μουσικής Θεσσαλονίκης

Παγκόσμια Ημέρα Μουσικής. L. v. Beethoven. Συμφωνία αρ. 9 σε ρε ελάσσονα, έργο 125 21/06/08. Mέγαρο Μουσικής Θεσσαλονίκης Παγκόσμια Ημέρα Μουσικής L. v. Beethoven Συμφωνία αρ. 9 σε ρε ελάσσονα, έργο 125 21/06/08 Mέγαρο Μουσικής Θεσσαλονίκης ΚΡΑΤΙΚΗ ΟΡΧΗΣΤΡΑ ΘΕΣΣΑΛΟΝΙΚΗΣ THESSALONIKI STATE SYMPHONY ORCHESTRA Καλλιτεχνικός

Διαβάστε περισσότερα

Der Schöpfungsbericht von P ist von Philon von Alexandrien in dem

Der Schöpfungsbericht von P ist von Philon von Alexandrien in dem 120 Artikel I 3. Die Interpretation durch Philon von Alexandrien Der Schöpfungsbericht von P ist von Philon von Alexandrien in dem Werk De opificio mundi eingehend interpretiert worden. 29 An diesem Werk

Διαβάστε περισσότερα

Januar 2014. Γεννάρης. Πάρε με θάλασσα πικρή πάρε με στα φτερά σου πάρε με στο γαλάζιο σου στη δροσερή καρδιά σου

Januar 2014. Γεννάρης. Πάρε με θάλασσα πικρή πάρε με στα φτερά σου πάρε με στο γαλάζιο σου στη δροσερή καρδιά σου Januar 2014 Πάρε με θάλασσα πικρή πάρε με στα φτερά σου πάρε με στο γαλάζιο σου στη δροσερή καρδιά σου Nimm mich bittres Meer nimm mich in deine Schwingen nimm ich in dein blaues in dein kühles Herz. Mi

Διαβάστε περισσότερα

Συνθετική εργασία στο μάθημα των Γερμανικών. Σχολικό έτος 2012/13

Συνθετική εργασία στο μάθημα των Γερμανικών. Σχολικό έτος 2012/13 Συνθετική εργασία στο μάθημα των Γερμανικών Σχολικό έτος 2012/13 Γράφω την δική μου γραμματική για το σχολικό βιβλίο Magnet 1, κεφάλαια 8-10 Magnet 2, κεφ. 11-13 Υπεύθυνη καθηγήτρια: Σοφία Ηρακλείδου Τάξη:

Διαβάστε περισσότερα

Teil 2. Griechisch Ελληνικά. Έλα, διάβασέ μου! Μέρος 2

Teil 2. Griechisch Ελληνικά. Έλα, διάβασέ μου! Μέρος 2 Komm, Teil 2 lies mir vor! Έλα, διάβασέ μου! Μέρος 2 Griechisch Ελληνικά Ein Vorleseratgeber für Eltern mit Kindern ab drei Jahren Ενας οδηγός ανάγνωσης για γονείς που έχουν παιδιά ηλικίας από 3 ετών Prominente

Διαβάστε περισσότερα

Z.Z. ZAGREB (Agram) το Ζάγκρεµπ. ZAHL, die ο αριθµός: drei an der Zahl [= drei waren es] [zb.: die Englisch konnten] τρεις τον αριθµό

Z.Z. ZAGREB (Agram) το Ζάγκρεµπ. ZAHL, die ο αριθµός: drei an der Zahl [= drei waren es] [zb.: die Englisch konnten] τρεις τον αριθµό Z.Z. ZACKE, die / [auch (insbesondere österreichisch)]: ZACKEN, der: Seine [= des Löwenzahns] Blätter sind dunkelgrün und haben Zacken (und sind gezackt). Τα φύλλα του είναι σκουροπράσινα και οδοντωτά.

Διαβάστε περισσότερα

ΠΑΝΕΛΛΗΝΙΕΣ ΕΞΕΤΑΣΕΙΣ Γ ΤΑΞΗΣ ΗΜΕΡΗΣΙΟΥ ΓΕΝΙΚΟΥ ΛΥΚΕΙΟΥ & ΠΑΝΕΛΛΗΝΙΕΣ ΕΞΕΤΑΣΕΙΣ Γ ΤΑΞΗΣ ΗΜΕΡΗΣΙΟΥ ΕΠΑΛ ΕΙΔΙΚΟ ΜΑΘΗΜΑ

ΠΑΝΕΛΛΗΝΙΕΣ ΕΞΕΤΑΣΕΙΣ Γ ΤΑΞΗΣ ΗΜΕΡΗΣΙΟΥ ΓΕΝΙΚΟΥ ΛΥΚΕΙΟΥ & ΠΑΝΕΛΛΗΝΙΕΣ ΕΞΕΤΑΣΕΙΣ Γ ΤΑΞΗΣ ΗΜΕΡΗΣΙΟΥ ΕΠΑΛ ΕΙΔΙΚΟ ΜΑΘΗΜΑ ΠΑΝΕΛΛΗΝΙΕΣ ΕΞΕΤΑΣΕΙΣ Γ ΤΑΞΗΣ ΗΜΕΡΗΣΙΟΥ ΓΕΝΙΚΟΥ ΛΥΚΕΙΟΥ & ΠΑΝΕΛΛΗΝΙΕΣ ΕΞΕΤΑΣΕΙΣ Γ ΤΑΞΗΣ ΗΜΕΡΗΣΙΟΥ ΕΠΑΛ ΕΙΔΙΚΟ ΜΑΘΗΜΑ ΗΜΕΡΟΜΗΝΙΑ: 24/06/2014 ΕΞΕΤΑΖΟΜΕΝΟ ΜΑΘΗΜΑ: ΓΕΡΜΑΝΙΚΑ ΠΡΟΤΕΙΝΟΜΕΝΕΣ ΑΠΑΝΤΗΣΕΙΣ ΘΕΜΑΤΩΝ

Διαβάστε περισσότερα

Δωρικές και Ολυμπιακές Μελέτες

Δωρικές και Ολυμπιακές Μελέτες 1 Απόστολος Πιερρής Δωρικές και Ολυμπιακές Μελέτες *** Η Μορφολογία του Δωρικού και του Ιωνικού Ρυθμού στην Πρώιμη Αρχαϊκή Γλυπτική Ι 18 Φεβρουαρίου 2015 2 Der griechische Tempel ist ein hohes Lied auf

Διαβάστε περισσότερα

WebQuests: Πώς µπορεί να «συνδεθεί» η αίθουσα διδασκαλίας µε το ιαδίκτυο! Παράδειγµα από τη διδασκαλία των Γερµανικών στη ηµόσια Εκπαίδευση

WebQuests: Πώς µπορεί να «συνδεθεί» η αίθουσα διδασκαλίας µε το ιαδίκτυο! Παράδειγµα από τη διδασκαλία των Γερµανικών στη ηµόσια Εκπαίδευση WebQuests: Πώς µπορεί να «συνδεθεί» η αίθουσα διδασκαλίας µε το ιαδίκτυο! Παράδειγµα από τη διδασκαλία των Γερµανικών στη ηµόσια Εκπαίδευση Ιωάννα Χαρδαλούπα Καθηγήτρια Γερµανικών Πανελλήνια Ένωση Καθηγητών

Διαβάστε περισσότερα

PAPADAKI, Ch. 19.07.1992 31.12.2015. Η Χαρά... Φέτος, το καλοκαίρι. Στη Θεσσαλονίκη και στη Θάσο. Πολύ καλά αλλά ακριβά. Πάρα πολύ καλό.

PAPADAKI, Ch. 19.07.1992 31.12.2015. Η Χαρά... Φέτος, το καλοκαίρι. Στη Θεσσαλονίκη και στη Θάσο. Πολύ καλά αλλά ακριβά. Πάρα πολύ καλό. 1 Πού ήσουν για διακοπές; sagen, wo man war und wie es war (z. B. im Urlaub) jemanden ansprechen (z. B. auf der Straße) Nichtverstehen äußern einer Wegbeschreibung folgen Informationen zu öffentlichen

Διαβάστε περισσότερα

1. Lektion in drei Teilen: A B C

1. Lektion in drei Teilen: A B C in drei Teilen: A B C Teil A Begriff 'Wortart' die O-Deklination (I.): Maskulina (= Wörter männlichen Geschlechts) Begriffe: 'Kasus', 'Genus', 'Numerus' bei Substantiven die Präpositionen die vier Übersetzungsmöglichkeiten

Διαβάστε περισσότερα

alttestamentlichen Zitate Neuen Testament.

alttestamentlichen Zitate Neuen Testament. Die alttestamentlichen Zitate im Neuen Testament. Von Eduard Böhl Doktor der Philosophie und Theologie, o. ö. Professor an der k. k. evangelisch-theologischen Fakultät in Wien, Mitglied der deutschen morgenländischen

Διαβάστε περισσότερα

G.G. GAG, der: Gags [zb. technische Gags eines Discjockeys beim Präsentieren der Musik] κολπάκια

G.G. GAG, der: Gags [zb. technische Gags eines Discjockeys beim Präsentieren der Musik] κολπάκια G.G. GABE, die: auf eine milde Gabe hoffend [z.b. ironisch in Zusammenhang mit einem Hund, der vor einem Schnellimbiss-Lokal auf Speisereste wartet] ελπίζοντας σε κάποια ευγενική δωρεά GABEL, die: die

Διαβάστε περισσότερα

Εκπαιδευτικοί προσχολικής ηλικίας στη Γερμανία. Ευκαιρία και πρόκληση

Εκπαιδευτικοί προσχολικής ηλικίας στη Γερμανία. Ευκαιρία και πρόκληση Εκπαιδευτικοί προσχολικής ηλικίας στη Γερμανία Ευκαιρία και πρόκληση Περιεχόμενα Ποιοί είμαστε / Τι κάνουμε / Τι προσφέρουμε Η ζωή στη Γερμανία Επί της ουσίας Η ζούγκλα των παραγράφων Τι χρειάζομαι ms

Διαβάστε περισσότερα

Prüfungsvorbereitung Zertifikat B1

Prüfungsvorbereitung Zertifikat B1 33 34 Zertifikat B1 Αγαπητέ μαθητή, αγαπητή μαθήτρια, Τώρα που προετοιμάζεσαι για τις εξετάσεις Zertifikat B1, το βιβλίο αυτό που κρατάς στα χέρια σου θα συμβάλει καθοριστικά στο να πετύχεις το στόχο σου.

Διαβάστε περισσότερα

BIOWC MOBILE ÖKOLOGISCHE TOILETTE BIOWC ME EUROPE BIOWC ME ASIA OHNE WASSER OHNE CHEMIKALIEN OHNE KANALISATION WELTWEIT DIE ERSTE MOBILE

BIOWC MOBILE ÖKOLOGISCHE TOILETTE BIOWC ME EUROPE BIOWC ME ASIA OHNE WASSER OHNE CHEMIKALIEN OHNE KANALISATION WELTWEIT DIE ERSTE MOBILE MOBILE ÖKOLOGISCHE TOILETTE WELTWEIT DIE ERSTE MOBILE ÖKOLOGISCHE TOILETTE OHNE WASSER OHNE CHEMIKALIEN OHNE KANALISATION MOBILE ÖKOLOGISCHE TOILETTE DIE SONNE UND DER WIND UNSERE ENERGIEQUELLEN SCHÜTZT

Διαβάστε περισσότερα

NIVEAU C1&C2 Entspricht dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen. PHASE 4 Mündlicher Ausdruck und Sprachmittlung ACHTUNG

NIVEAU C1&C2 Entspricht dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen. PHASE 4 Mündlicher Ausdruck und Sprachmittlung ACHTUNG ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΠΑΙΔΕΙΑΣ ΚΑΙ ΘΡΗΣΚΕΥΜΑΤΩΝ, ΠΟΛΙΤΙΣΜΟΥ ΚΑΙ ΑΘΛΗΤΙΣΜΟΥ ΚΡΑΤΙΚΟ ΠΙΣΤΟΠΟΙΗΤΙΚΟ ΓΛΩΣΣΟΜΑΘΕΙΑΣ Griechisches Ministerium für Bildung und Religionsangelegenheiten, Kultur und Sport Griechisches Staatszertifikat

Διαβάστε περισσότερα

6 DIE VITA SYMEONIS GEDANKEN UND VORSTELLUNGEN

6 DIE VITA SYMEONIS GEDANKEN UND VORSTELLUNGEN 6 DIE VITA SYMEONIS GEDANKEN UND VORSTELLUNGEN 6.1 VERSUCH EINER ORDNUNG In diesem Kapitel versuchen wir, die Gedanken und Vorstellungen des Leontius, wie in der Vita Symeonis niedergeschlagen, thematisch

Διαβάστε περισσότερα

PHASE 4 Mündlicher Ausdruck und Sprachmittlung

PHASE 4 Mündlicher Ausdruck und Sprachmittlung ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΕΘΝΙΚΗΣ ΠΑΙ ΕΙΑΣ ΚΑΙ ΘΡΗΣΚΕΥΜΑΤΩΝ ΚΡΑΤΙΚΟ ΠΙΣΤΟΠΟΙΗΤΙΚΟ ΓΛΩΣΣΟΜΑΘΕΙΑΣ Griechisches Ministerium für Bildung und Religion Griechisches Staatszertifikat - Deutsch NIVEAU C1 Entspricht dem Gemeinsamen

Διαβάστε περισσότερα

Test zu Lektion 1. 1 Ordne zu und verbinde. Ποια απάντηση ταιριάζει; Βάλε ένα βέλος. 2 Ergänze. Συμπλήρωσε.

Test zu Lektion 1. 1 Ordne zu und verbinde. Ποια απάντηση ταιριάζει; Βάλε ένα βέλος. 2 Ergänze. Συμπλήρωσε. Test zu Lektion 1 Nme: Punkte: / 14 1 Ordne zu und verinde. Ποια απάντηση ταιριάζει; Βάλε ένα βέλος. Wer ist du? Wie heißt du? Alexis! Ih heiße Juli. Ih in Pul. J, ih komme. 2 Ergänze. Συμπλήρωσε. Hllo

Διαβάστε περισσότερα

Bohrbild im Längsholz. Einstellbereich

Bohrbild im Längsholz. Einstellbereich Montageanleitung/Construction Manual GIGANT 120 Fräsbild Art. Nr. K051 a=h x 0,7 im Längsholz Bauzugelassene Holzbauverbindung im Hirnholz 26,5 ±0,25 40 +2-0 h a + 47 Schraubenbild im Längsholz Schraubenbild

Διαβάστε περισσότερα

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Mission Berlin 02 Η φυγή

Mission Berlin. Deutsch lernen und unterrichten Arbeitsmaterialien. Mission Berlin 02 Η φυγή 02 Η φυγή Καθώς η Άννα απαντά στις ερωτήσεις του αστυνόµου, τους διακόπτει ένας θόρυβος από µηχανάκια και πυροβολισµοί. Η Άννα το βάζει στα πόδια και ανακαλύπτει µια διεύθυνση πάνω στο µουσικό κουτί. Θα

Διαβάστε περισσότερα

I. Münzen der Livia unter Augustus. RPC 2359 (Pergamon/Mysien)

I. Münzen der Livia unter Augustus. RPC 2359 (Pergamon/Mysien) I. Münzen der Livia unter Augustus 1. RPC 2359 (Pergamon/Mysien) - nicht später als 2 v. Chr.; wahrscheinlich nach 10 v. Chr. - unter dem Magistrat Charinos geprägt Avers: Livia als Hera; ΛΙΒΙΑΝ ΗΡΑΝ ΧΑΡΙΝΟΣ

Διαβάστε περισσότερα

Johannes Diethart und Werner Voigt Notae legentis zu Papyri und außerägyptischen griechischen Texten aus byzantinischer Zeit*

Johannes Diethart und Werner Voigt Notae legentis zu Papyri und außerägyptischen griechischen Texten aus byzantinischer Zeit* Johannes Diethart und Werner Voigt Notae legentis zu Papyri und außerägyptischen griechischen Texten aus byzantinischer Zeit* Sowohl die griechische als auch die lateinische Lexikographie hält noch viele

Διαβάστε περισσότερα

DIE PRÜFUNGEN DES GOETHE-INSTITUTS ΟΙ ΕΞΕΤΑΣΕΙΣ ΤΟΥ GOE- THE-INSTITUT

DIE PRÜFUNGEN DES GOETHE-INSTITUTS ΟΙ ΕΞΕΤΑΣΕΙΣ ΤΟΥ GOE- THE-INSTITUT DIE PRÜFUNGEN DES GOETHE-INSTITUTS ΟΙ ΕΞΕΤΑΣΕΙΣ ΤΟΥ GOE- THE-INSTITUT PRÜFUNGSORDNUNG ΚΑΝΟΝΙΣΜΟΣ ΕΞΕΤΑΣΕΩΝ Stand: 1. Oktober 2014 Τελευταία ενημέρωση: 1 Οκτωβρίου 2014 Zertifiziert durch Πιστοποίηση: Prüfungsordnung

Διαβάστε περισσότερα

bab.la Φράσεις: Προσωπική Αλληλογραφία Ευχές ελληνικά-γερμανικά

bab.la Φράσεις: Προσωπική Αλληλογραφία Ευχές ελληνικά-γερμανικά Ευχές : Γάμος Συγχαρητήρια. Σας ευχόμαστε όλη την ευτυχία του κόσμου. Herzlichen Glückwunsch! Für Euren gemeinsamen Lebensweg wünschen wir Euch alle Liebe und alles Glück dieser Welt. νιόπαντρο ζευγάρι

Διαβάστε περισσότερα

ΕΝΗΜΕΡΩΣΗ ΜΕΛΩΝ ΙΟΥΝΙΟΣ 2015

ΕΝΗΜΕΡΩΣΗ ΜΕΛΩΝ ΙΟΥΝΙΟΣ 2015 District 28, Chapter A608 29-06-2015 Friedrich Schiller e.v. ΕΝΗΜΕΡΩΣΗ ΜΕΛΩΝ ΙΟΥΝΙΟΣ 2015 Το καλοκαίρι ξεκίνησε και οι περισσότεροι απο εµάς έχουν κάνει τα σχέδια τους για τις καλοκαιρινές διακοπές και

Διαβάστε περισσότερα

Die Prüfungen des Goethe-Instituts

Die Prüfungen des Goethe-Instituts Die Prüfungen des Goethe-Instituts ΟΙ ΕΞΕΤΑΣΕΙΣ ΤΟΥ GOETHE-INSTITUT Prüfungsordnung Stand: Januar 2012 Τελευταία ενημέρωση: Ιανουάριος 2012 Prüfungsordnung des Goethe-Instituts e. V. Κανονισμός εξετάσεων

Διαβάστε περισσότερα

Die Apokalypse-Handschrift 2846

Die Apokalypse-Handschrift 2846 Novum Testamentum 54 (2012) 369-395 brill.com/nt Die Apokalypse-Handschrift 2846 Beschreibung, Kollation und Textwertbestimmung eines wichtigen neuen Zeugen Markus Lembke Hamburg Abstract Collations of

Διαβάστε περισσότερα

Ιωάννης Φύκιας & Χριστίνα Κατσικαδέλη Πανεπιστήμιο του Salzburg, Αυστρία Τομέας Γλωσσολογίας. Ioannis.Fykias@sbg.ac.at Christina.Katsikadeli@sbg.ac.

Ιωάννης Φύκιας & Χριστίνα Κατσικαδέλη Πανεπιστήμιο του Salzburg, Αυστρία Τομέας Γλωσσολογίας. Ioannis.Fykias@sbg.ac.at Christina.Katsikadeli@sbg.ac. Ιδιαιτερότητες της διδασκαλίας/εκμάθησης της ελληνικής ως ξένης γλώσσας στις γερμανόφωνες χώρες. Λεξικά και διδακτικά εγχειρίδια: μια κριτική εξέταση από γλωσσολογική σκοπιά. Ιωάννης Φύκιας & Χριστίνα

Διαβάστε περισσότερα

Brief an Eltern nichtdeutscher Herkunft Griechisch Übersetzung jeweils direkt unter dem deutschen Text

Brief an Eltern nichtdeutscher Herkunft Griechisch Übersetzung jeweils direkt unter dem deutschen Text Das unten folgende Schreiben entstand aus der Not heraus, dass aktuell immer mehr Lehrkräfte Kinder in die Klasse bekommen, die kaum ein Wort Deutsch sprechen und deren Eltern auch kein Deutsch sprechen

Διαβάστε περισσότερα

Einheit 4. Themenbereich. Aufgabe 1

Einheit 4. Themenbereich. Aufgabe 1 Einheit 4 Phase 1 Leseverstehen Aufgabe 1 In einer Zeitschrift finden Sie unterschiedliche Artikel. Jeder Artikel hat einen Titel. Ordnen Sie jeden Titel (1-6) dem passenden Themenbereich (A-F) zu. Sie

Διαβάστε περισσότερα

ΚΟΙΝΗ ΕΞΕΤΑΣΗ ΟΛΩΝ ΤΩΝ ΥΠΟΨΗΦΙΩΝ ΣΤΗ ΓΕΡΜΑΝΙΚΗ ΓΛΩΣΣΑ

ΚΟΙΝΗ ΕΞΕΤΑΣΗ ΟΛΩΝ ΤΩΝ ΥΠΟΨΗΦΙΩΝ ΣΤΗ ΓΕΡΜΑΝΙΚΗ ΓΛΩΣΣΑ ΑΡΧΗ ΣΕΛΙΔΑΣ 1 ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΠΑΙΔΕΙΑΣ, ΔΙΑ ΒΙΟΥ ΜΑΘΗΣΗΣ ΚΑΙ ΘΡΗΣΚΕΥΜΑΤΩΝ ΚΕΝΤΡΙΚΗ ΕΠΙΤΡΟΠΗ ΕΙΔΙΚΩΝ ΜΑΘΗΜΑΤΩΝ ΚΟΙΝΗ ΕΞΕΤΑΣΗ ΟΛΩΝ ΤΩΝ ΥΠΟΨΗΦΙΩΝ ΣΤΗ ΓΕΡΜΑΝΙΚΗ ΓΛΩΣΣΑ Παρασκευή, 22 Ιουνίου 2012 ΟΔΗΓΙΕΣ ΓΙΑ ΤΟΥΣ

Διαβάστε περισσότερα

Σχέδιο ιαφηµίσεως & Προβολής των Μεθάνων

Σχέδιο ιαφηµίσεως & Προβολής των Μεθάνων Σχέδιο ιαφηµίσεως & Προβολής των Μεθάνων Marketingplan für die Halbinsel Methana in Griechenland ιαφηµιστικά υλικά, Σχέδια, Παραδείγµατα, Ιδέες και ιαγράµµατα Werbematerialien & Konzeption, Beispiele,

Διαβάστε περισσότερα

Τὰ Ἅγια Θεοφάνεια τοῦ Κυρίου ἡμῶν Ἰησοῦ Χριστοῦ Die Heilige Theophanie unseres Herrn Jesus Christus

Τὰ Ἅγια Θεοφάνεια τοῦ Κυρίου ἡμῶν Ἰησοῦ Χριστοῦ Die Heilige Theophanie unseres Herrn Jesus Christus Τὰ Ἅγια Θεοφάνεια τοῦ Κυρίου ἡμῶν Ἰησοῦ Χριστοῦ Die Heilige Theophanie unseres Herrn Jesus Christus Als Du im Jordan wurdest getauft, Du unser Gott, ward offenbart die Anbetung der Dreieinigkeit; denn

Διαβάστε περισσότερα

Technisches Handbuch. Pergola Top Star 120X70. metaform Bescha ungssysteme

Technisches Handbuch. Pergola Top Star 120X70. metaform Bescha ungssysteme 02 Technisches Handbuch Pergola Top Star 120X70 Exklusiv von Metaform ΑVΕΕ entworfen, ist es die Innova on bei der professionellen Bescha ung, denn das wegweisende Hebesystem erlaubt es Ihnen, sie an jeder

Διαβάστε περισσότερα

GRAECO-LATINA BRUNENSIA 15, 2010, 2

GRAECO-LATINA BRUNENSIA 15, 2010, 2 GRAECO-LATINA BRUNENSIA 15, 2010, 2 Andreas Rhoby (Österreichische Akademie der Wissenschaften) Ioannes Tzetzes als Auftragsdichter Despite the fact that Ioannes Tzetzes belongs to the best known authors

Διαβάστε περισσότερα

GOETHE-ZERTIFIKAT B1 DURCHFÜHRUNGSBESTIMMUNGEN ΟΡΟΙ ΔΙΕΞΑΓΩΓΗΣ ΤΗΣ ΕΞΕΤΑΣΗΣ. Stand: 1. Oktober 2014 Τελευταία ενημέρωση: 1 Οκτωβρίου 2014

GOETHE-ZERTIFIKAT B1 DURCHFÜHRUNGSBESTIMMUNGEN ΟΡΟΙ ΔΙΕΞΑΓΩΓΗΣ ΤΗΣ ΕΞΕΤΑΣΗΣ. Stand: 1. Oktober 2014 Τελευταία ενημέρωση: 1 Οκτωβρίου 2014 DURCHFÜHRUNGSBESTIMMUNGEN ΟΡΟΙ ΔΙΕΞΑΓΩΓΗΣ ΤΗΣ ΕΞΕΤΑΣΗΣ Stand: 1. Oktober 2014 Τελευταία ενημέρωση: 1 Οκτωβρίου 2014 Zertifiziert durch Πιστοποίηση: Durchführungsbestimmungen ΟΡΟΙ ΔΙΕΞΑΓΩΓΗΣ ΤΗς ΕΞΕΤΑΣΗΣ

Διαβάστε περισσότερα

»Schön ist es, für das Vaterland zu sterben«von der Kriegselegie über die Epigramme zum Epitaphios Logos

»Schön ist es, für das Vaterland zu sterben«von der Kriegselegie über die Epigramme zum Epitaphios Logos Uni FR 1 Vorlesung»Schön ist es, für das Vaterland zu sterben«von der Kriegselegie über die Epigramme zum Epitaphios Logos dulce et decorum est pro patria mori»angenehm und schön ist es, für das Vaterland

Διαβάστε περισσότερα

Teil 2. Ελα να μου διαβάσεις! Μέρος 2. Griechisch Ελληνικά

Teil 2. Ελα να μου διαβάσεις! Μέρος 2. Griechisch Ελληνικά Komm, Teil 2 lies mir vor! Ελα να μου διαβάσεις! Μέρος 2 Griechisch Ελληνικά Ein Vorleseratgeber für Eltern mit Kindern ab drei Jahren Οδηγός ανάγνωσης για τους γονείς με παιδιά ηλικίας από τριών ετών

Διαβάστε περισσότερα

ΠΡΑΚΤΙΚΑ ΣΥΝΕ ΡΙΟΥ ΓΕΡΜΑΝΟ-ΕΛΛΗΝΙΚΟΥ ΟΙΚΟΝΟΜΙΚΟΥ ΣΥΝ ΕΣΜΟΥ Düsseldorf, 1 και 2 Νοεµβρίου 2002

ΠΡΑΚΤΙΚΑ ΣΥΝΕ ΡΙΟΥ ΓΕΡΜΑΝΟ-ΕΛΛΗΝΙΚΟΥ ΟΙΚΟΝΟΜΙΚΟΥ ΣΥΝ ΕΣΜΟΥ Düsseldorf, 1 και 2 Νοεµβρίου 2002 ΠΡΑΚΤΙΚΑ ΣΥΝΕ ΡΙΟΥ ΓΕΡΜΑΝΟ-ΕΛΛΗΝΙΚΟΥ ΟΙΚΟΝΟΜΙΚΟΥ ΣΥΝ ΕΣΜΟΥ Düsseldorf, 1 και 2 Νοεµβρίου 2002 BERICHT ÜBER DEN JAHRESKONGRESS DER DEUTSCH-HELLENISCHEN WIRTSCHAFTSVEREINIGUNG Düsseldorf, 1. und 2. November

Διαβάστε περισσότερα

Griechische Sprichwörter und Redensarten

Griechische Sprichwörter und Redensarten Griechische Sprichwörter und Redensarten Ελληνικές παροιμίες και ιδιωτισμοί Dr. Herbert Lehrke - Oktober 2009 - Version 0.9.5-725 Einträge Email: dr-hl@t-online.de Inhalt und Aufbau: In der ersten Zeile

Διαβάστε περισσότερα

PHASE 4 Mündlicher Ausdruck und Sprachmittlung

PHASE 4 Mündlicher Ausdruck und Sprachmittlung ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΕΘΝΙΚΗΣ ΠΑΙ ΕΙΑΣ ΚΑΙ ΘΡΗΣΚΕΥΜΑΤΩΝ ΚΡΑΤΙΚΟ ΠΙΣΤΟΠΟΙΗΤΙΚΟ ΓΛΩΣΣΟΜΑΘΕΙΑΣ Griechisches Ministerium für Bildung und Religion Griechisches Staatszertifikat - Deutsch NIVEAU C1 Entspricht dem Gemeinsamen

Διαβάστε περισσότερα

Είμαι από την Αυστρία.

Είμαι από την Αυστρία. Είμι πό την Αυστρί. Erläuterungen Eξηγήσεις ab KB 1 Präposition πό Mit πό gibt man die Herkunft an: woher oder von wem etwas ist. Das danach folgende Substantiv steht im Akkusativ: Im Akkusativ Singular

Διαβάστε περισσότερα

I.I. auf deine Fotografie projizieren sie [gedanklich] ihr eigenes Ich πάνω στη φωτογραφία σου προβάλλουν το δικό τους εαυτό

I.I. auf deine Fotografie projizieren sie [gedanklich] ihr eigenes Ich πάνω στη φωτογραφία σου προβάλλουν το δικό τους εαυτό I.I. IBAN, (die) ("International Bank Account Number") ο IBAN (ο ιεθνής Aριθµός Tραπεζικού Λογαριασµού) IBERISCH: die Iberische Halbinsel η Ιβηρική χερσόνησος IBIZA η Ίµπιζα IBM, (die) [Computerkonzern]

Διαβάστε περισσότερα

E.E. 3) [Temporaladverb]: gerade eben (jetzt) / soeben [haben wir doch davon gesprochen] τώρα δα vgl. im Übrigen: gerade (I) und soeben

E.E. 3) [Temporaladverb]: gerade eben (jetzt) / soeben [haben wir doch davon gesprochen] τώρα δα vgl. im Übrigen: gerade (I) und soeben E.E. EBBE, die = η άµπωτη [vgl.: die Flut η πληµµυρίδα] EBEN 1) [Adjektiv]: eben / flach [zb. eine Straße oder ein Weg] επίπεδος, -η, -ο 2) [Partikel]: Warum ist er krank geworden? [Antwort:] Ich weiß

Διαβάστε περισσότερα

ΚΟΙΝΗ ΕΞΕΤΑΣΗ ΟΛΩΝ ΤΩΝ ΥΠΟΨΗΦΙΩΝ ΣΤΗ ΓΕΡΜΑΝΙΚΗ ΓΛΩΣΣΑ ΟΔΗΓΙΕΣ ΓΙΑ ΤΟΥΣ ΥΠΟΨΗΦΙΟΥΣ ΚΑΙ ΤΙΣ ΥΠΟΨΗΦΙΕΣ

ΚΟΙΝΗ ΕΞΕΤΑΣΗ ΟΛΩΝ ΤΩΝ ΥΠΟΨΗΦΙΩΝ ΣΤΗ ΓΕΡΜΑΝΙΚΗ ΓΛΩΣΣΑ ΟΔΗΓΙΕΣ ΓΙΑ ΤΟΥΣ ΥΠΟΨΗΦΙΟΥΣ ΚΑΙ ΤΙΣ ΥΠΟΨΗΦΙΕΣ ΑΡΧΗ ΣΕΛΙΔΑΣ 1 ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΠΑΙΔΕΙΑΣ ΚΑΙ ΘΡΗΣΚΕΥΜΑΤΩΝ ΚΕΝΤΡΙΚΗ ΕΠΙΤΡΟΠΗ ΕΙΔΙΚΩΝ ΜΑΘΗΜΑΤΩΝ ΚΟΙΝΗ ΕΞΕΤΑΣΗ ΟΛΩΝ ΤΩΝ ΥΠΟΨΗΦΙΩΝ ΣΤΗ ΓΕΡΜΑΝΙΚΗ ΓΛΩΣΣΑ Τρίτη, 24 Ιουνίου 2014 ΟΔΗΓΙΕΣ ΓΙΑ ΤΟΥΣ ΥΠΟΨΗΦΙΟΥΣ ΚΑΙ ΤΙΣ ΥΠΟΨΗΦΙΕΣ

Διαβάστε περισσότερα